Article

Top 10 for 2016

Our outlook for financial markets regulation

Die Top 10 für 2016 vom Deloitte EMEA Centre for Regulatory Strategy geben einen Überblick über die wichtigsten strategischen Regulierungsvorhaben, die den Finanzsektor im kommenden Jahr voraussichtlich beschäftigen werden.

Für jedes der 10 Themen werden die Auswirkungen auf die unterschiedlichen Branchen (Retail Banking, Capital Markets, Versicherungen und Investment Management) für die Eurozone, aber auch aus Sicht der UK dargestellt.

Was erwarten wir für 2016? Den Trend zu weniger neuen Regulierungsinitiativen in UK und anderswo in der EU wird sich fortsetzen, was jedoch nicht dazu führen wird, dass die regulatorische Last für die Branche abnehmen wird. Einige der bereits bekannten Themen werden durch neue Vorschläge ergänzt bzw. überarbeitet werden. Dies gilt nicht zuletzt für die Überarbeitung der Kapitalanforderungen durch den Basler Ausschuss sowie die diversen Anforderungen an Daten und Reporting. Die Aufsichtsbehörden werden zum Schutz der Verbraucher auf mehr Wettbewerb drängen. Die rasante Entwicklung von Technologie und Innovationen im Fintech-Bereich wird die alteingesessenen Finanzinstitute herausfordern. Zudem werden die Aufsichtsbehörden einen genaueren Blick auf die operative Widerstandsfähigkeit des Sektors werfen, d.h. auf die Fähigkeit der Firmen sich auf Schocks vorzubereiten und, falls nötig, sich von ihnen zu erholen. 

Den kompletten Outlook finden Sie nebenstehend zum Download.

Top 10 for 2016
Fanden Sie diese Information hilfreich?