CFO Survey Frühjahr 2017 - Ausblick Mittelstand

Article

CFO Survey Frühjahr 2017

Ausblick Mittelstand

Die Wirtschaftslage Deutschlands wird von fast allen CFOs positiv bewertet, für die USA erwartet der Mittelstand hingegen eine Verschlechterung der Wirtschaftsaussichten.

CFO Survey Frühjahr 2017 – Ausblick Mittelstand

Die deutsche Wirtschaft setzt ihren Wachstumspfad im Frühjahr 2017 ungehindert fort und auch die Aussichten in wichtigen Absatzmärkten wie China und der Eurozone haben sich merklich verbessert. Doch neben der aktuell guten Wirtschaftslage üben politische Risiken zunehmend Einfluss auf die Geschäftstätigkeit des Mittelstandes aus. Für mehr als jedes zweite Unternehmen stellen aufkommender Protektionismus und eine unberechenbare Wirtschaftspolitik eine reale Bedrohung für ihre Industrie dar. Dies ergab die aktuelle Ausgabe des Deloitte CFO Survey, der in einem halbjährlichen Turnus die Einschätzungen und Erwartungen deutscher CFOs zu strategischen, finanzwirtschaftlichen und makroökonomischen Themen widerspiegelt.

Die Studie identifiziert vier Trends für den Mittelstand:

1. Konjunktur- und Wirtschaftslage:

Die aktuelle Wirtschaftslage Deutschlands wird von 97% der befragten Mittelstands-CFOs als gut oder sehr gut beurteilt. Jedes dritte Unternehmen sieht sogar noch eine weitere Verbesserung in den kommenden 12 Monaten. Die Angst vor einem „Hard Landing“ in China haben sich vorerst erledigt und auch die Lage in der Eurozone scheint sich aus Sicht der Finanzvorstände deutlich verbessert zu haben.

2. Geschäftsaussichten und Strategie:

Die Geschäftsaussichten des Mittelstandes wachsen mit der wirtschaftlichen Entwicklung und verzeichnen weiterhin einen leichten Aufwärtstrend. Trotzdem rechnen weniger Unternehmen mit steigenden Umsätzen als noch im Herbst 2016. Strategisch will der Mittelstand verstärkt investieren und vor allem neue Produkte einführen.

3. Politische Risiken:

Steigender Protektionismus und eine unberechenbare Wirtschaftspolitik populistischer Strömungen werden für Unternehmen des Mittelstandes zunehmend zu einer realen Bedrohung. Mehr als die Hälfte der befragten Unternehmen sieht die aktuellen Entwicklungen als Gefahr für ihre Industrie.

4. Digital Finance:

Der Mittelstand investiert verstärkt in Data Analytics-Anwendungen zur Entscheidungsunterstützung im operativen Geschäft. Die Antworten zu bereits getätigten und anstehenden Investitionen zeigen aber, dass der Mittelstand in Bezug auf Analytics-Investitionen den Großunternehmen hinterherläuft.

Fanden Sie diese Information hilfreich?

Verwandte Themen