Veranstaltungen

IFRS-Praxisgespräche

Die neue Leasingnehmerbilanzierung – Herausforderungen in der Praxis

Veranstaltungsreihe an sechs Standorten | November 2017

Ab 2019 sind die Vorschriften des IFRS 16 Leases verpflichtend anzuwenden. Während sich bei der Leasinggeberbilanzierung nur unwesentliche Änderungen ergeben, unterliegt die Leasingnehmerbilanzierung einem Paradigmenwechsel: Grundsätzlich sind alle Leasingverhältnisse verpflichtend auf der Bilanz zu erfassen. Was auf den ersten Blick einfach erscheinen mag, birgt in der tatsächlichen Umsetzung eine Vielzahl von Herausforderungen, die bis Ende 2018 gemeistert werden müssen.

 

Themen

Folgende kritische Fragestellungen aus der Projektpraxis werden näher beleuchtet:

  • Welche Überlegungen sollten Sie bei der Entscheidung zur Übergangsmethodik anstellen?
  • Welche Stolpersteine lauern bei der Identifizierung von Leasingverhältnissen?
  • Welche Vor- und Nachteile ergeben sich aus den unterschiedlichen Wahlrechten?
  • Lohnt sich eine Neuausrichtung Ihrer Leasingstrategie?
  • Müssen Ihre Prozesse angepasst werden?
  • Wie begegnen Sie Sonderthemen, wie z.B. Sub-Leases, und was können mögliche Auswirkungen auf Ihre Geschäftstätigkeit sein?
  • Haben Sie sich bereits Gedanken zu den Auswirkungen auf Ihre Kennzahlen gemacht?

 

Veranstaltungsorte und -termine

Berlin
Dienstag, 7. November 2017, 15.00 bis 18.00 Uhr
Deloitte, Neues Kranzler Eck, Kurfürstendamm 23, 10719 Berlin

München
Donnerstag, 9. November, 15.00 bis 18.00 Uhr
Deloitte, Rosenheimer Platz 4, 81669 München

Hannover
Mittwoch, 15. November 2017, 15.00 bis 18.00 Uhr
Deloitte, Aegidientorplatz 2a, 30159 Hannover

Düsseldorf
Donnerstag, 16. November 2017, 15.00 bis 18.00 Uhr
Deloitte, Schwannstraße 6, 40476 Düsseldorf

Hamburg
Mittwoch, 22. November 2017, 15.00 bis 18.00 Uhr
Deloitte, Dammtorstraße 12, 20354 Hamburg

Frankfurt
Mittwoch, 29. November 2017, 15.00 bis 18.00 Uhr
Deloitte, Franklinstraße 50, 60486 Frankfurt am Main

Informationen

Ihre Registrierung können Sie online oder bei Maja Lässig, Tel: +49 211 8772 3216, vornehmen. Gern können Sie sich auch bei sonstigen organisatorischen Rückfragen an Frau Lässig wenden. Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung bis jeweils eine Woche vor der Veranstaltung.

Verwandte Themen