Article

Die Integrated Business Services Experience

Ausrichtung von Shared Services auf den unmittelbaren Business Need des Unternehmens

Seit dem Deloitte vor mehr als 20 Jahren begonnen hat, multifunktionale Shared Services Modelle zu entwerfen und umzusetzen, ist es unser Anspruch weiter auf diesem Gebiet zu forschen und Spitzenlösungen für unsere Klienten zu entwickeln. Integrated Business Services - auch Global Business Services (fully integrated) - markieren in dem Zusammenhang die höchste Entwicklungsstufe für Shared Services.

Führende Unternehmen unter unseren Klienten machen sich auf den Weg, das traditionelle und funktionsbasierte Shared Services Paradigma hinter sich zu lassen, und drängen massiv in Richtung IBS. IBS repräsentiert einen fundamentalen Wandel in der Art wie unsere Klienten Shared Services und Outsourcing managen und strategisch einsetzen. IBS Leading Companies nehmen zukünftig Services mit in ihr Portfolio auf, welche bisher out-of-scope waren, wie zum Beispiel Mergers & Acquistions und Analytics Services. Unsere Klienten profitieren dabei von unseren unvergleichbaren und breit intergierten Service Offerings durch die Bereiche HCAS, S&O, Tax Consulting und Business Model Optimization (BMO).

Mehr zum Thema IBS in der Deloitte funktionsübergreifenden Publikation finden Sie im nebenstehenden Download.

Integrated Business Services

Integrated Business Services at a Glance

  • Ganzheitliche Steuerung (Governance)
    Global Business Services (GBS) unterliegen einer tiefgreifend veränderten Steuerungslogik innerhalb der Unternehmensgovernance. GBS-Modelle stellen eine unabhängige Organisation und eine selbstständige Geschäftseinheit mit einer eigenen Gewinnund Verlustverantwortung dar.
  • Echter Dienstleistungsgedanke
    GBS Organisationen verstehen sich weniger als „verlängerte Werkbank“ der Konzernfunktionen, sondern vielmehr als Dienstleister, der einen echten Wertbeitrag zum Unternehmenserfolg leistet. 
  • Globale Ausrichtung
    GBS-Organisationen erreichen das Maximum an Flexibilität durch einen Mix von global aufgestellten integrierten Serviceteams und externen Partnern. Die Dienstleistung wird lokal, regional und global erbracht. 
  • Einbindung externer Dienstleister
    Da GBS als eigenständige Dienstleistungseinheit agiert, erhält es die Verantwortung für den Einsatz externer Dienstleister wie zum Beispiel im Bereich Personalabrechnung. 
  • Service-Management-Framework
    Viele Unternehmen schöpfen das volle Potenzial einer GBS-Transformation nicht vollkommen aus. Denn initial bringen Zentralisierungen und Standardisierungen signifikanten Nutzen.
  • Erfolgsfaktoren für die GBS-Implementierung
    Die Implementierung eines Global-Business-Services-Modells im Unternehmen stellt aufgrund des breiten Spektrums an Themen eine große Herausforderung für das Projektmanagement dar.
  • Globale Service Lines
    Innerhalb von GBS sind die verschiedenen HR Service Lines unter einem GBS HR Service Line Lead gebündelt. Hierzu gehö- ren zum Beispiel die HR Service Lines für HR Analytics, Total Rewards, Payroll und Recruiting.
     


Laden Sie jetzt unsere neueste Thought Leadership Präsentation zum Thema “Global Business Services/ Integrated Business Services” herunter, die die kritischen Merkmale zur Leistungssteigerung von Integrated Business Services Organisationen untersucht sowie praktische Tipps zur Implementierung gibt.

IBS

Ihre Ansprechpartner

Frank Schäfer
Partner HR Transformation
Tel: +49-173-8780939

Mario Schmitz
Partner Strategy & Operations
Tel: +49-151-58005630

Matthias Thalmann
Partner HR Transformation
Tel: +49-151-58004604

Albrecht Altenhöner
Direktor Strategy & Operations
Tel: +49-151-58000090

Dr. Philipp Zimmermann
Direktor Strategy & Operations
Tel: +49-151-5800813

Sascha Brockmann
Manager HR Transformation
Tel: +49-151-58003425

Fanden Sie diese Information hilfreich?

Verwandte Themen