Article

Career @ Application Management Systems

Lernen Sie Ihre Kollegen von morgen kennen

Mitarbeiter Insights
Udoeze Coolman Chidiagba, Senior Consultant, AMS

1. Wie bist du zu Deloitte gekommen und was beinhaltet deine Tätigkeit? Was sind tägliche Herausforderungen, die dich begleiten?
Ich bin durch ein Recruiting-Event auf Deloitte aufmerksam geworden und arbeite jetzt seit zwei Jahren hier. Meine Hauptaufgabe ist das Lösen von Problemen  für unsere Kunden in Bezug auf SAP Software. Ich untersuche das Verhalten von Systemen, erkenne mögliche Schwachstellen in den Programmen und behebe diese. Die größte Herausforderung ist mit Sicherheit ein System-Breakdown beim Kunden und natürlich gehört, wie in jeder Beratung, die Kommunikation und Koordination mit dem Kunden zu den täglichen Herausforderungen, die es zu meistern gilt. 

2. Was macht die Arbeit im Bereich AMS bei Deloitte so spannend?
Probleme beim Kunden können hier zu jeder Zeit auftreten, deshalb muss man immer aufmerksam und bereit sein. Außerdem ist jede Untersuchung eines Problems ein neues Learning. So erhalte ich täglich neue Kenntnisse und Kompetenzen. Das Gefühl, das man bekommt, wenn man ein Problem nach langer Zeit und viel Arbeit endlich behoben hat, ist der Wahnsinn.

3. Was denkst du muss jemand mitbringen, um zu Deinem Team zu passen?
Damit Leute gut zu unserem Team passen, müssen sie aus meiner Sicht drei wichtige Fähigkeiten mitbringen. Sie müssen ein analytisches und logisches Denkvermögen besitzen, gut mit Stress-Situationen umgehen können und nicht zuletzt braucht man sehr gute Communication Skill

4. Was ist für dich das Besondere an Deloitte? Warum arbeitest Du gerne bei Deloitte?
Sicherlich besonders sind die Entwicklungsmöglichkeiten, die hier geboten werden. Man kann nicht nur seine Kompetenzen erweitern, sondern auch als Person wachsen. In unserem Team besteht, weil wir so eng miteinander arbeiten, ein sehr starkes Zugehörigkeitsgefühl. Was Deloitte von anderen Unternehmen abhebt ist das Unternehmensziel „Making an Impact that matters.“. Wir folgen einer klar definierten Unternehmensstrategie und das zeigt sich auch in der Unternehmenskultur.

5. Welchen Beitrag leistest du für die Kunden, deine Kollegen oder sogar für die Gesellschaft? Was ist dein Impact? 
Wenn beim Kunden alles rund läuft sind diese immer sehr zufrieden und selbst wenn Probleme auftreten, halten wir ihnen den Rücken frei. Um diese komplexen Aufgaben zu lösen, müssen wir als Team zusammenarbeiten, es ist ein echter „group effort“. Indem ich meinen Teil dazu beitrage unterstütze ich auch meine Kollege

6. Was ist Dein persönliches Motto? 
„Hard work beats all. Always keep going! “

 

 

 

Mitarbeiter Insights
Christina Hunseder, Senior Consultant, AMS

1. Wie bist Du zu Deloitte gekommen und was beinhaltet Deine Tätigkeit? Was sind tägliche Herausforderungen, die Dich begleiten?
Ich bin über eine Personalberatung zu Deloitte gekommen. Ich hatte erst ein Jahr SAP Erfahrung und habe dann die Chance bekommen im SAP FI/CO Support bei Deloitte viel zu lernen. Meine Hauptaufgaben im Support sind das Lösen von Incidents, das Definieren neuer Anforderungen mit dem Kunden und die anschließende Umsetzung durch Customizing oder Zusammenarbeit mit dem Entwickler, das Testen von Change Requests sowie das Erstellen von Dokumentationen. Die letzten Jahre hat sich meine Tätigkeit im Support etwas verändert, da ich viel mit unseren Teams in Indien zusammenarbeite und diese koordiniere. Die täglichen Herausforderungen im Support sind, dass es immer wieder ganz neue Probleme gibt, die gelöst werden müssen. Außerdem haben die Kunden oft sehr kreative Ideen, was sie benötigen, was oft im Standard SAP nicht lösbar ist.


2. Was macht die Arbeit im Bereich AMS bei Deloitte so spannend?
Die Arbeit im Bereich AMS ist nie gleich. Jeden Tag kann etwas ganz Anderes passieren, was zum tiefen Abtauchen in das SAP System führen kann. Spannend ist auch die Zusammenarbeit mit der SAP, wenn es noch keinen OSS Hinweis gibt, der z. B. einen Bug behebt. Außerdem werden oft sehr komplexe Change Requests von uns umgesetzt, die intensives Testen und Zusammenarbeit mit den Entwicklern benötigen.


3. Was denkst Du muss jemand mitbringen, um zu Deinem Team zu passen?
Aus meiner Sicht ist Flexibilität was Neues zu lernen ganz wichtig und Freude mit Menschen im Team zu arbeiten ist Grundvoraussetzung. In unser Team passen lebensfrohe, natürliche, hilfsbereite und offene Menschen.


