Article

BCBS #239

Präpariert für den Klimawandel im Risikoreporting?

Chancen und Herausforderungen bei der Umsetzung von BCBS #239

Die BCBS #239-Grundsätze formulieren verschärfte Vorgaben für Strategien, Prozesse und IT-Systeme, die für Banken einen radikalen Paradigmenwechsel im Umgang Risikodaten bedeuten können. Der Planung angemessener IT-Architekturmaßnahmen kommt bei der Vorbereitung auf den neuen Standard höchste Bedeutung zu.

Strukturierung notwendiger IT-Architekturmaßnahmen

Deloitte hat aus der Erfahrung aus zahlreichen BCBS #239-Vorstudien und themenverwandten Projekten im Bereich der Gesamtbanksteuerung ein Vorgehen zur Planung geeigneter IT-Architekturmaßnahmen zur Erfüllung von BCBS #239 entwickelt. Das Vorgehensmodell stützt sich auf fundierte Kenntnis gängiger Banksteuerungsarchitekturen in der Praxis sowie auf die Lösungsangebote zahlreicher Softwareanbieter. Mithilfe einer praxisnahen BCBS #239-Referenzarchitektur erleichtert das Deloitte-Vorgehen die Strukturierung der Ist-Analyse und die Evaluierung möglicher Handlungsalternativen.

Deloitte berät Sie gerne bei der Analyse Ihrer Daten- und IT-Architektur im Hinblick auf die Abdeckung der BCBS #239-Grundsätze und unterstützt Sie bei der Planung von Maßnahmen und geeigneter Lösungskomponenten.

BCBS #239 - Präpariert für den Klimawandel im Risikoreporting?
Fanden Sie diese Information hilfreich?