Posted: 11 Jan. 2023

Wir decken eine Vielzahl aktueller Themen rundum Technologien ab, die in steuerlichen Prozessen und Tätigkeiten in einer Steuerabteilung zum Einsatz kommen können.

Aidarus, Consultant im Tax Technology Team, gibt exklusive Einblicke in seine spannende Arbeit zwischen Steuerrecht und Digitalisierung.

Hi, ich bin Aidarus, seit April 2022 Teil von Deloittes Tax Team am Standort Frankfurt und dort als Consultant im Bereich Tax Technology Consulting tätig.
Wie ich zu Deloitte gekommen bin, welchen akademischen Background ich mitbringe und mit welchen Themen und Aufgaben ich mich im Tax Technology Consulting konkret beschäftige, erzähle ich gerne hier im Blog. Zudem verrate ich, welche Talente bei uns gut aufgehoben sind und was sie von uns erwarten können.

Im Tax Technology Consulting decken wir eine Vielzahl aktueller Themen rundum Technologien ab, die in steuerlichen Prozessen und Tätigkeiten in einer Steuerabteilung zum Einsatz kommen können.

Aidarus, welchen akademischen Background bringst du mit?
Im Bachelor habe ich Business & Law (LL. B.) mit Schwerpunkt Accounting & Taxation an der Hochschule RheinMain in Wiesbaden studiert. Meinen Master im Bereich Law mit Schwerpunkt Taxation absolviere ich berufsbegleitend in Frankfurt und bin aktuell im fünften Semester. Durch mein Studium sowie meine Vorbereitung auf die Prüfung zum Steuerberater habe ich neben dem spezifischen steuerrechtlichen Fachwissen ein tiefgreifendes Verständnis für komplexe rechtliche und wirtschaftliche Zusammenhänge entwickelt und konnte dieses bereits aktiv im Berufsalltag bei Deloitte anwenden. Der Bereich Tax Technology Consulting ermöglicht es mir, mein steuerrechtliches Wissen kreativ auf aktuelle steuerliche und digitale Themen anzuwenden.

Wie bist du auf eine Karriere in Deloittes Tax Technology Consulting Team aufmerksam geworden und wieso hast du dich schließlich dazu entschieden, deinen nächsten Karriereschritt dort zu machen?
Das Thema Digitalisierung hat mich persönlich sehr interessiert. Daher habe ich während meines Bachelorstudiums bereits als Praktikant und Werkstudent mit anschließendem Berufseinstieg bei Ernst & Young in den Bereich Tax Technology mit Schwerpunkt Business Tax reingeschnuppert. Während dieser Zeit konnte ich viele wertvolle Erfahrungen sammeln. Mir hat es von Beginn an sehr viel Spaß gemacht in einem multidisziplinären Team von Steuerberater:innen und IT-Expert:innen zu arbeiten und gemeinsam Lösungen für aktuelle und komplexe steuerliche Fragestellungen zu entwickeln. Zudem war die steile Lernkurve in diesem Umfeld ein weiterer ausschlaggebender Faktor für mich. Darüber, dass es mit meiner Bewerbung für den nächsten Karriereschritt im Tax Technology Consulting Team bei Deloitte dann letztlich geklappt hat und mich hier nun weiterentwickeln kann, habe ich mich sehr gefreut – und tue es auch noch heute 😊

Der Bereich Tax Technology Consulting klingt in der Kombination erst einmal sehr ungewöhnlich. Was können wir uns darunter konkret vorstellen? Mit welchen Themen beschäftigt ihr euch?
Im Tax Technology Consulting decken wir eine Vielzahl aktueller Themen rundum Technologien ab, die in steuerlichen Prozessen und Tätigkeiten in einer Steuerabteilung zum Einsatz kommen können. Aufgrund der rasant steigenden regulatorischen, organisatorischen und technologischen Anforderungen an Konzernsteuerabteilungen bieten wir unseren Mandanten steuerfachliche und IT- Expertise aus einer Hand an. In diesem Zusammenhang beraten wir unsere Kunden bei der Optimierung und Ausgestaltung von steuerlichen Prozess- und Automationsthemen. Zudem unterstützen wir in den Bereichen der effizienten Tax Compliance, bei der Neuausrichtung von Operating Models und den Nutzungsmöglichkeiten von Steuertechnologie, um aktuelle und zukünftige Herausforderungen zu bewältigen. Unser übergreifendes Ziel ist es, als innovatives Team in Sachen Tax Technology die Steuerabteilung der Zukunft mitzugestalten.

