Event
14 Dec.

Steuern und Recht im Überblick

Trends und Änderungen in 2021

Tuesday, 12:00 p.m.

Dienstag, 14. Dezember 2021, 12:00–13:00 Uhr

Im Rahmen des Webcasts möchten wir Ihnen in einer Stunde einen kompakten Überblick über die wichtigsten Änderungen in den Bereichen Ertragsteuern und Umsatzsteuer der letzten drei Monate sowie weitere Praxishinweise geben.

Anmeldung

Über die Veranstaltung

Der Koalitionsvertrag der Ampelregierung steht, die Leitplanken für die Steuerpolitik der nächsten 4 Jahre sind gesetzt. Neben dem Koalitionsvertrag wird aber auch die Entwicklung auf OECD- und EU-Ebene ein bestimmender Faktor sein. Die aktuellen Entwicklungen auf nationaler und internationaler Ebene werden wir Ihnen im nächsten Webcast vorstellen.

Aktuelle Entscheidungen des Bundesfinanzhofs, beispielsweise zu konzerninternen Finanzierungen und zu Teilwertzuschreibungen bei Fremdwährungsverbindlichkeiten, werden wir Ihnen näher erläutern und Hinweise für die Praxis geben.

Ein „Highlight“ der Verlautbarungen der Finanzverwaltung des letzten Quartals ist das BMF-Schreiben zur neu eingeführten Optionsmöglichkeit für Personenhandels- und Partnerschaftsgesellschaften zur Körperschaftsbesteuerung. In unserem Webcast werden wir Ihnen dieses BMF-Schreiben vorstellen und Fallstricke aufzeigen, die mit der praktischen Umsetzung dieses Modells verbunden sind.

Auf der Grundlage einer aktuellen Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs zur Umsatzsteuer werden wir uns mit der Bedeutung einer Rechnung im Vorsteuervergütungsverfahren auseinandersetzen. Darüber hinaus werden wir Sie noch auf Änderungen in den Intrastat-Meldungen ab 2022 hinweisen.

Zu diesen, sowie weiteren Themen, geben wir – wie gewohnt – im Rahmen unseres Webcasts „Steuer und Recht im Überblick“ in einer Stunde einen kompakten Überblick. Dabei liegt der Fokus auf den wichtigsten Änderungen in den Bereichen Ertragsteuern und Umsatzsteuer der letzten drei Monate.

Der Webcast ist Bestandteil einer regelmäßigen Webcast-Reihe, in der wir über aktuelle Entwicklungen im Steuerrecht berichten.

Bitte registrieren Sie sich hier für den Webcast.

Themenschwerpunkte

Aktuell

  • Kurzes Update zu internationalen Entwicklungen

Steuerpolitischer Ausblick

  • Steuerpolitischer Ausblick auf Basis des Koalitionsvertrages

Rechtsprechung

  • BFH: Weiterentwicklung der Rechtsprechung zu konzerninternen Finanzierungstransaktionen
  • BFH: Einkünftekorrekturen nach § 1 Abs. 1 AStG bei Teilwertabschreibungen auf unbesichert im Konzern begebenen Darlehensforderungen und bei Buchwertübertragung von Wirtschaftsgütern auf ausländische Tochtergesellschaften
  • BFH: Zuteilung von Aktien im Rahmen eines US-amerikanischen Spin-Off
  • BFH: Sperrfristverstoß nach § 6 Abs. 5 S. 6 EStG durch Formwechsel einer Oberpersonengesellschaft zu Buchwerten
  • BFH: Teilwertzuschreibung bei Fremdwährungsverbindlichkeiten

Finanzverwaltung

  • BMF: Option zur Körperschaftsbesteuerung § 1a KStG
  • Entwurf der Körperschaftsteuer-Richtlinien 2022

Umsatzsteuer

  • EuGH: Bedeutung der Rechnung im Vorsteuervergütungsverfahren
  • Intrastat-Meldungen ab 2022

Informationen

Termin
Dienstag, 14. Dezember 2021
12:00–13:00 Uhr
Zum Kalender hinzufügen

Hinweis zur Verwendung von Zoom
Mit Zoom nutzen wir ein führendes Tool in der modernen Unternehmensvideokommunikation. Zoom verfügt über diverse Zertifizierungen unabhängiger Prüforganisationen. Diese bestätigen die Anforderungen von Deloitte zur Verarbeitung vertraulicher Informationen. Als bedenklich einzustufende Funktionen wie z.B. File Transfer und Attention Tracking sind bei Deloitte deaktiviert. Zusätzlich werden bei Deloitte alle Daten über verschlüsselte Kanäle mit sicheren Protokollen übertragen.

Anmeldung
Bitte registrieren Sie sich hier.

Teilnahmegebühr
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Auskünfte
Bei Fragen steht Ihnen Dietmar Gegusch, Tel: +49 211 87723 8265, zur Verfügung.
 

Tuesday, 14 Dec 2021 12:00 p.m.
Freigeben Veranstaltung auf Social Media teilen
Anmeldung