CLEPA Innovation Awards 2017 | Deloitte Deutschland

Article

CLEPA Innovation Awards 2018

Supported by Deloitte

Bosch, Inteva, Plastic Omnium und TomTom gewinnen die CLEPA 2018 Innovation Awards. Brigade, Navads und Voxdale werden als KMUs für Ihre Innovationen ausgezeichnet.

Zum dritten Mal in Folge zeichnete Deloitte in Kooperation mit dem Europäischen Verband der Automobilzulieferer CLEPA am 13. Juni 2018 außerordentliche Innovationen europäischer Automobilzulieferer aus.

Der CLEPA Innovation Award wurde in den vier Kategorien Environment, Safety, Connectivity & Automation sowie Cooperations vergeben. Zum ersten Mal wurde dieses Jahr in jeder Kategorie ein Sonderpreis für kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) verliehen. Damit wird der wichtige Beitrag des Sektors zu einer nachhaltigen, sicheren und smarten Mobilität gewürdigt.

Plastic Omnium, Bosch, TomTom und Inteva wurden als Gewinner der vier oben genannten Kategorien ausgezeichnet. Brigade (Connectivity and Automation), Navads (Cooperation) und Voxdale (Safety) durften als erste KMU’s in der Geschichte der CLEPA Innovation Awards die Preise entgegennehmen.

U.a. Marktrelevanz, Qualität und Innovationslevel zählen zu den Kriterien bei der Auswahl der preisgekrönten Zulieferer. Die Jury vereint jedes Jahr unabhängige und erfahrene Experten aus der Automobilindustrie, europäischen Fachverbänden sowie Forschungs- und Bildungsinstituten.

An der Veranstaltung am Abend des 13. Juni nahmen über 130 Gäste aus der europäischen Automobilindustrie teil. Austragungsort der Feierlichkeiten war Den Haag, der zu Ehren des 125. Jahrestags des niederländischen Mobilitätsverbands RAI gewählt wurde. 

Gewinner der Award-Kategorien

ENVIRONMENT

1. Platz: Plastic Omnium: Tanktronic - intelligent fuel system tailored for plug-in hybrid vehicles
2. Platz: Faurecia: EHRS – Exhaust Heat Recovery System
3. Platz: Eberspächer: Tunnel Mixer for sustainable clean diesel systems

SAFETY

1. Platz: Bosch – advanced rider assistance systems for motorcycles
2. Platz: Veoneer – LIV 2.0 context-aware research platform
3. Platz: Continental – MFC500 camera, merging computer vision and surround view
KMU-Gewinner: Brigade - Quiet Vehicle Sounder, making silent vehicles safer

CONNECTIVITY & AUTOMATION

1. Platz: TomTom – EV service, bringing the EV driver peace of mind
2. Platz: Veoneer - LIV 2.0 context-aware research platform
3. Platz: Bosch – mySPIN, Smartphone Integration in motorcycle infotainment systems
KMU-Gewinner: Navads – Presence Management Platform for digital visibility and smart mobility

COOPERATION

1. Platz: Inteva - real-time scanning for stitching automotive interiors
2. Platz: Magna – carbon fiber subframe for vehicles
3. Platz: Maxion Wheels – Acorus, a reinvention of the wheel
KMU-Gewinner: Voxdale: consortium for a Formula E racing team