Über Deloitte

Tag der Deutschen Industrie 2019

Perspectives on Europe

2 Tage, 5 Bühnen, 80 Speaker – das Funkhaus Berlin öffnete Anfang Juni seine Tore für die Industriekonferenz #TDI19.

Welches Europa wollen wir? Darüber diskutierten Entscheider aus Wirtschaft und Politik am 03. und 04. Juni auf dem Tag der Deutschen Industrie (TDI). Deloitte war als Partner der Industriekonferenz vor Ort. Wir sprachen über Europas Herausforderungen und Chancen im internationalen Wettbewerb. Mit Ilse Henne, COO der Business Area Materials Services von thyssenkrupp, und Venture-Capital-Investorin Dr. Jeannette zu Fürstenberg sind wir zentralen Fragen nachgegangen: Wie gehen Industrieunternehmen bei der digitalen Transformation vor? Wie entstehen Innovationen im Industrie-4.0-Zeitalter? Welche Chancen eröffnet die Arbeitswelt der Zukunft? Und wie stellen sich Unternehmen und Talente darauf ein? Industrie-4.0-Insights gab es vor Ort in unserer Digital Factory. Hier wurden digitale Technologien erlebbar gemacht und wir haben gezeigt, wie die vollautomatisierte Produktionsversorgung funktioniert.

 

Insights zum TDI 2019 gibt es hier:

Wir bekennen uns klar zu Europa. Ein Europa mit einer global wettbewerbsfähigen Wirtschaft, die Arbeitsplätze schafft, die Digitalisierung prägt, den Wandel bewältigt, ressourceneffizient produziert und mit ihren Innovationen den weltweiten Fortschritt mitgestaltet. Ist das eine realistische Perspektive? Ja, aber Reformen sind nötig. Wir schlagen Maßnahmen vor, die Europa wirtschaftlich und politisch voranbringen.

                    Prof. Dieter Kempf, BDI-Präsident und Dr. Joachim Lang, BDI-Hauptgeschäftsführer  

Das war der TDI 2018:

Sie wollen mehr über das Thema Corporate Digital Responsibility erfahren? Nicolai Andersen, Leiter Innovation bei Deloitte, hat hier ein paar Gedanken zusammengefasst.

Fanden Sie diese Information hilfreich?