4. Was ist für Dich das Besondere an Deloitte? Warum arbeitest Du gerne bei Deloitte?
Bei Deloitte ist alles sehr international. Die meisten meiner bisherigen Kunden sind international ausgerichtet mit Niederlassungen und Buchungskreisen im Ausland. Durch meinen Einsatz beim Kunden vor Ort habe ich sehr viele nette Leute kennengelernt, sowohl auf Kundenseite und Deloitte Kollegen. Bei Deloitte besteht auch die Möglichkeit für und mit anderen Service Lines zu arbeiten, speziell bei SAP Implementierungsprojekten.


5. Welchen Beitrag leistest Du für die Kunden, Deine Kollegen oder sogar für die Gesellschaft, was ist Dein Impact?
Ich bin immer sehr hilfsbereit beim Kunden, auch wenn es manchmal über den Umfang des Definierten hinausgeht. Ich versuche, neue Kolleginnen und Kollegen aktiv zu unterstützen und einzuarbeiten. Die sozialen Projekte bei Deloitte finde ich sehr gut und ich versuche auch diese zu unterstützen, besonders die Geschenkaktion zu Weihnachten für Kinder, denen es nicht so gut geht.


6. Was war dein bisher coolstes Projekt oder Erlebnis bei Deloitte und warum?
Mein bisher wahrscheinlich coolstes Projekt war ein klassisches AMS Supportprojekt mit viel Onsite-Einsatz beim Kunden. Durch die sehr gute Integration in einem Supportteam sind zwischen Mitarbeitern des Kunden und Deloitte Mitarbeitern enge Freundschaften entstanden. Jahre später konnte ich durch diesen Kontakt dort in einem SEPA Implementierungsprojekt mitarbeiten.


7. Was ist Dein persönliches Motto?
Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.

 

Mitarbeiter Insights
Frank Halsband, Manager, AMS

1. Wie bist du zu Deloitte gekommen und was beinhaltet deine Tätigkeit? Was sind tägliche Herausforderungen, die dich begleiten?
Ich bin vor drei Jahren über ein IT Consulting Recruiting Event von e-fellows zu Deloitte gelangt. Auf dem Event haben sich unterschiedliche Beratungsfirmen vorgestellt und mir haben die Gespräche mit den Deloitte Kollegen am besten gefallen. Eine der spannenden täglichen Herausforderung ist, dass es im Tagesgeschäft nie langweilig wird und es eine hohe Flexibilität erfordert, seine Deliverables am Endes des Tages zu liefern.


2. Was macht die Arbeit im Bereich AMS bei Deloitte so spannend?
Bei den verschiedenen AMS Engagements gefällt es mir besonders gut, dass es so viele unterschiedliche Persönlichkeiten bei Deloitte gibt. Zudem wird insbesondere im AMS Bereich ein sehr kollegialer Umgang gepflegt und regelmäßig in Form von Team Events innerhalb der Service Line ausgelebt.


3. Was denkst du muss jemand mitbringen, um zu Deinem Team zu passen?
Eine der wichtigsten Eigenschaften ist die Fähigkeit, sich in das Team zu integrieren. Gerade im schnellen Projektgeschäft ist es elementar, dass man sich auf seine Teamkollegen verlassen kann. Weiterhin ist es in jedem Fall von Vorteil, seine eigenen Ideen miteinzubringen und diese Vorschläge auch innerhalb der Practice und den Projekten umzusetzen.


4. Was ist für dich das Besondere an Deloitte? Warum arbeitest Du gerne bei Deloitte?
Deloitte ist eine internationale Unternehmung und für mich schon fast eine globale Familie. Ich komme hier sehr schnell mit verschiedenen Kulturen, Mindsets und Lösungsansätzen in Berührung. Zudem spielen für mich der hohe Grad an Professionalität und die Bereitschaft, immer ein offenes Ohr zu haben, eine wesentliche Rolle.


5. Welchen Beitrag leistest du für die Kunden, deine Kollegen oder sogar für die Gesellschaft? Was ist dein Impact? 
Mit Deloitte habe ich die Möglichkeit, für eine Vielzahl an Kunden in allen Wirtschaftsbereichen zu arbeiten. Hierbei ist es für mich wichtig, bei den führenden deutschen und weltweiten Unternehmen („Crown Jewels“) meine Gedanken und Erfahrungen als Mehrwert mit einzubringen. Weiterhin gibt es für mich als Mitarbeiter von Deloitte die Möglichkeit, mich an einem der zahlreichen sozialen Engagements zu beteiligen und damit direkten Einfluss auf das gesellschaftliche Wohlbefinden zu haben.   


6. Was war bisher dein coolstes Projekt bei Deloitte und warum?
Mein “coolstes” Deloitte-Projekt ist der Auftrag bei einem führenden deutschen Premiumautomobilhersteller. Auf diesem Projekt wird die neueste IT-Technologie im Rahmen einer agilen Systemlandschaft verwirklicht und zudem durch innovative Ansätze auf die nächste Ausbaustufe gebracht. Insbesondere das operative Management unseres internationalen DevOps-Teams ermöglicht es mir jeden Tag, meine zertifizierten SCRUM Kenntnisse und Executive MBA Erfahrungswerte mit einzubringen und das DevOps Team ein stückweit effizienter zu machen. Außerdem macht es mir Spaß, die innovativen Applikationen für den Kunden und seine Endnutzer zufriedenstellend bereitzustellen.


7. Was ist Dein persönliches Motto? 
„Die Zukunft hängt von dem ab, was du heute tust.“

Fanden Sie diese Information hilfreich?