CFO Survey Frühjahr 2017 - Ausblick Mittelstand

Article

CFO Survey Frühjahr 2018 – Ausblick Mittelstand

Deutsche Mittelständler erwarten eine Abschwächung der Konjunktur und nutzen die aktuell günstigen Bedingungen für Investitionen in neue digitale Technologien sowie in den Standort Deutschland.

Die Wirtschaft Deutschlands befindet sich weiterhin im Aufwärtstrend. Doch unsere CFO-Befragung deutscher Mittelstandsunternehmen zeigt, dieser Trend schwächt sich zunehmend ab. Die überwiegende Mehrheit sieht kaum noch Potenzial die aktuelle Wirtschaftslage zu übertreffen. Erwartete im Herbst 2017 noch jedes zweite Mittelstandsunternehmen eine weitere Verbesserung der Wirtschaftslage in Deutschland, ist es heute nur noch jedes zehnte Unternehmen. Dennoch nutzen die Unternehmen die aktuell günstigen Bedingungen und wollen in den kommende 12 Monaten verstärkt in zusätzliches Personal sowie in ihre IT- und Softwareausstattung investieren. Deutschland ist dabei für den Mittelstand der Investitionsstandort Nummer 1.

Die Studie identifiziert fünf Trends für den Mittelstand:

1. Geschäftsaussichten sinken trotz steigender Umsatzerwartungen
Die CFOs des Mittelstands rechnen in den kommenden 12 Monaten mit steigenden Umsätzen, sehen jedoch kaum noch Verbesserungen zur Geschäftslage der vergangenen vorherigen Monate.

2. Unternehmen erwarten sinkende operative Marge
Trotz steigender Umsätze, sinken die Erwartungen an die Entwicklung der operativen Marge. Grund dafür können verstärkte Neueinstellungen und Investitionen sein.

3. IT-Ausstattungen und Prozessoptimierungen stehen im Fokus der Investitionspläne der Unternehmen.
Drei von vier Mittelständler wollen in die Bereiche IT und/oder Prozessoptimierung investieren. 

4. Fachkräftemangel verschärft sich
Der Großteil der Unternehmen will in den kommenden 12 Monaten verstärkt einstellen, findet jedoch nur schwer die passenden Fachkräfte. Zweidrittel der befragten Mittelstandsunternehmen sehen im Fachkräftemangel ein großes Risiko für die kommenden 12 Monate.

5. Digitalisierung bei Mittelstands-CFOs noch nicht weit verbreitet
Die Anpassung der Organisationsstruktur und die Anwendungen neuer Technologien stehen bei den meisten Unternehmen noch aus. Am weitesten verbreitet sind aktuell Big-Data-Analytics Anwendungen.


Über den Deloitte CFO Survey

Der Deloitte CFO Survey reflektiert die Einschätzungen und Erwartungen von CFOs deutscher Großunternehmen und des gehobenen Mittelstands zu makroökonomischen, unternehmensstrategischen und finanzwirtschaftlichen Themen. Der Survey wird in einem halbjährlichen Turnus durchgeführt und hat zum Ziel, Trends und Trendbrüche zu identifizieren.
Die vorliegende Studie ist der 13. deutsche Deloitte CFO Survey. Die Befragung wurde online im Zeitraum zwischen dem 27. Februar und 22. März 2018 durchgeführt. 150 CFOs deutscher Großunternehmen und des Mittelstands haben an der Befragung teilgenommen. 55% der teilnehmenden Unternehmen erzielen einen Umsatz von bis zu einer Milliarde Euro, 45% über eine Milliarde.

Zum gesamten CFO Survey – Frühjahr 2018

Fanden Sie diese Information hilfreich?