Article

Personal Branding im digitalen Zeitalter

Unsere Tipps für den Aufbau einer guten persönlichen Marke

In Zeiten, wo die mediale Selbstdarstellung als Unterstützung der Jobsuche immer mehr an Bedeutung gewinnt, steigt auch die Relevanz eines guten Personal Brandings. Deloitte gibt Ihnen nützliche Tipps, wie Sie Ihre Persönlichkeit und Ihre fachlichen Kompetenzen im Web professionell darstellen können.

Kontinuierliche Kommunikation

Bleiben Sie am Ball! Wer sich dazu entscheidet, eine starkes persönliches Branding aufzubauen, sollte unbedingt auf Aktualität und Gepflegtheit der Online Profile achten. Lassen Sie hierbei von Zeit zu Zeit nach, könnte dies mehr schaden, als wenn Sie nie ein Branding vorgenommen hätten.

Fokus auf Themen und Schwerpunkte

Das Internet vergisst nie! Wählen Sie also Ihre Themen und Schwerpunkte sowie die sozialen Netzwerke mit Bedacht aus. Behalten Sie bei Informationen, die Sie preisgeben, unbedingt im Hinterkopf, dass sie von jedem eingesehen werden können und überlegen Sie sich vorher genau, welche Wirkung sie auf die Leser haben können.

 

 

 

Präsentation

Kristallisieren Sie heraus, was Sie vermitteln möchten. Was möchten Sie Ihrem Netzwerk mitteilen, worin sind Sie gut? Erinnern Sie sich an das, was Sie im Laufe Ihrer Karriere erreicht haben. Blicken Sie in die Zukunft. Es ist ratsam, ein klares Bild von Ihren persönlichen und beruflichen Zielen zu haben, sowohl kurz- als auch langfristig. So sind Sie in der Lage, Ihre Kompetenzen und Qualifiaktionen klar hervorzuheben und eine starke Position Ihrer persönlichen Marke zu schaffen.

Professionalität 

Sorgen Sie dafür, dass Ihr Branding von Professionalität geprägt ist. Lassen Sie professionelle Fotos von sich anfertigen, die Sie in Ihren Netzwerken verwenden. Wer sich eine persönliche Marke aufbaut und im Internet präsent sein möchte, muss auch gut erreichbar sein. Stellen Sie Ihre Kontaktdaten bereit und sichern Sie eine gute Auffindbarkeit dieser.

Fanden Sie diese Information hilfreich?