Posted: 18 Apr. 2023

AI & Data schafft es, die hellsten Köpfe anzuziehen und zu halten.

Robert berichtet von seinen spannenden Tätigkeiten im Bereich Artificial Intelligence & Data und erzählt euch, warum Deloitte der ideale Arbeitgeber in diesem Berufsfeld ist.

Hallo, ich bin Robert und Senior Manager im Bereich AI & Data innerhalb von Consulting. In meinem Blogbeitrag erfahrt ihr, wie ich zu meinem Job bei Deloitte gekommen bin und was ihr mitbringen müsst, um bei uns im Team durchzustarten und dauerhaft Erfolg zu haben. 

AI & Data schafft es, die hellsten Köpfe anzuziehen und zu halten. 

Hallo Robert. Was können wir uns unter dem Bereich Artificial Intelligence & Data genau vorstellen? Mit welchen Themen beschäftigt sich euer Team?
Artificial Intelligence & Data deckt die gesamte Wertschöpfungskette von datengetriebenen Lösungen ab. Startpunkt unserer Beratungsleistungen ist dabei die Datenstrategie, welche auf der Unternehmensstrategie aufsetzt. Dazu gehören Themen wie Zielarchitekturen, Organisationsdesign und Data Governance. Sind die strategischen Fragestellungen geklärt, beginnen wir damit, Lösungen für unseren Kunden zu implementieren: Umsetzung der Zielarchitektur, Data Engineering, Data Science & maschinelles Lernen, Business Intelligence, Reporting und Automatisierung. Hierbei bedienen wir uns der modernsten Methoden und Technologien. Im Anschluss an die Implementierung haben wir auch die Fähigkeit, den kompletten Betrieb der Lösung zu übernehmen und treiben die Skalierung und Adaption bei unseren Kunden voran.

Wie bist du zu diesem Tätigkeitsbereich gekommen und was hat dich an dieser Arbeit besonders gereizt?
Meine Karriere vor Deloitte war von der Arbeit mit großen Datenmengen geprägt. Nach meiner Promotion im Maschinenbau arbeitete ich zunächst als Flottenmanager und hatte Zugriff auf Daten aus mehr als 20 Jahren. Um diese auswerten und datengetriebene Entscheidungen treffen zu können, erweiterte ich meine Methoden- und Programmierkenntnisse im Fachgebiet Data Science und maschinelles Lernen. Es freute mich riesig, dass ich mit diesen Fähigkeiten und Erfahrungen 2019 in die Managementberatung bei Deloitte einsteigen konnte. Besonders gereizt hat mich hier die Innovationskraft von Deloitte und die damit verbundene Möglichkeit, die Anwendung von Data Science und maschinellem Lernen bei unseren Kunden voranzutreiben.

Was ist deine Rolle als Senior Manager und an welchen Herausforderungen arbeitest du mit deinen Mandanten?
Als Senior Manager führe ich ein Team von 40 Mitarbeitenden und bin für die Leitung von Großprojekten bei unseren Kunden verantwortlich. Das Themenspektrum dieser Projekte ist über die Jahre breiter geworden. Anfangs waren es viele Implementierungen von maschinellem Lernen, wie zum Beispiel Preisempfehlungen, Nachfragevorhersagen und Textanalysen. Es gab aber auch einige exotische Projekte. Bei einem ging es beispielsweise um die Vorhersage, ob ein Tweet viral gehen würde oder nicht. Mittlerweile decke ich auch Datenstrategie-Projekte - z.B. Data Mesh Einführung in einem globalen Maschinenbauunternehmen - oder Reporting-Projekte - z.B. Dashboard-Entwicklung für die Sales Organisation eines deutschen Automobilherstellers - ab.

Die Rolle als Senior Manager bietet aber deutlich mehr als Mitarbeiterführung und Projektleitung. Ich baue derzeit beispielsweise die Allianzen mit zwei Partnern auf und aus, gestalte das Trainings-Curriculum für Technologieweiterbildungen unserer globalen Organisation und halte auf öffentlichen Veranstaltungen und Konferenzen Vorträge, um nur ein paar der Möglichkeiten zu benennen.

