Big Insights

Article

Deloitte Big Insights in Berlin

Gewinnen Sie Einblicke in Analytics und Big Data 24. - 25. Mai 2018, Berlin Bis 06. Mai bewerben!

Gewinnen Sie bei unserem Workshop in Berlin praxisnahe Einblicke, wie in einer der weltweit größten Unternehmensberatungen aus großen und unstrukturierten Datenmengen neue Insights für unsere Kunden generiert werden.

Nutzen Sie Ihre Chance

Im Deloitte Analytics Institute (DAI) in Berlin lernen Sie Herangehensweisen kennen, wie aus Rohdaten aussagekräftige Analysen entstehen und sammeln in einer Fallstudie Hands-On Erfahrungen mit einem Visualisierungstool. Dabei stehen Ihnen erfahrene Berater aus unterschiedlichen Bereichen zur Seite und berichten von ihren Praxisprojekten im Umfeld Big Data, Analytics und Management Reporting.

Am Abend ist ein gemeinsames Koch-Event geplant, bei dem neben jeder Menge Spaß die Möglichkeit besteht, sich bei Beraterinnen und Beratern zu den vielfältigen Einstiegsmöglichkeiten bei Deloitte zu informieren und das persönliche berufliche Netzwerk zu erweitern.

Nutzen Sie die Gelegenheit in die Welt von Deloitte als Berater einzutauchen.

Bis 06. Mai bewerben!

Los geht's!

Bewerben Sie sich, wenn Sie

  • ein analytischer, kreativer und motivierter Teamplayer mit Interesse an einem Einstieg in der Unternehmensberatung sind
  • sich für Themen wie Analytics, Data Science/Engineering oder Big Data begeistern
  • Student/in kurz vor Abschluss ihres mathematischen, informationstechnischen, naturwissenschaftlichen oder technischen Hochschulstudiums sind
  • Zeit von Donnerstag, 24. Mai bis Freitag, 25. Mai 2018 haben

Weitere Informationen & Bewerbung

Sind Sie interessiert? Dann bewerben Sie sich hier.

Bewerbungsschluss: 06. Mai 2018

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Agenda

Donnerstag: Anreise und Vorstellung
bis 15.00 Uhr Ankunft & Begrüßung im Analytics Institute in Berlin
15.00 Uhr Start der Veranstaltung
18.30 Uhr Abfahrt zum Abendevent
19.00 Uhr Gemeinsames Kochevent & Drinks

Freitag: Projektvorstellungen, Fallstudie und persönliche Gespräche (individuell)
9.30 Uhr Transfer vom Hotel
10.00 Uhr Projektvorstellungen und Einführung der Fallstudie
13.00 Uhr Bearbeitung der Fallstudie
15.30 Uhr Präsentation der Ergebnisse
16.15 Uhr Showcases und Wrap-up
17.00 Uhr Heimreise

Event Trailer

Über das Deloitte Analytics Institute

Das Deloitte Analytics Institute ist ein multidisziplinäres Kompetenzzentrum an der Schnittstelle von Wirtschaft, Wissenschaft und Technologie. Mit individuellen und nutzerzentrierten Advanced Analytics- und Big Data-Lösungen begleitet es Unternehmen auf ihrem Weg zu Insight Driven Organisations. Mehr erfahren…

DAI

Über Analytics & Information Management

Analytics & Information Management bietet eine holistische Beratung, die von der Data & Analytics-Strategie über die Implementierung der zugehörigen Infrastrukturen bis hin zur Unterstützung der Entscheider durch die spezifische Aufbereitung mit Visualisierungs- und Data Science-Verfahren reicht. Mehr erfahren…

Deloitte Mitarbeitervideo Nikoleta Kovachka

Nikoleta ist Business Analyst im Bereich Data Science des Analytics Institutes. In ihrem Video berichtet uns Nikoleta von ihren vielfältigen Projekten von Predictive Maintenance bis hin zu Social Media Analytics. Ihr gefällt die Arbeit in einem interkulturellen Team und die kooperative Atmosphäre.

Raul Nowak ist Senior Consultant im Deloitte Analytics Institute (DAI). Er ist seit April 2014 bei Deloitte.

Sein persönliches Motto: Lebe als wäre es dein letzter Tag. Lerne als würdest du ewig leben.

Wie haben Sie das Big Insights Event in der Vergangenheit wahrgenommen?

Ich begleite dieses Event nun schon seit einiger Zeit und freue mich jedes Mal aufs Neue darauf. Was mich an dem Event reizt, ist zum Einen die Vielfalt der Qualifikationen, die die Teilnehmer mitbringen und zum Anderen der Austausch in der gemütlichen Atmosphäre des Abendevents. In so einer Runde lernt man sich gegenseitig besser kennen und ermöglicht interessierten Teilnehmern einen sehr guten Einblick in unsere tägliche Projektarbeit. Ich persönlich finde es gut, dass verschiedene Bereiche von Deloitte beteiligt sind, so dass sich den Teilnehmern mehr Möglichkeiten für einen Einstieg bieten.

