Event
24 Feb.

Offenlegungs-VO

Information über die Veröffentlichung des finalen RTS der europäischen Aufsichtsbehörden

Wednesday, 04:30 p.m.  CET
Veranstaltungssprache: German

Webcast | 24. Februar 2021, 16:30–18:00 Uhr

Registrierung

Über die Veranstaltung

Für die Europäische Kommission nimmt Transparenz eine Schlüsselrolle in der Transition zu einer nachhaltigen und emissionsarmen Wirtschaft ein. Daher wurde als einer der ersten Maßnahmen des EU-Aktionsplans im November 2019 die Sustainable Finance Disclosure Regulation (SFDR bzw. Offenlegungs-VO) mit initialer Anwendungspflicht zum 10. März 2021 verabschiedet.

Die Offenlegungs-VO hat einen weitreichenden Einfluss auf die Produktausgestaltung sowie den Vertrieb bei Asset Managern, Versicherungen und Banken. Neben der reinen Offenlegung von Informationen ist Nachhaltigkeit auch in die Prozesse, Systeme und Governance-Strukturen zu integrieren.

Um die Anforderungen zu konkretisieren, haben die europäischen Aufsichtsbehörden (ESMA, EBA und EIOPA) im April 2020 einen Vorschlag für einen technischen Regulierungsstandard (RTS) bis 1. September 2020 zur Konsultation gestellt. Am 4. Februar 2021 wurde nun die finale Fassung des RTS veröffentlicht.

Wir möchten Ihnen im Rahmen des Webcasts die Anforderungen aus der Offenlegungs-VO sowie des finalen Vorschlags des RTS vorstellen und Ihnen somit ein besseres Verständnis zur konkreten Umsetzung geben.

Bitte melden Sie sich hier für den Webcast an.

Referenten

Yvonne Fehrenbach
Yvonne Fehrenbach ist Director bei Deloitte in Berlin und verfügt über 19 Jahre Erfahrung in der Prüfung und Beratung von Finanzinstituten. Neben der bilanzfachlichen Beratung von Banken, Asset Managern, Versicherungen und Finanzdienstleistungsunternehmen, insbesondere im Rahmen von Transaktionen, Umstrukturierungen und Prozessoptimierungs-/automatisierungsprojekten, beschäftigt sie sich mit den Anforderungen zu nachhaltigkeitsbezogenen Offenlegungspflichten innerhalb der Finanzbranche.

Frau Fehrenbach leitet das Accounting Competence Center und ist Mitglied in der Deloitte Sustainable Finance Initiative mit dem Schwerpunkt auf Offenlegung und Reporting. 

Carsten Auel
Carsten Auel ist Senior Manager bei Deloitte in Frankfurt und verfügt über 15 Jahre Erfahrung in der Finanzbranche. Er verantwortet die Durchführung von Kapitalmarktprojekten mit Fokus auf die Umsetzung von regulatorischen Anforderungen.

Herr Auel ist Mitglied in der Deloitte Sustainable Finance Initiative und verantwortlich für den Bereich Investment Management sowie die Offenlegungs-VO (SFDR). 

Information

Termin
Mittwoch, 24. Februar 2021, 16:30–18:00 Uhr
Zum Kalender hinzufügen

Registrierung
Sie können sich hier für den Webcast registrieren.
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Hinweis zur Verwendung von Zoom
Mit Zoom nutzen wir ein führendes Tool in der modernen Unternehmensvideokommunikation. Zoom verfügt über diverse Zertifizierungen unabhängiger Prüforganisationen. Diese bestätigen die Anforderungen von Deloitte zur Verarbeitung vertraulicher Informationen. Als bedenklich einzustufende Funktionen wie z.B. File Transfer und Attention Tracking sind bei Deloitte deaktiviert. Zusätzlich werden bei Deloitte alle Daten über verschlüsselte Kanäle mit sicheren Protokollen übertragen.

Auskünfte:
Für Rückfragen zur Veranstaltung steht Ihnen Carsten Auel unter Tel: +49 69 75695 6426 gerne zur Verfügung.

Wednesday, 24 Feb 2021 04:30 p.m. CET
Freigeben Veranstaltung auf Social Media teilen
Registrierung