Was sind derzeit die größten Herausforderungen eurer Kunden und inwiefern unterstützt ihr sie dabei, diese erfolgreich zu begegnen?
Eine der größten Herausforderungen, vor der unsere Mandanten stehen, ist die Einführung eines modernisierten SAP-Systems (SAP S/4HANA), von der die Steuerabteilung in hohem Maß profitieren kann. Eine S/4HANA-Migration oder -Transformation bedeutet für die Steuerabteilung die Möglichkeit eine wesentliche Rolle in integrierten Prozessen in SAP und den Datenflüssen zu übernehmen. Es geht insbesondere um die Effizienz- und Qualitätssteigerung von Prozessen und Daten, Verringerung der steuerlichen Risiken und die Sicherstellung und Verbesserung der Tax Compliance. S/4HANA bietet der Steuerabteilung, neben der Nutzung von SAP-Core (Standardfunktionalitäten), insbesondere steuerspezifische SAP-Module an sowie die Möglichkeit, weitere Technologien an das S/4HANA System anzubinden. Im Rahmen eines S/4HANA-Projekts unterstützen wir unsere Mandanten bei der digitalen Transformation ihrer Steuerfunktion, vor allem bei der Gestaltung von Zielbildern sowie der Integration und Konzeption von steuerfachlichen und funktionalen Anforderungen.

An welchem Beratungsprojekt arbeitest du aktuell und was sind hier deine konkreten Aufgaben?
Grundsätzlich unterstütze und berate ich unsere Mandanten bei der Gestaltung und Implementierung von länderübergreifenden Tax-Compliance-Prozessen sowie der Optimierung und Automatisierung der steuerlichen End-to-End Prozesse im Rahmen von Transformationsprojekten im Umfeld von S/4HANA.

Zu meinem Aufgabenbereich gehören unter anderem die Erarbeitung steuerspezifischer und prozessübergreifender Anforderungen, Entwicklung von steuertechnischen Entscheidungslogiken für verschiedene Steuerrechtsgebiete, Erstellung von Fachkonzeptionen, Vorbereitung und Durchführung von Workshops und die Kommunikation mit unseren Mandanten.

Was sollten interessierte Bewerber:innen deiner Meinung nach mitbringen, um eine erfolgreiche Karriere in Tax Technology Consulting bei Deloitte zu starten?
Junge Talente sollten auf jeden Fall Spaß daran haben in einem agilen Umfeld zu arbeiten. Des Weiteren sollten sie Interesse an Steuern und eine gewisse Affinität für Technik mitbringen. Von Vorteil, aber nicht zwingend notwendig, sind zudem Daten-, Prozess- und Technologiekenntnisse, wie z.B. Grundkenntnisse in der SAP FI-Landschaft. Zudem sollten Bewerber:innen zielstrebig sein und viel Motivation mitbringen. Seid offen und neugierig! 😊

Und was können sie auf der anderen Seite von euch erwarten?  
Wir bieten Bewerber:innen ein großartiges Team mit interessanten Projekten. Neben den individuellen Entwicklungs- und Förderungsmöglichkeiten durch eine strukturierte Karriereplanung bei Deloitte, lassen wir unseren Kolleg:innen Zeit, vielfältige Erfahrungen zu sammeln, sich zu entwickeln und für sich herauszufinden, wo die eigenen Interessen und Stärken liegen.

Was motiviert dich in deiner Rolle täglich 100% zu geben?
Durch die Vielfalt unserer Projekte kann ich mich immer wieder neuen Herausforderungen stellen und somit meine fachliche und persönliche Weiterentwicklung selbst vorantreiben. Dabei stehen mir meine Kolleg:innen immer als Sparringspartner:innen zur Seite, denn niemand weiß, was er kann, bis er es probiert hat.

 

Dir hat Aidarus Blog gefallen? Dann informiere dich gerne im Detail über deine Karrieremöglichkeiten im Tax Technology Consulting und werde schon bald Teil des Teams!

Werde Teil von Deloittes Tax Technology Consulting Team!

Mit nur einem Klick zu allen Stellenanzeigen dieses Bereichs. 

Dein Talent Team

Wir helfen dir gerne weiter

Sven Schulz

Sven Schulz

Employer Branding Manager

Sven ist seit 2018 im Team Employer Branding & Personalmarketing bei Deloitte Deutschland tätig. Dort verantwortet er unter anderem Employer Branding Kampagnen mit Fokus auf berufserfahrene Talente.  Im Deloitte Karriere Blog berichtet Sven über aktuelle Karrierethemen und relevante Business Entwicklungen, die Karrieremöglichkeiten für die unterschiedlichsten Profile bereithalten.

Jennifer Koschel

Jennifer Koschel

Senior Employer Branding

Jennifer ist seit 2019 Teil des Teams Employer Branding & Personalmarketing bei Deloitte Deutschland. Dort verantwortet sie in erster Linie Employer Branding Kampagnen für verschiedene Businesses und Zielgruppen.