Unternehmen in Europa

Article

Unternehmen in Europa: Investitionsschwäche und hohe Cash-Reserven

EMEA Studie Cash to Growth

Deloitte hat 271 Führungskräfte in 14 Ländern der EMEA zu ihren zukünftigen Investitionsplänen befragt: Deutsche Unternehmen wollen Cash-Reserven für Wachstum nutzen.

Ausführliche Studienergebnisse

Die ausführlichen Studienergebnisse stellen wir Ihnen gerne auf Anfrage zur Verfügung. Senden Sie hierzu einfach eine kurze Email mit dem Stichwort "EMEA Cash to Growth" an kontakt@deloitte.de

 

Europa leidet seit Jahren an einer tiefgreifenden Investitionsschwäche, die einen nachhaltigen Aufschwung blockiert. Gleichzeitig haben Cash-Reserven der Unternehmen ungeahnte Höhen erreicht: in EMEA halten Unternehmen knapp € 1 Billion an Cash-Reserven. Über ein Drittel dieser Cash-Reserven halten Manufacturing Unternehmen.
Deloitte hat 271 Führungskräfte in 14 Ländern der EMEA zu ihren zukünftigen Investitionsplänen befragt.

Fanden Sie diese Information hilfreich?

Verwandte Themen