Posted: 29 Mar. 2022

Zu Deloitte bin ich gekommen, da mir hier eine große Flexibilität und Abwechslung geboten wird. Ich habe die Möglichkeit, mit unterschiedlichen Unternehmen an Zukunftsthemen zu arbeiten.

Alexander ist Consultant im Bereich Global Investment and Innovation Incentives. Er berichtet von seinem spannendsten Projekt und verrät, wie du im Bewerbungsgespräch überzeugen kannst.

Hallo, ich bin Alexander und bin seit 2021 Consultant im Bereich Global Investment and Innovation Incentives innerhalb von Tax & Legal. Dort berate und unterstütze ich Unternehmen bei der Beantragung von Fördermitteln für Innovations- und Investitionsprojekte.
In meinem Arbeitsalltag berate ich sowohl nationale als auch internationale Unternehmen aus verschiedensten Industriezweigen, analysiere Projektideen und erstelle detaillierte Projektanträge für meine Mandanten. Hierbei kommen mir meine ingenieurswissenschaftlichen Kenntnisse und Fähigkeiten sehr zugute, denn dadurch kann ich den Innovationsgrad der Projekte einschätzen und mit Kunden auf Augenhöhe kommunizieren. Hier erzähle ich dir mehr.

Zu Deloitte bin ich gekommen, da mir hier eine große Flexibilität und Abwechslung geboten wird. Ich habe die Möglichkeit, mit unterschiedlichen Unternehmen an Zukunftsthemen zu arbeiten.

Hallo Alexander, du bist seit 2021 Teil des Deloitte Teams. Was hast du vor deinem Einstieg bei uns gemacht?
Nach meinem Maschinenbau-Studium habe ich erst in einem Gründungsprojekt an der Universität gearbeitet und bin dann die Forschung zur Fraunhofer-Gesellschaft gewechselt. Dort habe ich mich mit der additiven Fertigung in verschiedenen Forschungs- und Entwicklungsprojekten beschäftigt. Finanziert wurden die meisten Projekte durch öffentliche Fördergelder, für die detaillierte Projektanträge teilweise in Kooperation mit Industriepartnern oder anderen Forschungseinrichtungen erstellt werden mussten.

Du bist als Ingenieur in unserem Bereich Tax & Legal tätig. Warum passen diese vermeintlichen Gegensätze gut zusammen? Und warum hast du dich mit deinem ingenieurswissenschaftlichen Background für einen Job bei Deloitte entschieden?
Auf den ersten Blick passt es nicht zusammen, aber meine Kenntnisse und Fähigkeiten kann ich hier sehr gut einbringen. Ich berate und unterstütze Unternehmen bei der Beantragung von Fördermitteln für Innovations- und Investitionsprojekte. Dabei hilft mir mein Ingenieursbackground, den Innovationsgrad der Projekte einzuschätzen. Außerdem ist es hilfreich, dieselbe Sprache wie unsere Mandanten zu sprechen, da wir meist in engem Austausch mit deren Ingenieur:innen stehen. Zusammen mit unseren Expert:innen für Recht und Steuern von Tax & Legal können wir unsere Mandanten so vollumfänglich betreuen.

Zu Deloitte bin ich gekommen, da mir hier eine große Flexibilität und Abwechslung geboten wird. Ich habe die Möglichkeit, mit unterschiedlichen Unternehmen an Zukunftsthemen zu arbeiten. Diese Chance hätte ich anderswo nicht.

Du bist als Berater im Bereich Global Investment and Innovation Incentives tätig. Was genau kann man sich unter diesem Bereich vorstellen? Mit welchen Fragestellungen und Aufgaben beschäftigt sich dein Team?
Wir unterstützen und beraten Unternehmen bei der Beantragung von Fördergeldern für ihre F&E- bzw. Investitionsprojekte. Die Fördergelder bieten den Unternehmen einen Anreiz, Innovationen zu entwickeln oder umweltschonendere Technologien und Prozesse einzuführen.

