Pressemitteilungen

Deutschlands größter Aluminiumproduzent vertraut erneut Deloitte Legal bei Expansion

Düsseldorf/München, 02. Juni 2014 – Deloitte Legal hat die TRIMET Aluminium SE beim Erwerb der Voerde Aluminium GmbH vom Insolvenzverwalter Dr. Kebekus beraten.

Voerde Aluminium ist mit 280 Mitarbeitern und einem zukunftsfähigen Produktionsstandort eines der neuesten Aluminiumwerke in Deutschland. Mit dem Standort Voerde erweitert TRIMET seine Produktionskapazität für Primäraluminium und setzt seinen Wachstumskurs fort. Das Deloitte Legal Team um Dr. Markus Schackmann (Mergers & Acquisitions) hat TRIMET bereits beim Erwerb der Hamburger Aluminiumwerke sowie der Aluminium Pechiney mit EDF von Rio Tinto unterstützt. Bei Voerde Aluminium wurde das Team um Christofer Mellert (Mergers & Acquisitions), Klaus Heeke (Arbeitsrecht) und Felix Skala (Kartellrecht) von Deloitte Legal ergänzt. 

Über die TRIMET Aluminium SE

TRIMET produziert und verarbeitet mit 1.900 Beschäftigten an fünf Produktionsstandorten in Deutschland Leichtmetallprodukte aus Aluminium. Das 1985 gegründete Familienunternehmen mit Sitz in Essen erzielte im Geschäftsjahr 2011/12 einen Umsatz in Höhe von 1,3 Mrd. Euro.

Über Voerde Aluminium GmbH

Die Voerde Aluminium GmbH hat im Juli 2013 Insolvenz anmelden müssen, nachdem der Private-Equity-Investor Clash keine weiteren Finanzmittel mehr zur Verfügung gestellt hatte. Der Teilbereich der Gießerei wurde bereits vor wenigen Monaten an den US-Aluminiumproduzenten Aleris verkauft. Die Investition der TRIMET Aluminium SE in den Produktionsstandort Deutschland ist auch vor dem Hintergrund der zwischenzeitlichen Neuregelung zum EEG sowie der Beilegung des Streites mit EU-Wettbewerbskommissar Almunia zu sehen.

Über Deloitte

Deloitte erbringt Dienstleistungen aus den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Consulting und Corporate Finance für Unternehmen und Institutionen aus allen Wirtschaftszweigen; Rechtsberatung wird in Deutschland von Deloitte Legal erbracht. Mit einem weltweiten Netzwerk von Mitgliedsgesellschaften in mehr als 150 Ländern und Gebieten verbindet Deloitte herausragende Kompetenz mit erstklassigen Leistungen und steht Kunden so bei der Bewältigung ihrer komplexen unternehmerischen Herausforderungen zur Seite. „To be the Standard of Excellence“ – für mehr als 200.000 Mitarbeiter von Deloitte ist dies gemeinsame Vision und individueller Anspruch zugleich.

Die Mitarbeiter von Deloitte haben sich einer Unternehmenskultur verpflichtet, die auf vier Grundwerten basiert: absolute Integrität, erstklassige Leistung, gegenseitige Unterstützung und kulturelle Vielfalt. Sie arbeiten in einem Umfeld, das herausfordernde Aufgaben und umfassende Entwicklungsmöglichkeiten bietet und in dem jeder Mitarbeiter aktiv und verantwortungsvoll dazu beiträgt, dem Vertrauen von Kunden und Öffentlichkeit gerecht zu werden.

Deloitte bezieht sich auf Deloitte Touche Tohmatsu Limited („DTTL“), eine „private company limited by guarantee“ (Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach britischem Recht), ihr Netzwerk von Mitgliedsunternehmen und ihre verbundenen Unternehmen. DTTL und jedes ihrer Mitgliedsunternehmen sind rechtlich selbstständig und unabhängig. DTTL (auch „Deloitte Global“ genannt) erbringt selbst keine Leistungen gegenüber Mandanten. Eine detailliertere Beschreibung von DTTL und ihren Mitgliedsunternehmen finden Sie auf www.deloitte.com/de/UeberUns.

© 2014 Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.

Fanden Sie diese Information hilfreich?