CLEPA Innovation Awards 2017 | Deloitte Deutschland

Article

CLEPA Innovation Awards 2017

Supported by Deloitte

Die CLEPA (Europäischer Verband der Automobilzulieferer) und Deloitte haben auch dieses Jahr gemeinsam die CLEPA Innovation Awards für herausragende Leistungen in der europäischen Automobilindustrie verliehen.

In Kooperation mit dem Europäischen Verband der Automobilzulieferer CLEPA zeichnete Deloitte am 29. Juni 2017 außerordentliche Innovationen in der Automobilindustrie in den vier Kategorien Environment, Safety, Cooperation sowie Connectivity and Automation aus. Der CLEPA Innovation Award würdigt damit die Innovationsfähigkeit der europäischen Automobilzulieferer für neuartige Technologien, Produkte, Geschäftsmodelle und Kooperationen.

Zu den Auswahlkriterien zählen u.a. Marktrelevanz, Qualität und Innovationslevel. Ingesamt wurden 56 Bewerbungen für den CLEPA Award eingereicht. Die beliebteste Kategorie stellte Environment dar, für welche 50% der Bewerbungen eingereicht wurden, gefolgt von den Kategorien Safety sowie Connectivity & Automation mit Anteilen von je ca. 20% an der Gesamtanzahl der Bewerbungen. Die Jury vereinte auch dieses Jahr unabhängige und erfahrene Experten aus der Automobilindustrie und europäischen Fachverbänden sowie Forschungs- und Bildungsinstituten. Zur Veranstaltung am Abend des 29. Juni in Rom waren zahlreiche Entscheidungsträger aus der europäischen Automobilindustrie und Politik anwesend.

 

Die Gewinner

Environment

1. Platz: Continental, "48V Belt Starter Generator"; Huber+Suhner, "High Power Charging System"

2. Platz: Wabco, "AutoTail"

3. Platz: MCE-5 Development, "VCRi Variable Compression Ratio Technology"

 

Safety

1. Platz: Continental, "Road Condition Observer"

2. Platz: IEE, "VitaSense"

3. Platz: Wabco & ZF, "Evasive Maneuver Assist for Trucks"

 

Connectivitiy & Automation

1. Platz: Nvidia, "DRIVE PX2"

2. Platz: Robert Bosch, "Redundant Brake System for Automated Driving"

3. Platz: Flex, "Smart Gateway Module"

 

Cooperation

1. Platz: Flex & Volkswagen, "Smart Gateway Module"

2. Platz: Wabco & ZF, "Evasive Maneuver Assist for Trucks"

3. Platz: Inteva & Mercedes, "Structurally Integrated Panoramic Sliding Roof"