Event
28 Mar.

Steuern und Recht im Überblick

Trends und Änderungen in 2022

Monday, 12:30 p.m.

Montag, 28. März 2022, 12:30–13:30 Uhr

Im Rahmen des Webcasts möchten wir Ihnen in einer Stunde einen kompakten Überblick über die wichtigsten Änderungen in den Bereichen Ertragsteuer und Umsatzsteuer der letzten drei Monate sowie weitere Praxishinweise geben.

Anmeldung

Über die Veranstaltung

Die Politik befindet sich derzeit in einem Dauerkrisenmodus. Dies spiegelt sich auch in der Steuerpolitik wieder. Mit dem von der Bundesregierung vorgelegten Vierten Corona-Steuerhilfegesetz sollen die Folgen aus der Corona-Pandemie, u.a. mit einer erweiterten Verlustverrechnung, abgemildert werden. Das vom BMF vorgelegte Steuerentlastungsgesetz 2022 reagiert auf den massiven Anstieg der Energiekosten in der Folge der Ukraine-Krise.

Mit dem vorgelegten Referentenentwurf zur Absenkung des Zinssatzes für Nachzahlungs- und Erstattungszinsen auf Steuern reagiert das Bundesfinanzministerium auf ein Urteil des Bundesverfassungsgerichtes. Auf EU-Ebene ist neben der Umsetzung des Zwei-Säulen-Modells die Bekämpfung der missbräuchlichen Nutzung von Briefkastenfirmen („Unshell“) ein weiteres spannendes Thema, welches wir Ihnen vorstellen möchten.

Die Themenpalette der Rechtsprechung in den letzten Monaten ist wieder sehr vielseitig gewesen. So ergingen u.a. relevante Grundsatzentscheidungen zur Nachveräußerungssperre bei Abspaltungen, zum Zufluss bei gespaltener Gewinnverwendung und zur Zuordnung von Wirtschaftsgütern bei sog. personallosen Betriebsstätten. Im Bereich der Umsatzsteuer hat der EuGH mit der Antwort auf die Frage, ob eine Vertragsstrafe zu einem steuerbaren Leistungsaustausch führt, für Aufsehen gesorgt.

Die Anwendung der Lizenzschranke, die Abschreibung von Computern und die umsatzsteuerliche Behandlung der privaten Nutzung von Elektrofahrzeugen waren drei Highlight-Themen, mit denen sich die Finanzverwaltung beschäftigt hat.

Zu diesen, sowie weiteren Themen, geben wir – wie gewohnt – im Rahmen unseres Webcasts „Steuer und Recht im Überblick“ in einer Stunde einen kompakten Überblick. Dabei liegt der Fokus auf den wichtigsten Änderungen in den Bereichen Ertragsteuer und Umsatzsteuer der letzten drei Monate.

Der Webcast ist Bestandteil einer regelmäßigen Webcast-Reihe, in der wir über aktuelle Entwicklungen im Steuerrecht berichten.

Bitte registrieren Sie sich hier für den Webcast.

Themenschwerpunkte

Internationale Entwicklungen

  • OECD/ EU-Kommission: Model Rules/ Richtlinienentwurf zur globalen Mindestbesteuerung („Pillar 2“)
  • EU Kommission: Richtlinienentwurf zur Bekämpfung der missbräuchlichen Nutzung von Briefkastenfirmen („Unshell“)

Gesetzgebung

  • Viertes Corona-Steuerhilfe-Gesetz
  • Steuerentlastungsgesetz 2022
  • Gesetz zur Neubestimmung des Zinssatzes bei der Vollverzinsung

Rechtsprechung

  • BFH: Verfassungsrechtliche Zweifel an der Höhe von Säumniszuschlägen
  • BFH: Nachveräußerungssperre bei Abspaltung
  • BFH: Kein Zufluss bei gespaltener Gewinnverwendung
  • BFH: Beherrschungsidentität bei mittelbarer Beteiligung über eine Kapitalgesellschaft
  • BFH: Zuordnung von Wirtschaftsgütern bei sog. personallosen Betriebsstätten

Finanzverwaltung

  • BMF: Anwendungsfragen zur Lizenzschranke und Liste schädlicher Präferenzregelungen
  • BMF: Nutzungsdauer von Computerhardware und Software

Umsatzsteuer

  • EuGH: Vertragsstrafen als steuerbarer Leistungsaustausch
  • EuGH: Vorsteuerabzug aus Leistungen eines Ist-Versteuerers
  • BMF: Private Nutzung von Elektrofahrzeugen

Informationen

Termin
Montag, 28. März 2022
12:30–13:30 Uhr
Zum Kalender hinzufügen

Hinweis zur Verwendung von Zoom
Mit Zoom nutzen wir ein führendes Tool in der modernen Unternehmensvideokommunikation. Zoom verfügt über diverse Zertifizierungen unabhängiger Prüforganisationen. Diese bestätigen die Anforderungen von Deloitte zur Verarbeitung vertraulicher Informationen. Als bedenklich einzustufende Funktionen wie z.B. File Transfer und Attention Tracking sind bei Deloitte deaktiviert. Zusätzlich werden bei Deloitte alle Daten über verschlüsselte Kanäle mit sicheren Protokollen übertragen.

Anmeldung
Bitte registrieren Sie sich hier. 

Teilnahmegebühr
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Auskünfte
Bei Fragen steht Ihnen Dietmar Gegusch, Tel: +49 211 87723 8265, zur Verfügung.
 

Monday, 28 Mar 2022 12:30 p.m.
Freigeben Veranstaltung auf Social Media teilen
Anmeldung