Typischerweise analysieren wir zusammen mit den Mandanten deren Projektideen und identifizieren die Projekte, die für eine Förderung in Frage kommen. Anschließend finden wir das passende Förderprogramm. Die Vorgaben der Förderprogramme sind oft starr und nicht einfach zu verstehen. Unsere Aufgabe ist es, den Mandanten aufzuklären, was für die Beantragung notwendig ist, und ihn durch den Antragsprozess zu führen. Aber auch während und nach der Projektdurchführung unterstützen wir unsere Mandanten, alle Vorgaben einzuhalten.

Mit welchen Branchen bzw. Kunden arbeitet ihr zusammen und wie genau unterstützt ihr eure Kunden?
Wir sind branchenoffen, d.h. unsere Mandanten kommen aus den verschiedensten Industriezweigen. Ein Großteil sind Unternehmen, die sich mit einer technologischen Fragestellung auseinandersetzen. Dabei handelt es sich nicht nur um deutsche, sondern auch um internationale Unternehmen, die in Deutschland aktiv sind oder es planen.

Was war dein bisher spannendstes Projekt und warum?
Es überrascht mich immer wieder, zu welchen Themen alles geforscht und entwickelt wird, vor allem in Bereichen, die man im Alltag als gegeben hinnimmt. Ein Projekt, das mir besonders in Erinnerung geblieben ist, hat sich mit der erstmaligen Umsetzung eines geschlossenen Recyclingkreislaufs für einen bestimmten Werkstoff beschäftigt. Zum einen war mir vorher nicht bewusst, dass der Werkstoff in absehbarer Zeit knapp wird, und zum anderen hat mich der entwickelte Recyclingprozess beeindruckt. Zudem wurde in der Mandatsarbeit deutlich, wie sehr unsere Projektpartner hinter dem Projekt standen, das motiviert ungemein.

Wie würdest du den Teamspirit im Bereich Global Investment and Innovation Incentives beschreiben?
In unserem Team tauschen wir uns regelmäßig aus und unterstützen einander. Wir profitieren stark davon, dass wir ein heterogenes Team sind. Alle Kolleg:innen haben einen anderen Background und Schwerpunkte, die sie einbringen.

Welche Eigenschaften sollte man als Bewerber:in mitbringen, um im Bewerbungsgespräch überzeugen zu können?
Wichtig ist vor allem, dass Bewerber:innen zeigen, dass sie sich schnell in ganz unterschiedliche Themen eindenken können und die Fähigkeit haben, die Inhalte einfach wiederzugeben. Auch sollten sie eine gute Selbstorganisation haben, denn unsere Projekte sind in ihrer Bearbeitung sehr verschieden. Neben dem Inhalt variieren diese stark in Umfang und Dauer.

Schlussendlich sollten sie auch eine gewisse Neugier mitbringen, da man morgens oft noch nicht weiß, mit welchen neuen Themen man sich am Tag auseinandersetzen wird.

Du möchtest mehr zu Karrieremöglichkeiten im Bereich Tax & Legal erfahren? Dann besuche doch gerne unsere Karrierewebseite!

Starte deine Karriere im Bereich Tax bei Deloitte!

Mit nur einem Klick zu allen aktuellen Jobangeboten im Bereich Global Investment and Innovation Incentives. 

Dein Talent Team

Wir helfen dir gerne weiter

Jennifer Koschel

Jennifer Koschel

Senior Employer Branding

Jennifer ist seit 2019 Teil des Teams Employer Branding & Personalmarketing bei Deloitte Deutschland. Dort verantwortet sie in erster Linie Employer Branding Kampagnen für verschiedene Businesses und Zielgruppen.

Sven Schulz

Sven Schulz

Employer Branding Manager

Sven ist seit 2018 im Team Employer Branding & Personalmarketing bei Deloitte Deutschland tätig. Dort verantwortet er unter anderem Employer Branding Kampagnen mit Fokus auf berufserfahrene Talente.  Im Deloitte Karriere Blog berichtet Sven über aktuelle Karrierethemen und relevante Business Entwicklungen, die Karrieremöglichkeiten für die unterschiedlichsten Profile bereithalten.