Article

Deloitte Buddies Köln

Marc & Maurice, eure Ansprechpartner am Campus Köln!

Wie es ist als Student bei Deloitte zu arbeiten? Das beantworten euch unsere Deloitte Buddies! Die Buddies sind Werkstudenten oder ehemalige Praktikanten aus verschiedenen Unternehmensbereichen, die euch Insights aus erster Hand geben. Kontaktiert unsere Buddies einfach per E-Mail, trefft sie auf dem Campus eurer Hochschule oder besucht sie bei unseren Campus-Stammtischen.

Deloitte Buddy Köln: Marc

Marc ist 25 Jahre alt und studiert Wirtschaftswissenschaften an der Universität zu Köln. Seit Oktober 2017 ist er Werkstudent im Employer Branding bei Deloitte. Sein persönliches Motto: "If you don’t know what you want, you end up with a lot you don‘t.

Ihr habt Fragen an Marc ? Dann kontaktiert ihn direkt über LinkedIn oder per E-Mail unter buddy.koeln@deloitte.de

Wie bist du zu Deloitte gekommen und was beinhaltet deine Tätigkeit?

Jedem, der Wirtschaftswissenschaften studiert, ist Deloitte natürlich ein Begriff. Im Rahmen eines Workshops auf einer Karrieremesse bin ich dann das erste Mal in persönlichen Kontakt mit Deloitte gekommen. Dort habe ich dann von den verschiedenen Möglichkeiten erfahren, wie man bereits während des Studiums bei Deloitte arbeiten kann. Da es für mich sehr wichtig ist, neben dem doch meist sehr theoretischen Studium auch praktische Erfahrung zu sammeln, habe ich die Chance ergriffen und mich für eine Stelle als Werkstudent beworben. Heute arbeite ich als Werkstudent im Employer Branding und unterstütze die Kollegen bei ihren vielfältigen Aufgaben.

Was findest du in deiner Zeit bei Deloitte am spannendsten?

Die Arbeit ist sehr abwechslungsreich. Man arbeitet permanent an verschiedenen Projekten und hat dabei die Freiheit, die Aufgaben auf seine eigene Weise zu bewältigen.

Was ist für dich das Besondere an Deloitte? Warum arbeitest du gerne bei Deloitte?

Das Arbeitsklima ist super. Man wird sehr schnell in das Team integriert und gut aufgenommen. Bereits direkt zu Beginn erhält man Verantwortung für kleinere Projekte und kann diese auf seine Art gestalten. Bei Fragen kann man sich zudem immer an die Teammitglieder wenden und von Ihnen Rat einholen.

Setze fort: Bei Deloitte…

...kann man sich fachlich und persönlich entwickeln.

Das mag ich an meiner Hochschule / am Studentenleben in Köln besonders:

Köln hat einfach einen besonderen Charme, durch den sich die Stadt von anderen Orten in Deutschland unterscheidet. Die Offenheit der Menschen gepaart mit der Liebe zum FC sorgen für ein besonderes Lebensgefühl, welches sich so kein zweites Mal finden lässt.

Deloitte Buddy Köln: Maurice

Maurice ist 26 Jahre alt und studiert an der Universität zu Köln Informsation Systems. Seit November 2017 ist maurice als Werkstudent bei Deloitte im Risk Advisory - Operational Risk tätig.

Ihr habt noch Fragen an Maurice? Dann kontaktiert ihn direkt über LinkedIn oder per E-Mail unter: buddy.koeln@deloitte.de 

 

Wie bist du zu Deloitte gekommen und was beinhaltet deine Tätigkeit?

Deloitte selber ist im wirtschaftswissenschaftlichen Bereich eigentlich jedem Studenten ein Begriff und mit einer kurzen Recherche in der Jobbörse von Deloitte habe ich nach meinem Bachelor auch eine passende Praktikumsstelle in Frankfurt gefunden und mich einfach darauf beworben. Durch das Praktikum gelang dann auch der Einstieg als Werkstudent am Standort Köln, wo ich im Bereich Operational Risk bei Themen rund um das Software Asset Management unterstütze.

Was findest du in deiner Zeit bei Deloitte am spannendsten?

Im Praktikum war es vor allem der Einsatz beim Mandanten selber, der sehr spannend ist und durch den man am meisten Einblick in den Praxisalltag eines Beraters erhält. Die Teilnahme an diversen Projektmeetings mit Experten vom Mandanten und Deloitte haben auch dazu beigetragen Interesse an einem Berufseinstieg bei Deloitte zu wecken.

Was ist für dich das Besondere an Deloitte? Warum arbeitest du gerne bei Deloitte?

Als Werkstudent ist es vor allem die Flexibilität, auf die hier sehr viel Wert gelegt wird. Das heißt aber nicht nur, dass ich flexibel sein muss, sondern auch, dass Deloitte mir in Bezug auf meinen Stundenplan im Semester sehr entgegenkommt und es dadurch erst möglich wird Studium und Arbeit unter einen Hut zu bringen. Außerdem wurde ich bisher immer als vollwertiger Mitarbeiter angesehen und man hat das Gefühl voll im Team eingebunden zu sein.
Setze fort: Bei Deloitte…: kann man sich nicht nur fachlich, sondern auch menschlich weiterentwickeln.

Das mag ich an meiner Hochschule / am Studentenleben in Köln besonders:

Die Herzlichkeit der Menschen, der allseits gelebte Stolz auf Stadt und Lebensart sowie das studentische Großstadtleben.

 

 

Fanden Sie diese Information hilfreich?