Posted: 18 Apr. 2023

Ich kann jedem einen Einstieg im Bereich AI & Data empfehlen, der oder die eine Begeisterung für Datenlösungen und Technologien mitbringt und in einem dynamischen Consulting Umfeld arbeiten will.

Johanna erzählt von ihrem Weg zu AI & Data und sagt euch, worauf es bei einem erfolgreichen Einstieg in ihrem Team ankommt.

Hallo, ich bin Johanna und Consultant im Bereich AI & Data innerhalb von Consulting.
In meinem Blogbeitrag spreche ich über mein Studium, meine Tätigkeiten als Consultant, mein aktuelles Projekt und vieles mehr.  

Ich kann jedem einen Einstieg im Bereich AI & Data empfehlen, der oder die eine Begeisterung für Datenlösungen und Technologien mitbringt und in einem dynamischen Consulting Umfeld arbeiten will.

Hi Johanna. Du bist Consultant im Bereich Artificial Intelligence & Data innerhalb von Consulting. Womit beschäftigt sich dein Team in diesem Tätigkeitsfeld und was ist deine Rolle als Consultant?
Im Bereich Artificial Intelligence & Data (AI&D) unterstützen wir Kunden dabei, die Möglichkeiten von Analytics, Automatisierung und künstlicher Intelligenz zu nutzen, um bisher unbekannte Zusammenhänge in deren Daten zu identifizieren und nutzbar zu machen. Ich bin wiederum Teil des Unterbereichs Data Engineering and Governance, in dem wir mit unseren Kunden unternehmensweite Datenstrategien, Daten Governance und Daten Plattformen aufbauen. Unsere Arbeit bietet somit die Basis für beispielsweise Analytics oder Machine Learning. Als Consultant arbeite ich aktuell auf einem Kundenprojekt an der Implementierung von Datenstrecken und dem Ausbau einer Daten-Plattform. Ich habe aber auch Kolleg:innen, die mit derselben Rolle weniger technische Aufgaben erfüllen, je nach Interesse und vorhandenen Erfahrungen.

Wie hast du deinen Weg zu AI & Data gefunden und was hast du studiert?
Ich habe im Bachelor Internationale Betriebswirtschaft studiert, dabei meine Affinität für Informatik entdeckt und daher einen Master in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt Data Science & Consulting draufgesetzt. Bei einem „Women in Tech“ Recruiting-Event habe ich dann das erste Mal bewusst Deloitte als wichtigen Player in der IT-Beratung wahrgenommen. Die Kombination aus der Anwendung technischer Expertise, abwechslungsreichen Projekten und einer sehr positiven Recruiting-Erfahrung hat mich letztendlich davon überzeugt, im Bereich AI&D bei Deloitte anzufangen.

Was zeichnet euer Artificial Intelligence & Data Team aus und was ist das Spannendste an eurer Arbeit?
Besonders an unserem Team finde ich, dass viele von uns sehr unterschiedliche akademische Hintergründe haben, sei es ein Mathematik-, Bioinformatik-, Maschinenbau-, Wirtschafts- oder IT- Studium. So kommen unterschiedliche Blickwinkel zusammen, was ich als sehr bereichernd empfinde.

Das Spannendste bei AI & Data ist für mich die Arbeit mit den vielen verschiedenen datenbezogenen Technologien. Es gibt dabei viele Möglichkeiten zur individuellen Weiterentwicklung, wie z.B. durch die Absolvierung von Zertifizierungen oder durch Angebote zum projekt- und bereichsübergreifenden Knowledge Transfer.

An welchem Projekt arbeitest du gerade, worum geht es dabei und was sind hier deine genauen Aufgaben?
Ich bin seit etwa 8 Monaten auf meinem aktuellen Projekt als Data Engineer bei einer großen Bank tätig. Wir arbeiten sehr eng mit dem Kunden an der Integration von Datensätzen in eine von Deloitte aufgebauten Daten Plattform, basierend auf Hadoop Technologien. Über diese Plattform stehen die Daten internen Fachbereichen für Visualisierungen und sonstige Analysen zur Verfügung. Meine Aufgaben reichen von der ersten fachlichen und technischen Analyse der Daten und des Quellsystems, über die Planung der Umsetzung und Entwicklung von Skripten bis hin zum Testen und Deployment der Datenstrecken. Meine meistgenutzten Technologien sind dabei Apache Spark, Oozie, NiFi und Hive.

Welchen Talenten kannst du einen Einstieg im Bereich Artificial Intelligence & Data empfehlen und warum?
Ich kann jedem einen Einstieg bei uns empfehlen, der oder die eine Begeisterung für Datenlösungen und Technologien mitbringt und in einem dynamischen Consulting-Umfeld mit abwechslungsreichen Projekten arbeiten will. Kundenorientiertes Denken, Eigeninitiative und eine Begeisterung für die Einarbeitung in neue Technologien sehe ich dabei als wichtigste Stärken. Der Begriff „Consulting-Umfeld“ hätte mich vor ein paar Jahren wahrscheinlich selbst abgeschreckt. Beratung bei AI&D bedeutet jedoch nicht zwangsläufig, lange Arbeitstage zu haben und von Montag bis Donnerstag in einer fremden Stadt beim Kunden zu verbringen, sondern sie bietet Raum für flexible Arbeitszeiten, die Mitgestaltung der Arbeitskultur und damit auch für Individualität und den ganz persönlichen Work-Life-Fit.

Du möchtest mehr zu Karrieremöglichkeiten im Bereich Strategy, Analytics and M&A erfahren? Dann besuche doch gerne unsere Karrierewebseite!

Werde auch du Teil des Strategy, Analytics and M&A Teams!

Mit nur einem Klick zu allen offenen Stellenanzeigen in diesem Bereich.

Dein Talent Team

Wir helfen dir gerne weiter

Sven Schulz

Sven Schulz

Employer Branding Manager

Sven ist seit 2018 im Team Employer Branding & Personalmarketing bei Deloitte Deutschland tätig. Dort verantwortet er unter anderem Employer Branding Kampagnen mit Fokus auf berufserfahrene Talente.  Im Deloitte Karriere Blog berichtet Sven über aktuelle Karrierethemen und relevante Business Entwicklungen, die Karrieremöglichkeiten für die unterschiedlichsten Profile bereithalten.

Jennifer Koschel

Jennifer Koschel

Associate Manager | Employer Branding

Jennifer ist seit 2019 Teil des Teams Employer Branding & Talent Attraction von Deloitte in Deutschland. Sie verantwortet nicht nur den Karriere-Blog, sondern auch Employer Branding-Kampagnen für verschiedene Businesses und Zielgruppen.