Welche Erfahrungen aus dem AI- & Data Umfeld konntest du bereits zu Deloitte mitbringen und was galt und gilt es noch immer, für dich neu zu lernen?
Ich brachte sowohl technische Kenntnisse als auch Erfahrungen in der Managementberatung mit. Die Kombination aus beidem und deren Anwendung im globalen Kontext unserer Kunden war aber eine neue Dimension für mich. Das sich ständig weiterentwickelnde Fachgebiet Artificial Intelligence sorgt dafür, dass dieser Lernprozess wohl nie abgeschlossen sein wird. Deswegen habe ich mir eine Haltung des kontinuierlichen Lernens angewöhnt. Ich lese jede Woche Fachartikel und mache Onlineschulungen – Deloitte stellt hier ein sehr breites Angebot zur Verfügung. Somit bleibe ich weiter ein relevanter Gesprächspartner für meine Kunden und meine Ansprechpartner:innen bei Deloitte.

Wo siehst du den Bereich AI & Data in fünf Jahren?
Ich habe seit 2019 bei AI & Data ein Wachstum erlebt, das jedes Jahr deutlich über dem des Marktes lag, was meinen Kolleg:innen und mir großartige Karrieren ermöglicht hat. Ich bin mir sicher, dass wir diesen Trend fortsetzen können. Hauptgrund dafür sehe ich bei unseren Mitarbeitenden und Neueinsteiger:innen. AI & Data schafft es, die hellsten Köpfe anzuziehen und zu halten. Dadurch haben wir ein unglaubliches Potenzial, welches wir tagtäglich bei unseren Kunden zur Geltung bringen können. Dies ermöglicht auch Investitionen in Zukunftsthemen, die wir dann wieder mit zu unseren Kunden nehmen können. Hier schließt sich auch der Kreis zur bereits erwähnten Innovationskraft.

Über welche Skills sollten Berufseinsteiger:innen verfügen, um im AI & Data erfolgreich zu sein?
Es ist wichtig zu verstehen, dass der Erfolg von Deloitte auf der Kombination von technischer Expertise und Business Acumen basiert – nicht in getrennten Teams, sondern gebündelt in jedem einzelnen Mitarbeitenden. Konkret bedeutet das, dass ich in jedem Interview drei Bereiche überprüfe:

  • Technische Fähigkeiten
  • Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten
  • Organisatorische Fähigkeiten

Der Beruf in der Beratung erfordert zudem auch eine gewisse Flexibilität in den Themen und die Bereitschaft, auch mal „ins Kalte Wasser zu springen“. Am meisten habe ich in den Projekten gelernt, die anfangs nicht in meinem persönlichen „sweet Spot“ lagen. Die Bereitschaft, sich auf diese Projekte einzulassen und dabei die Augen und Ohren für die eigenen Kernthemen offen zu halten, waren für mich ein wesentlicher Erfolgsfaktor in meiner bisherigen Karriere bei Deloitte.

Du möchtest mehr zu Karrieremöglichkeiten im Bereich Strategy, Analytics and M&A erfahren? Dann besuche doch gerne unsere Karrierewebseite!

Werde auch du Teil des Strategy, Analytics and M&A Teams!

Mit nur einem Klick zu allen offenen Stellenanzeigen in diesem Bereich.

Dein Talent Team

Wir helfen dir gerne weiter

Sven Schulz

Sven Schulz

Employer Branding Manager

Sven ist seit 2018 im Team Employer Branding & Personalmarketing bei Deloitte Deutschland tätig. Dort verantwortet er unter anderem Employer Branding Kampagnen mit Fokus auf berufserfahrene Talente.  Im Deloitte Karriere Blog berichtet Sven über aktuelle Karrierethemen und relevante Business Entwicklungen, die Karrieremöglichkeiten für die unterschiedlichsten Profile bereithalten.

Jennifer Koschel

Jennifer Koschel

Associate Manager | Employer Branding

Jennifer ist seit 2019 Teil des Teams Employer Branding & Talent Attraction von Deloitte in Deutschland. Sie verantwortet nicht nur den Karriere-Blog, sondern auch Employer Branding-Kampagnen für verschiedene Businesses und Zielgruppen.