Deloitte | 2014 Global Automotive Consumer Study 2014

Perspectives

2014 Global Automotive Consumer Study

Exploring consumer preferences in key markets around the world

Im Rahmen einer weltweiten Studie befragte Deloitte weltweit mehr als 23.000 Menschen zu ihren Mobilitätsbedürfnissen und Transportentscheidungen.

Inhaltsübersicht

Automotive trends and Millennials

Inhalt der Studie

Im Fokus der 2014 Global Automotive Consumer Study steht der „Wandel der Mobilität“ und dessen Einfluß auf verschiedene Aspekte des Automobilkaufs und -eigentums. Des Weiteren untersucht die Studie, wie alternative Antriebe, Connectivity und Verkaufskanäle die Transportauswahl des Kunden beeinflussen.

Die Befragung von Konsumenten in 19 Ländern ermöglicht eine tiefgehende Analyse der sich verschiebenden Kundenanforderungen weltweit.

Da heutzutage viele Einflüsse den Mobilitätssektor bestimmen, müssen Kunden mehr Entscheidungen treffen denn je, um ihre Bedürfnisse hinsichtlich Mobilität und Transport zu decken. Durch die wechselnde Kundennachfrage müssen sich Automobilunternehmen mit komplexen Fragen hinsichtlich ihrer Produkte und ihrer Kundenbindung beschäftigen.

global automotive consumer study 2014

Teilnehmende Länder

Der Report hebt die wichtigsten Erkenntnisse von sechs der 19 teilnehmenden Industrie- und Schwellenländer hervor und liefert Ausblicke auf die Trends der Kundenmobilität in Deutschland, USA, Japan, China, Indien und Brasilien. Diese Erkenntnisse bilden die Grundlage für einen konstruktiven Dialog zwischen Automobilherstellern, -händlern und anderen Unternehmen über Faktoren, welche die Kundenentscheidung der Transportwahl zunehmend beeinflussen.

 

Deloitte | 2014 Global Automotive Consumer Study 2014
Fanden Sie diese Information hilfreich?