Article

Erfahrungsbericht aus den Deloitte Design Studios

Dany Hoge

Interview Dany Hoge, Managerin am Standort Düsseldorf

Inspirierendes Zitat zum Thema Innovation:

"Innovation bedeutet auch Unordnung. Wer Innovationen umsetzen will, muss auch bereit sein, eine Zeit lang im Chaos zu leben."

Wie bist Du zur Deloitte Garage / zu den Deloitte Design Studios gekommen?

Ich habe als Beraterin im Bereich „Human Capital Advisory Services“ angefangen und dort einige Jahre das Thema Kommunikationsdesign in Projekten vorangetrieben. Dort habe ich gelernt, dass bei allem, was wir als Berater tun, Design die halbe Miete ist. Mit den steigenden Erwartungen meiner Kunden wuchs auch meine Vision, ein professionelles Design-Team bei Deloitte aufzubauen. Nach Einstellung der ersten professionellen Grafiker konnten sich die Ergebnisse schnell sehen lassen. Doch die Prozesse und Strukturen im Unternehmen waren nicht bereit für dieses disruptive Modell. Glücklicherweise waren wir frühzeitig auf dem Radar der Garage, sodass wir nun den Freiraum und die Möglichkeiten bekommen, unsere Vision von den Design Studios in die Realität umzusetzen. 

Welches war Dein bisher spannendste Projekt als Teil der Deloitte Garage?

Unser erstes großes Kundenprojekt: Eine riesige Corporate Campaign mit einer Serie von neun Videos und zahlreichen Print-Produkten. Das Projekt ist nun fast abgeschlossen und hat uns als Team das Gefühl gegeben: „Mensch, wir können das wirklich! Wir können mit den Agenturen da draußen mithalten und mit unserer Arbeit etwas bewegen und eine neue Ära der Business-Kommunikation anstoßen“. 

Was unterscheidet für Dich die Deloitte Garage vom „klassischen Consulting“? Warum hast Du dich genau dafür entschieden?

Die Garage hat sich für mich entschieden :) In der Garage kann ich fokussiert mein eigenes Business aufbauen und all meine Energie in dieses Ziel stecken. Dies hätte ich neben der regulären Arbeit als Berater niemals geschafft. In der Garage ist es möglich, auch mal Fehler zu machen und sich auszuprobieren – dies geht auf Kundenprojekten unter hohem Zeitdruck einfach nicht. Hier habe ich nun wirklich das Gefühl, als Unternehmer unterwegs zu sein.

Was muss man aus Deiner Sicht mitbringen, um in die Deloitte Garage zu passen?

In erster Linie eine gute Idee, an die man von ganzem Herzen glaubt! Und dann eine Vorstellung davon, wie man diese umsetzen möchte.

Welchen Beitrag leistest Du mit Deiner Arbeit für die Kunden, Deine Kollegen oder sogar für die Gesellschaft, kurz gesagt: Was ist Dein persönlicher Impact?

Mit den Deloitte Design Studios steht es nun jedem Kollegen offen, seinem Kunden professionelles Design in allen Variationen anzubieten – so entstehen Freiräume in der Projektarbeit, um sich auf Inhalte zu konzentrieren. Wir machen die Geschäftswelt zu einem bunteren, schöneren Ort – ohne dabei die wesentlichen Informationen zu verlieren…Denn wer wühlt sich schon gerne durch 200 Seiten PowerPoint? 

Ihr Ansprechpartner


Dany Hoge

Leiterin | Deloitte Design Studios 
dhoge@deloitte.de
Tel: +49-151-58004331

Fanden Sie diese Information hilfreich?