MedTech and the Internet of Medical Things

Article

MedTech and the Internet of Medical Things

Wie vernetzte Medizingeräte die Gesundheitsversorgung verändern

Akutellen Schätzungen zufolge wird das Volumen des Marktes für IoMT (Internet of Medical Things) im Jahr 2022 auf 158,1 Milliarden US-Dollar anwachsen. Doch wie können MedTech-Unternehmen geschäftlich am meisten vom IoMT profitieren? Wie können sie damit einen Mehrwert für die Gesundheitsversorgung stiften?

Große Technologie-Fortschritte treiben Innovationen in der Medizintechnik voran und führen zu einer immer größer werdenden Masse an verbundenen medizinischen Geräten, die in der Lage sind, Daten zu erzeugen, zu sammeln, zu analysieren und zu übertragen. Die Daten schaffen zusammen mit den Geräten das Internet of Medical Things (IoMT) - eine vernetzte Infrastruktur aus Medizingeräten, Software-Anwendungen, Gesundheitssystemen und -dienstleistungen.

Eine neue Studie des Deloitte Centre for Health Solutions untersucht, wie das IoMT die Rolle von MedTech im Gesundheitswesen verändert. Dabei wird dargestellt, wie MedTech-Unternehmen die digitale Transformation richtig gestalten können - sei es durch Anpassung bestehender Geschäftsmodelle, durch die Entwicklung von neuen Modellen oder durch beides. Die Zukunft der Branche wird maßgeblich von ihrer Fähigkeit bestimmt sein, Anbietern sowie Kostenträgern aufzuzeigen, wie vernetzte Medizingeräte zu einem neuen wertbasierten Vergütungsansatz beitragen.

Die Prognose: Deutliches IoMT-Marktwachstum

Was ist das Internet of Medical Things?

Von Schwangerschaftstests bis hin zu chirurgischen Instrumenten, künstlichen Gelenken und MRT-Scannern entwickelt und produziert die Medizintechnikindustrie eine breite Palette von Produkten. Die Technologie ermöglicht es diesen Geräten, Daten zu erheben, zu sammeln, zu analysieren und zu übertragen und so das Internet of Medical Things (IoMT) zu schaffen - eine vernetzte Infrastruktur von Gesundheitssystemen und -diensten.

Das IoMT und seine Verknüpfung mit der Medizintechnik tragen für Health Care Organisationen wesentlich dazu bei, die Behandlungsergebnisse der Patienten zu verbessern, die steigenden Kosten im Gesundheitswesen zu senken, die Effizienz zu verbessern und neue Wege der Patientenbindung und -befähigung zu erschließen. Das Tempo und das Ausmaß der Transformation im Gesundheitswesen werden exponentiell sein, wenn MedTech das Potenzial des IoMT für sich nutzen kann.

Die Vorteile des IoMT

Ist Medtech bereit für IoMT?

Die Ergebnisse unserer Umfrage unter Herstellern von vernetzten Medizingeräte zeigen eine Zunahme des Anteils vernetzter Technologie sowie einen Anstieg der F&E-Investitionen.

Wie werden sich MedTech-Unternehmen entwickeln, wenn vernetzte Geräte das Gesundheitswesen verändern?

Das IoMT hat das Potenzial, einen Teil der Kosten-, Zugangs- und Koordinierungsprobleme im Gesundheitswesen zu verringern. Allerdings wird die ledigliche Generierung von Datenpunkten durch Millionen vernetzter medizinischer Geräte kaum Auswirkungen haben, wenn aus ihnen keine verwertbaren Erkenntnisse gewonnen werden.

MedTech-Unternehmen müssen neue Strategien entwickeln, um die Daten ihrer digital vernetzten Produkte zu nutzen und so ihre Geschäfts- und Betriebsmodelle wettbewerbsfähig zu gestalten. Für einige Medizintechnikunternehmen bedeutet dies einen Paradigmen-Wechsel - weg von einem produktbasierten Modell, hin zu einem wertorientierten System.

Fanden Sie diese Information hilfreich?