Article

Deloitte Buddies Berlin

Oliver & Berna, eure Ansprechpartner am Campus Berlin!

Wie es ist als Student bei Deloitte zu arbeiten? Das beantworten euch unsere Deloitte Buddies! Die Buddies sind Werkstudenten oder ehemalige Praktikanten aus verschiedenen Unternehmensbereichen, die euch Insights aus erster Hand geben. Kontaktiert unsere Buddies einfach per E-Mail, trefft sie auf dem Campus eurer Hochschule oder besucht sie bei unseren Campus-Stammtischen.

Deloitte Buddy Berlin: Oliver

Oliver studiert Wirtschaftsingenieurwesen mit Fachrichtung Maschinenbau an der TU Berlin. Oliver ist seit März 2017 bei Deloitte tätig im Bereich Business Process Solutions (BPS).

Wie bist du zu Deloitte gekommen und was beinhaltet deine Tätigkeit?

„ … ich bin noch auf der Suche nach einem Praktikum …“ . So oder so ähnlich sagte ich es der Betreuerin meiner Bachelorarbeit während eines unserer Gespräche. Daraufhin erfuhr ich, dass Sie vor Ihrer Zeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Controlling und Rechnungslegung bei Deloitte Berlin gearbeitet hat. Ich solle Ihr doch einfach ein Anschreiben und Lebenslauf zukommen lassen. Sie würde die Dokumente weiterleiten.

Einige Zeit später meldete sich tatsächlich eine Mitarbeiterin der Abteilung BPS (Business Process Solutions) bei mir und lud mich zu einem Bewerbungsgespräch ein. Den Rest könnt Ihr euch sicher denken.

Mit dem Wissen, dass BPS der Service Line „Tax“ zugehörig ist, hatte ich am Anfang meines Praktikums ein paar Bedenken, ich wäre in der Abteilung eventuell nicht richtig. In meinem Studium hatte ich nichts über Steuern gelernt. Schnell wurde mir jedoch klar, dass BPS keinesfalls ausschließlich steuerliche Sachverhalte bearbeitet. Vielmehr ist die Abteilung sehr breit aufgestellt und meine Tätigkeiten beliefen sich neben dem Erstellen von Umsatzsteuervoranmeldungen und Steuererklärungen auch auf die Finanz- und Lohnbuchhaltung, Jahresabschlusserstellung, das Ausfüllen von statistischen Umfragen, den Kontakt mit dem Finanzamt und auch Mandanten sowie Recherchearbeiten.

Auch als Werkstudent werde ich vielseitig einsetzt. Immer wieder unterstütze ich Kollegen und Kolleginnen bei unterschiedlichen Aufgaben.

Was findest du in deiner Zeit bei Deloitte am spannendsten?

Durch die vielen unterschiedlichen Tätigkeitsfelder bei Deloitte lernt man jeden Tag etwas dazu. Um die verschiedensten Aufgaben zu lösen, werden von einem eine Vielzahl von Herangehensweisen und Lösungsansätze abverlangt. Dadurch wird es nie langweilig

Was ist für dich das Besondere an Deloitte? Warum arbeitest du gerne bei Deloitte?

Es ist sehr interessant zu erfahren, wie die Arbeit in einer Big 4 abläuft. Bilanzen, GuV´s und „Buchen“ kannte ich nur aus der Uni und arbeite nun täglich damit, um mein Kollegen und Kolleginnen zu unterstützen. Schnell bekommt man Aufgaben mit größerer Verantwortung und wenn man einmal nicht weiterkommt, sind alle bereit einem zu helfen.

Das mag ich an meiner Hochschule / am Studentenleben in Berlin besonders:

Die Technische Universität Berlin bietet mit dem Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen sowohl wirtschaftliche, als auch technische Aspekte um im späteren Berufsleben eine Vielzahl von Berufen auszuüben. Einige waren über meinen Studiengang mit der Richtung „Maschinenbau“ verwundert, als ich bei Deloitte anfing. Doch ich musste mich nie verstecken und fand mich bei der Bewältigung der Aufgaben immer irgendwie zurecht.

Berlin bietet Studierenden mit seiner Größe viele Möglichkeiten, um beispielsweise neben dem Studium Praxiserfahrung bei den unterschiedlichsten Unternehmen zu sammeln, Freizeitaktivitäten nachzugehen oder sich einfach in einer Bar auf ein Bier zu treffen. Dabei trifft man immer wieder auf neue Menschen, die ihre ganz eigene verrückte Story erzählen können.

Oliver stellt sich vor

Oliver Specht ist unser Deloitte Buddy an der TU Berlin. Erfahrt in seinem Video mehr über ihn, sein Erfolgsrezept und seine Lieblingsorte in Berlin.

Deloitte Buddy Berlin: Berna

Berna studiert Betriebswirtschaftslehre an der Freien Universität Berlin. Erst als Praktikantin und nun als Werkstudentin unterstützt sie bei Tax & Legal den Bereich Business Process Solutions. Ihr Motto: Do what scares you.

Ihr habt Fragen an Berna? Dann kontaktiert sie per E-Mail unter buddy.berlinfu@deloitte.de.

Wie bist du zu Deloitte gekommen und was beinhaltet deine Tätigkeit?

Ein ehemaliger Deloitte Buddy erzählte mir von einer Praktikantenstelle bei Deloitte, auf die ich mich bewarb. Die vielfältigen Tätigkeitsbereiche in der Service Line BPS sind für mein erstes Praktikum optimal gewesen, um einen Einblick in sowohl steuerrechtliche als auch buchhalterische Sachverhalte zu erhalten. Zu meinen Tätigkeiten während des Praktikums bei BPS zählten vor allem die Erstellung von Jahresabschlüssen, Umsatzsteuervoranmeldungen und Steuererklärungen sowie Recherchearbeiten.

Was findest du in deiner Zeit bei Deloitte am spannendsten?

Die eigene Entwicklung zu verfolgen. Rückblickend kann ich sagen, dass ich in meinem sechsmonatigen Praktikum nicht nur mein Fachwissen erweitert habe, sondern auch auf persönlicher Ebene sehr gewachsen bin. Man erhält von Beginn an verantwortungsvolle und anspruchsvolle Aufgaben, die man durch eigenständige Arbeit und unterschiedliche Herangehensweisen lösen muss.  

Was ist für dich das Besondere an Deloitte? Warum arbeitest du gerne bei Deloitte?

Das Besondere an Deloitte ist für mich, dass man sich bereits als Praktikantin wie ein wertvolles Glied der Kette fühlt. Man erhält vielseitige Aufgaben und wird stets gefordert und gefördert. Jeder Tag bietet neue interessante Erfahrungen und Möglichkeiten, neues zu lernen und an den Herausforderungen zu wachsen.

Setze fort: Bei Deloitte:… lernt man nie aus.

Das mag ich an meiner Hochschule / am Studentenleben in Berlin besonders:

An der Freien Universität gefällt mir die Ferne zum hektischen Stadtleben. Im Sommer bietet der Campus zahlreiche Möglichkeiten, sich im freien Zurückzuziehen, bevor es zum Powerlearning in die Bibliothek geht.

Fanden Sie diese Information hilfreich?