Webcast
29 Nov. - 1 Dec.

Aktuelle Entwicklungen in der Bankenaufsicht 

Themennachmittage Banken

Tuesday, 04:00 p.m.

Regulierung, Risikomanagement & Digitalisierung

Rückblick | Webcastreihe | 29. November–1. Dezember 2022

 

Themennachmittage Banken – Rückblick

2022 war ein Jahr, das neue Krisen gebracht hat, ohne alte zu beenden. In dieser Lage großer Unsicherheit haben wir wie gewohnt wieder im Rahmen unserer Bankennachmittage über Neuerungen in den Bereichen Regulierung, Risikomanagement und Digitalisierung informiert. 

Erneut haben wir uns entschieden, die Bankennachmittage als virtuelle Veranstaltung durchzuführen. Dies hat es uns auch ermöglicht, die Vorträge thematisch stärker zu bündeln.

Nachstehend finden Sie einen Rückblick zu den Webcasts mit den Videoaufzeichnungen für die Termine 29. November und 1. Dezember 2022.

Regulatorik

Dienstag, 29. November 2022

  • Regulatory Roadmap – Überblick zu anstehenden regulatorischen Neuerungen
  • Siebte MaRisk-Novelle – Konsultation 06/2022 vom
    26. September 2022 
  • CRR III – Überblick zu den Ergebnissen der Deloitte Basel IV-Survey

Risikomanagement & Regulierung

Mittwoch, 30. November 2022

  • Einsatz von Robotic Process Automation (RPA) zur besseren Einhaltung aufsichtsrechtlicher Vorgaben
  • Aktuelle Anforderungen an das Modellrisikomanagement –
    ein Überblick
  • Aufsichtliche Erwartungen an Validierungen – 
    EBA-Konsultationspapier 08/2022

Sustainability

Donnerstag, 1. Dezember 2022

  • Integration von ESG in die Bankstrategie & Banksteuerung 
  • Klimarisiken als Bestandteil von Risikomodellen
  • EU-Lieferkettenrichtlinie (CSDDD) – Ausweitung auf die Wertschöpfungskette  

Ansprechpartner

Wilhelm Wolfgarten

Wilhelm Wolfgarten

Partner | FSI Audit & Assurance

Wilhelm Wolfgarten ist als verantwortlicher Partner für Regulatory Services in der Prüfung- und Beratung von nationalen und internationalen Kredit- und Finanzdienstleistungsinstituten tätig. Schwerpunkt der Tätigkeit sind dabei aufsichtliche Themen rund um Basel III bzw. CRR/CRD IV sowie meldespezifische Anforderungen wie zum Beispiel COREP, FINREP oder AnaCredit. Zudem leitet er das National Regulatory Office von Deloitte im Bereich FSI Audit & Assurance.

Michael Cluse

Michael Cluse

Director | Financial Industry Risk & Regulatory

Michael Cluse berät und prüft seit mehr als 20 Jahren bei Deloitte Banken und Finanzdienstleister. Die Schwerpunkte seiner Tätigkeit als Director liegen vor allem im Bereich der regulatorischen Eigenmittelunterlegung sowie den aufsichtsrechtlichen Anforderungen an die Risikomessung und -steuerung. Seit 1999 befasst er sich intensiv mit den Anforderungen des Basler Ausschusses für Bankenaufsicht (BCBS) zu den Themen Eigenmittel- und Liquiditätsanforderungen einschließlich Offenlegung (Basel II–IV bzw. CRD/CRR) und Risikomanagement (MaRisk/SREP). Aktuelle Beratungsschwerpunkte sind die Umsetzung von CRR II/CRD V in Banksteuerung und Meldewesen sowie die Weiterentwicklung des Aufsichtsrechts (Kreditrisikostandardansatz, Unterlegung operationeller Risiken und Nachhaltigkeitsrisiken).

29 Nov. - 1 Dec. 2022 04:00 p.m.
Freigeben Veranstaltung auf Social Media teilen