Treasury & Risk Management Survey

Insights

Deloitte Treasury & Risk Management Survey

Was bewegt Treasury- und Finanzabteilungen?

Deloitte Deutschland hat zum vierten Mal den Deloitte Treasury & Risk Management Survey durchgeführt. Dabei werden wiederkehrende Fragestellungen zur Trendanalyse und aktuelle Themen aus den Treasury- und Finanzabteilungen von Unternehmen im deutschsprachigen Raum beleuchtet.

Inhalt des Survey

Im Rahmen des Deloitte Treasury & Risk Management Surveys werden einmal jährlich die Treasury- und Finanzverantwortlichen ausgewählter Unternehmen im deutschsprachigen Raum befragt.

Die Ergebnisse des diesjährigen Surveys geben Aufschluss insbesondere zu den folgenden Themenbereichen:

  • Liquidity Management
  • Treasury Accounting
  • Treasury Systeme
  • Treasury Compliance
  • Risk Management

 

Highlights der aktuellen Umfrage

  • Rund die Hälfte der befragten Unternehmen führt ihre Liquiditätsplanung noch in MS Excel durch; die Mehrheit sieht erhebliche Defizite in der Datenqualität.
  • Beim Planungsprozess sehen die meisten Teilnehmer noch Optimierungspotenziale und möchten kurz- bis mittelfristig Anpassungen vornehmen.
  • Rund 70 % der befragten Unternehmen gaben an, nach IFRS zu bilanzieren. Mit der Umstellung der Bilanzierung ihrer Sicherungsbeziehungen auf ein Hedge Accounting gem. IFRS 9 haben sich jedoch gut zwei Drittel der Unternehmen noch nicht befasst.
  • Die Ergebnisse der Umfrage weisen darauf hin, dass die befragten Unternehmen zukünftig weiter steigende Anforderungen an die Treasury Systemlandschaft erwarten und einen erhöhten Investitionsbedarf sehen.
  • Die Ergebnisse der EMIR-Prüfungen hatten bei einem Viertel der betroffenen Unternehmen intensive Anpassungen der bestehenden Prozess- und Systemlandschaften sowie der Richtlinien und Arbeitsanweisungen zur Folge.
  • Über 80 % der befragten Unternehmen gaben an, dass die zunehmende Bankenregulierung eine Ausstrahlungswirkung auf die eigenen Treasury-Aktivitäten ausübe.
  • Die Wahrnehmung der FX-Risiken und des Kontrahentenrisikos sind stärker in den Fokus gerückt.
  • Über 80% der befragten Unternehmen gaben an, dass die Entwicklung des Zinsniveaus zu signifikanten Veränderungen des Zinsmanagements führe.

Systembasierte Umsetzung der Liquiditätsplanung

Mit welchem System führen Sie Ihre Liquiditätsplanung durch?

Systembasierte Umsetzung der Liquiditätsplanung

„Die Ergebnisse unseres diesjährigen Treasury & Risk Management Surveys zeigen, dass Unternehmen Verbesserungspotenziale insbesondere bei der Cash- und Liquiditätsplanung sehen. Den in diesem Kontext vorhandenen strukturellen Defiziten in der Datenqualität sowie den oft noch weitgehend manuellen Prozessen bei der Ermittlung wollen die Unternehmen dabei vor allem mit gezielten Investitionen in Treasury Management Systeme begegnen.“

 

Volker Linde, Partner, Global Treasury Advisory Services

 

Die Ergebnisse des letztjährigen Treasury & Risk Management Survey finden Sie hier.

Fanden Sie diese Information hilfreich?

Verwandte Themen