Wie sind Sie zu Deloitte gekommen und was beinhaltet Ihre Tätigkeit?

Während meines Statistikstudiums, habe ich im Rahmen des Moduls „Statistisches Consulting“ ein Vorhersagemodell für einen späteren Kollegen entwickelt. Daraus haben sich dann meine Masterarbeit und schließlich eine Festanstellung entwickelt.

Meine Tätigkeitsfelder waren bisher verschiedenster Natur. Da ich zunächst Teil von „Analytics & Information Management“ war und dann ins „Deloitte Analytics Institute“ gewechselt bin, haben sich auch meine Aufgabenbereiche über die Zeit verändert. Bei „Analytics & Information Management“ unterstützte ich bei dem Aufbau einer neuen Plattform im SAP-Bereich, welche die verschiedensten SAP-Tools für Analyse, Datenmodellierung und Reporting nutzt. Aber auch weitere Sprachen für statistische Analysen wie R oder ein Teil des Hadoop-Stacks werden genutzt. Im „Deloitte Analytics Institute“ hatte ich unter anderem selbst die Möglichkeit eine App zu entwickeln und andere Programmiersprachen kennenzulernen, was meinen Blick horizontal geschärft hat.

Können Sie uns einen typischen Arbeitsalltag skizzieren?

Den typischen Arbeitsalltag gibt es so nicht. Und genau das ist das Besondere an meinem Beruf. Ich reise in unterschiedliche Städte und berate verschiedene Kunden in diversen Projekten, was dann dazu führt, dass sich eine steile Lernkurve einstellt und ich in jedem Fall immer wieder aufs Neue gefordert werde. Im Rahmen der Projektarbeit entwickle ich systemseitig etwas, teste meine und die Entwicklungen meiner Teamkameraden oder fertige Dokumente zur Vorbereitung auf Meetings und Abstimmungen an. Die Aufgaben unterscheiden sich von Tag zu Tag. Freitags bin ich meist in Berlin im Deloitte Analytics Institute. Das gibt mir die Möglichkeit, mich nicht nur mit dem Projektteam, sondern auch mit Experten aus anderen Bereichen des „DAI“ auszutauschen und im Rahmen von Tech Talks in Sachen Tools und Technik stets am Ball zu bleiben.

Welchen Aspekt Ihres Jobs finden Sie am spannendsten?

Das Beste an meinem Job ist die Zusammenarbeit mit Experten aus den verschiedensten Bereichen. Das ermöglicht eine steile Lernkurve und ein breites Netzwerk aus Experten. Auch die Internationalität der Projekte und von Deloitte im Allgemeinen gibt mir die Möglichkeit andere Denkweisen kennenzulernen, sie besser zu verstehen und auch mein Englisch ständig zu verbessern.

Was ist für Sie das Besondere an Deloitte? Warum arbeiten Sie gerne bei Deloitte?

Eine Firma wird durch seine Mitarbeiter geprägt und das ist für mich das, was Deloitte auszeichnet. Ich freue mich täglich auf die Arbeit mit meinen Kollegen, von ihnen zu lernen und ihnen bei ihrer eigenen Entwicklung weiterzuhelfen. Das weltweite Netzwerk von Deloitte bietet mir die Möglichkeit, mich in alle Richtungen zu entwickeln. Durch die Garage und Deloitte Digital sind weitere Innovationstreiber hinzugekommen, die sehr gut die klassischen Beratungsleistungen von Deloitte ergänzen. Dadurch sind wir noch breiter aufgestellt und können innerhalb der Garage viel einfacher neue Ideen zu marktreifen Produkten oder Dienstleistungen entwickeln.

Welchen Beitrag leisten Sie mit Ihrer Arbeit für die Kunden, Ihre Kollegen oder sogar für die Gesellschaft, kurz gesagt: Was ist Ihr persönlicher Impact?

Ich fungiere als Schnittstelle zwischen Statistik, Technik, und Fachbereich und helfe so dabei das Verständnis meiner Kunden bezüglich der statistischen Methoden zu schärfen und ihnen den Mehrwert von „Analytics“ und „Big Data“ näher zu bringen. Damit kann ich langfristig dazu beitragen Unternehmen zukunftsfähig zu machen, so dass diese am Ende des Transformationsprozesses zu einer „Insight Driven Organisation“ werden.

Ihre Ansprechpartnerin

Danijela Kvesic

+49 (0) 211 8772 4111

career.consulting@deloitte.de