Article

Rückschau Restrukturierung 2019 - 15. Handelsblatt Jahrestagung

Unsere Restrukturierungsexperten Andreas Warner, Dr. Thomas Sittel und Corinna von Loeffelholz sprachen am 07. Mai 2019 auf der Handelsblatt Jahrestagung in Frankfurt am Main

Es ist an der Zeit für mutige Restrukturierung: Beim Spitzentreffen der Restrukturierungs- und Sanierungsbranche diskutierten mehr als 50 Referenten über die aktuellsten Trends und die wirtschaftlichen, technologischen und juristischen Herausforderungen der Zukunft.

Rückblick | Restrukturierung 2019

Die EU-Richtlinie zur vorinsolvenzlichen Sanierung kann zum echten „Game Changer“ für die Restrukturierungs- und Insolvenzbranche werden, ebenso wie z.B. auch die zunehmende Aktivität von aktivistischen Investoren in Deutschland oder der Einsatz von digitale Werkzeugen in Insolvenz und Restrukturierung.

Über diese und weitere Restrukturierungstrends diskutierten rund 350 Teilnehmer im Hilton Hotel in Frankfurt, welches auch dieses Jahr wieder der Veranstaltungsort für Jahrestagung war, mit hochkarätigen Referenten aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Verwaltung – darunter Prof. Dr. Isabel Schnabel, Wirtschaftsweise, und Stefan Ermisch, CEO der zukünftigen Hamburg Commercial Bank.


 

Die Highlights der Handelsblatt Jahrestagung Restrukturierung 2019 im Rückblick

„Wer sind eigentlich aktivistische Investoren?“ und „Welche Rolle spielt dieser Investorentyp für die Restrukturierungsbranche?“ – mit dieser Fragestellung setzte sich Andreas Warner in seiner Key Note kritisch auseinander.

Andreas Warner

Dr. Thomas Sittel stellte in seiner Präsentation die Frage: „Spatz in der Hand oder Taube auf dem Dach? Restrukturierung vs. M&A“. Dabei setzte er sich mit den Risiken von Restrukturierungsprojekten auseinander, gerade wenn es um die erforderliche Veränderung von Geschäftsmodellen geht. Er plädierte dafür, von Anfang an alle möglichen Optionen – insbesondere Restrukturierung und Verkauf – zu analysieren und zu prüfen.

Dr. Thomas Sittel

Im Rahmen des Veranstaltungsteils der „Distressed Ladies“ sprach Corinna von Loeffelholz im Kaleidoskop „Insolvenzverwaltung 4.0“ gemeinsam mit Simone Kaldenbach (Schulze & Braun Rechtsanwälte) und Petra Heidenfelder (SGP Schneider Geiwitz & Partner) über die Zukunft der Insolvenzverwaltung. Corinna stellte in ihrem Vortrag die Möglichkeiten der digitalen Datenauswertung in der Insolvenzverwaltung vor.

Corinna von Loeffelholz

Im folgenden Video beschäftigte sich Andreas Warner in seiner Keynote mit dem Thema „Activist Investors“ – Störer oder Katalysator einer erforderlichen Transformation?

Interview mit Andreas Warner | Handelsblatt Jahrestagung Restrukturierung 2019

Videorückblick und Highlights | Handelsblatt Jahrestagung Restrukturierung 2019