webinar brexit, banken, drittland

Webinars

Brexit: Wenn die Hausbank auf einmal aus dem Ausland handelt

Deloitte Webcast in Kooperation mit Thomson Reuters

Über die Veranstaltung

Wenn die Hausbank plötzlich aus dem Ausland handelt: Fachexperten von Deloitte und Reuters News über die Auswirkungen des Brexit auf Kapitalmärkte und das Handelsumfeld. Die Eikon "Brexit" app und "CURV" Curve Chart App helfen während des Webinars bei der Visualisierung verschiedener Szenarien und Analysen.

Weitere Themen: Wie verhält sich die Vermögensübertragung und Migration? Was ändert sich in der Handelsinfrastruktur? Was muss bei der Gewinn- und Verlustrechnung beachtet werden?

Zur Teilnahme

Hier für den Webcast registrieren

Anmeldung

Daten

Termin
20. November 2018, 11:00-12:00 Uhr

Teilnahmegebühr
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Sprache
Deutsch

Themen im Detail

1. Update zu Brexit Diskussion

  • Vermögensübertragung & Migration
  • Vermögensgegenstände auf der Bilanz werden „immobil“
  • Demonstration einer Bilanz in EIKON

2. Auswirkungen auf Handel und Trades

  • Regulatorik-Zange zwischen EU und UK – wie buche ich richtig?

3. Eikon "BREXIT" app und "CURV" Curve Chart app

  • Vorstellung der APPs und Projektion der Änderungen

4. Impact Booking Modelle.

  • Bankbücher im Chaos – Zins + Kredit Spread sind schwerlich vom Koupon zu trennen

5. Auswirkungen auf die Handelsinfrastruktur und das Handelsumfeld

  • Grenzbefestigung vor dem Handelsraum

6 .Rechts- und Lizenz-Fragen

  • Rückkehr zum bilateralen Geschäft?
  • Wer ersetzt das London Clearing House - LCH im Derivatehandel?
  • Settlement in Eikon und Fxall.

7. Wie ändert sich die Gewinn- und Verlustrechnung?

  • Fragen Händler zukünftig: Zum hier buchen oder UK mitnehmen?
  • Änderung von Risikogewichtung und Collateral
  • Mehr Eigenkapital ist von Nöten – 20%+ ?
  • Credit adjustments in Eikon

8. Q&A