Über Deloitte

Er­fahrungsbericht aus den Deloitte Design Studios

Sebastian Erhardt

Interview mit Sebastian Erhardt

Wie bist Du zur Deloitte Garage / zu den Deloitte Design Studios gekommen?

Ich wollte schon immer einmal erfahren, was es heißt, in einem großen Consulting-Unternehmen zu arbeiten. Für mich war dabei wichtig, dass die Arbeit sehr abwechslungsreich und innovativ ist, damit ich möglichst viele neue Eindrücke und Erfahrungen sammeln kann. Daher habe ich mich auf eine Stelle als Werkstudent bei der Deloitte Garage / Deloitte Design Studios beworben.  

Welches war Dein bisher spannendste Projekt als Teil der Deloitte Garage?

Auf der einen Seite die Umsetzung einiger internen Projekte der Deloitte Design Studios und auf der anderen Seite die Entwicklung eines Web/IT-Start-Ups in der Deloitte Garage.

Was unterscheidet für Dich die Deloitte Garage vom „klassischen Consulting“? Warum hast Du dich genau dafür entschieden?

In der Deloitte Garage geht es hauptsächlich um die gemeinsame Findung & Evaluierung von innovativen Ideen sowie auch um deren Umsetzung. Für mich als Informatiker ist es sehr wichtig, immer neue Dinge kennen zu lernen, um daraus Ideen zu generieren, welche dann, so fern alles funktioniert, in neuen Geschäftsmodellen resultieren.

Was muss man aus Deiner Sicht mitbringen, um in die Deloitte Garage / zu den Deloitte Design Studios zu passen?

Man muss offen für neue Dinge sein und gerne im Team arbeiten. 

Welchen Beitrag leistest Du mit Deiner Arbeit für die Kunden, Deine Kollegen oder sogar für die Gesellschaft, kurz gesagt: Was ist Dein persönlicher Impact?

Durch meine Arbeit in einem aktuellen Start-Up in der Deloitte Garage versuche ich, die Entscheidungsfindung in Unternehmen, aber auch in der Gesellschaft zu revolutionieren. 

Ihr Ansprechpartner für die Deloitte Design Studios


Dany Hoge

Leiterin | Deloitte Design Studios 
dhoge@deloitte.de
Tel: +49-151-58004331

Fanden Sie diese Information hilfreich?