Article

Automotive digital: Das Rennen gewinnen

Sonder­bei­lage Auto­mo­bil­wo­che

Die Sonderbeilage der Automobilwoche zeigt, dass die Digitalisierung der Katalysator für den Wandel ist, der bereits eingesetzt hat und das Potenzial besitzt, die Profite im Geschäft rund um die Automobilbranche massiv umzuverteilen.

Wer wird künftig zu den Gewinnern zählen?

Schon jetzt ändern sich die Präferenzen der Kunden. Sie dürften weiterhin Design, Hightech, Fahrdynamik und Komfort schätzen. Aber deutlich wichtiger wird für sie die Mobilität als Gesamterlebnis mit vielen neuen, vernetzten Dienstleistungen werden. Dadurch verliert das Kernprodukt Automobil für die Kunden relativ gesehen an Bedeutung. Es ist der wachsende Strom an Daten, die aus den Fahrzeugen übermittelt werden. Sie bilden ein wertvolles Startkapital, auf dem sich viele neue Services aufbauen lassen. Gehen die Unternehmen richtig vor, bleiben sie über die neuen Services kontinuierlich in Kontakt mit den Kunden, erfahren auf diesem Weg immer mehr über deren Wünsche und Bedürfnisse – und können auf dieser Basis vorhandene Angebote verbessern und neue entwickeln?  

Die komplette Sonderbeilage finden Sie nebenstehend zum Download.

Sonderbeilage Automobilwoche - Automotive digital: Das Rennen gewinnen

In der aktuellen Sonderbeilage der Automobilwoche werden die folgenden Veränderungen und Herausforderungen diskutiert:

  • Die nahtlose Customer Journey durch alle Mobilitätsbereiche
    Der Aufbau von anhaltenden Kundenbeziehungen ist essenziell für die digitale Ära
  • Die Macht der Marke schwindet - künftig geben Mobile-Apps den Ausschlag
    Automobilhersteller müssen sich als Teil des digitalen Alltagslebens der Nutzer etablieren
  • "Die Grenzen zwischen traditionellem und digitalem Marketing existieren nicht mehr"
    Roel de Vries setzt auf eine klare Fokussierung bei der Nutzung der neuen Kanäle
  • Der Automobilvertrieb der Zukunft erfordert eine konsistente Digitalstrategie
    Durchgängige Lösungen bringen Mehrwert für den Kunden und bessere Absatzsteuerung
  • Retail-Integration ist ein fundamentaler Schritt zum kundenzentrierten Handeln
  • Digitalisierung im Aftersales: Erfolgsfaktor für neue Geschäftspotenziale
    Flächendeckende Einführung von Telematikfunktionen erlaubt revolutionäre Ansätze
  • Cyber-Ready? Alle Partner müssen ein neues Sicherheitsverständnis entwickeln
    Kosmetische Änderungen reichen nicht aus - Neu-Design der Systemarchitektur ist nötig
  • Big Data, Predictive Quality, Simulation: Digitalisierung erlaubt hohe Einsparungen
    Unternehmen sollten sich trotz Unsicherheiten zügig in die neue Welt vortasten
Fanden Sie diese Information hilfreich?