Webcast
26 Aug.

Herausforderung und Chance? Zweiter Blick auf das BGH Gebührenurteil

Bedeutung für Regionalbanken

Thursday, 06:00 p.m. | 45 min
Veranstaltungssprache: German

Virtual Coffee Chat, 26. August 2021, 18:00–18:45 Uhr

Im Rahmen unserer Partnerschaft mit den Regionalbanken laden wir auf einen virtuellen abendlichen Austausch ein.

Anmeldung

Im Rahmen unserer Partnerschaft mit den Regionalbanken laden wir Sie als Entscheidungsträger*innen und Vorstände aus der Genossenschaftliche FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken sowie der Sparkassen-Finanzgruppe auf einen virtuellen abendlichen Austausch zum Thema ein. 

Experten aus dem Bereich Recht sowie der Managementberatung für Regionalbanken stellen ihre aktuelle Sicht auf die Themen als kurze Impulse dar und laden Sie herzlich zu einem ersten gemeinsamen Austausch ein. 

Zur weiteren Diskussion erhalten Sie im Anschluss an den Workshop eine aggregierte Fassung von Kernfragen und Hypothesen aus Sicht Deloitte.

Über die Veranstaltung

Mit dem BGH Urteil XI ZR 26/20 vom 27. April 2021 wird die bisherige Gebührenpraxis bei Banken in eine neue Welt des Bedarfs aktiver Zustimmung bei Anpassungen – und möglicher Rückforderungen von historischen Gebühren – katapultiert. Andererseits zeigt das Urteil zu Negativzinsen der Sparkasse Vogtland auch: Wirksame Vereinbarungen mit positiver Wirkung für die Banken gibt es noch.

Es stellen sich Herausforderungen, wie die folgenden Beispiele:

  • „Was kann man tun, wenn man keine Zustimmung einholen kann?“, 
  • „Wie gehen wir mit Rückforderungen unter dem Blickwinkel der maximalen Beschwerdelaufzeit von 35 Tagen um?“,
  • „Wie stellt man die Produktadministration mit so unterschiedlichen Gebührenhochläufen sicher?“

Aber es gibt auch Zukunftschancen in der Gestaltung, die sich im vielfältigen bisherigen Austausch mit Regionalbanken bestätigen, z.B.:

  • „Wir erhöhen die Online-Nutzungsquoten gleich mit!“
  • „Wir denken Preis- und Leistungspolitik einmal radikal neu – was im Mietbereich mit Staffelmiete geht, sollte doch auch bei uns klappen“.

Registrieren Sie sich hier für den Virtual Coffee Chat am 26. August 2021.

Weitere Informationen

Termin
Donnerstag, 26. August 2021
18:00–18:45 Uhr
Zum Kalendereintrag

Anmeldung
Bitte melden Sie sich hier zum Webcast an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Hinweis zu Zoom
Mit Zoom nutzen wir ein führendes Tool in der modernen Unternehmensvideokommunikation. Zoom verfügt über diverse Zertifizierungen unabhängiger Prüforganisationen. Diese bestätigen die Anforderungen von Deloitte zur Verarbeitung vertraulicher Informationen. Als bedenklich einzustufende Funktionen wie z.B. Recording, File Transfer und Attention Tracking sind bei Deloitte deaktiviert. Zusätzlich werden bei Deloitte alle Daten über verschlüsselte Kanäle mit sicheren Protokollen übertragen.

Auskünfte
Bei technischen Fragen wenden Sie sich bitte an Hannah Passon.

Ihre Teams der Regionalbankenberatung Dr. Ingo Garczorz, Johannes Rauh und Rechtsberatung Dr. Mathias Hanten, Dr. Hannes Bracht

Thursday, 26 Aug 2021 06:00 p.m.
Freigeben Veranstaltung auf Social Media teilen
Anmeldung