Article

Financial Advisory 

Erfahrungsberichte

Sie wollen direkt ins Berufsleben einsteigen und suchen ein herausforderndes Aufgabengebiet, das Sie direkt an die vielseitigen Anforderungen unserer Mandanten heranführt? Darüber hinaus finden Sie es spannend, im Team immer die beste Lösung anzustreben? Dann erfahren Sie hier aus erster Hand mehr über den Bereich Financial Advisory.

Inhaltsübersicht

Henriette Berger ist seit 2014 bei Deloitte tätig und derzeit Analyst im Business Financial Advisory. 

Ihr persönliches Motto: „Nothing will work unless you do.” (Maya Angelou)

Wie sind Sie zu Deloitte gekommen und was beinhaltet Ihre Tätigkeit? 

Nachdem ich als Praktikantin den Bereich Deloitte M&A Advisory bereits kennengelernt hatte, trat ich wenig später als Analystin dem M&A Advisory Team bei. Dabei stieg meine Begeisterung und Freude an der Projektarbeit im Zusammenhang mit dem Kauf oder Verkauf von Unternehmen während meines Praktikums sowie heute, vor allem aufgrund der abwechslungsreichen sowie verantwortungsvollen Tätigkeiten, die ich als Teil des Teams jeden Tag übernehme. Die Koordination von M&A Prozessen und die Unternehmensbewertung stehen im Vordergrund meiner Tätigkeiten. 

Können Sie uns einen typischen Arbeitsalltag skizzieren?

Aufgrund des Projektgeschäftes ist im M&A Geschäft kein typischer Arbeitsalltag auszumachen. Die Tätigkeiten sind von Tag zu Tag sehr unterschiedlich und variieren je nach Typ und Phase eines Projektes stark. Die Arbeit mit PowerPoint-Präsentationen und Excel-Modellen, Research und Auswertung von Daten gehören zweifelsohne zum Alltag eines jeden Analysten, ebenso, neben Live-Deals, die Vorbereitung von Pitches. Häufig stehen Calls und Meetings mit Mandanten an der Tagesordnung.

Welchen Aspekt Ihres Jobs finden Sie am spannendsten?

Das M&A Geschäft beinhaltet eine Vielfalt an Tätigkeiten, die sich aus einzigartigen Kombinationen aus Projekttypen, Mandanten, Industrien, kulturellen Gegebenheiten und Projektteams ergeben. Daher setze ich mich regelmäßig mit neuen Situationen auseinander und arbeite mich in neue Themengebiete ein, um ein Verständnis für den jeweiligen Mandanten, Markt und relevante Einflussgrößen zu entwickeln. Daneben ermöglicht mir die Zusammenarbeit mit Mandanten sowie internen und externen Kollegen aus unterschiedlichsten Bereichen eine steile Lernkurve, bezogen auf fachliche Inhalte sowie menschliche Aspekte. 

Was ist für Sie das Besondere an Deloitte? Warum arbeiten Sie gerne bei Deloitte?

Als global agierendes und multidisziplinär aufgestelltes Unternehmen bietet Deloitte seinen Mitarbeitern die Möglichkeit in einem internationalen Umfeld mit bereichsübergreifenden Projekten zu arbeiten. So konnte ich bereits mit Kollegen aus der Schweiz, UK, den Niederlanden und Japan im Rahmen von Live-Deals und Marketing eng zusammenarbeiten, häufig in funktionsübergreifenden Projektteams. Dies ermöglicht mir durch den Aufbau interkultureller Kompetenzen wie auch Einsichten in verschiedene fachliche Inhalte außerhalb des M&A Tagesgeschäftes eine kontinuierliche Weiterbildung und Entwicklung.

Was muss man aus Ihrer Sicht mitbringen, um zu Ihrem Team zu passen?

Neben einem allgemeinen Interesse an Finanzen und strategischer Fragen der Unternehmensführung sollte man ein hohes Maß an Motivation, Einsatzbereitschaft und Teamgeist mitbringen.  

Fanden Sie diese Information hilfreich?

Verwandte Themen