Pressemitteilungen

Neuer Transfer Pricing Leader bei Deloitte

Jobst Wilmanns: „Innovation, team spirit and cooperation lead to success“

München, 07. Januar 2014 – Der renommierte Verrechnungspreisexperte Jobst Wilmanns wird neuer Transfer Pricing Leader bei Deloitte.

Inhaltsübersicht

Vom Standort Frankfurt aus wird er die strategische Ausrichtung der Service Line gestalten. Darüber hinaus wird er Mitglied des globalen und europäischen Transfer-Pricing-Führungsteams. Als Experte für die Gestaltung und Implementierung von Verrechnungspreissystemen global agierender Konzerne wird er das Leistungsspektrum in diesem Bereich weiter ausbauen und neue innovative Kundenlösungen anbieten.

„Mit Jobst Wilmanns gewinnen wir einen versierten Experten für Verrechnungspreise sowie für globale Steuermodelle und optimierte Wertschöpfungsketten“, betont Prof. Dr. Martin Plendl, CEO Deloitte Deutschland. „Damit wird es uns gelingen, das Leistungsspektrum der Transfer-Price-Praxis im Rahmen der Steuer & Legal-Strategie unter Leitung von Christoph Röper für unsere Kunden auf eine neue Ebene zu heben.“

Jobst Wilmanns (StB/49) startete als Diplom-Kaufmann seine Karriere in der Wirtschafts-prüfung bei KPMG. Danach wechselte er in den Bereich internationale Steuern zu BM Partners. 1999 ging Wilmanns zu PwC und wurde 2002 Partner. Dort leitete er zuletzt den Bereich Transfer Pricing und Value Chain Transformation in Frankfurt und war Mitglied des nationalen und europäischen Transfer-Pricing-Führungsteams.

„Ich freue mich, meine Expertise zukünftig beim international größten Prüfungs- und Beratungsunternehmen Deloitte einzubringen“, sagt Jobst Wilmanns. „Mit Innovation, Teamgeist und Kooperation wird der Transfer-Pricing-Bereich bei Deloitte damit noch erfolgreicher sein.“

Über Deloitte

Deloitte erbringt Dienstleistungen aus den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Consulting und Corporate Finance für Unternehmen und Institutionen aus allen Wirtschaftszweigen. Rechtsberatung wird in Deutschland von Deloitte Legal erbracht. Mit einem weltweiten Netzwerk von Mitgliedsgesellschaften in mehr als 150 Ländern verbindet Deloitte herausragende Kompetenz mit erstklassigen Leistungen und steht Kunden so bei der Bewältigung ihrer komplexen unternehmerischen Herausforderungen zur Seite. „To be the Standard of Excellence“ – für rund 200.000 Mitarbeiter von Deloitte ist dies gemeinsame Vision und individueller Anspruch zugleich.
Die Mitarbeiter von Deloitte haben sich einer Unternehmenskultur verpflichtet, die auf vier Grundwerten basiert: absolute Integrität, erstklassige Leistung, gegenseitige Unterstützung und kulturelle Vielfalt. Sie arbeiten in einem Umfeld, das herausfordernde Aufgaben und umfassende Entwicklungsmöglichkeiten bietet und in dem jeder Mitarbeiter aktiv und verantwortungsvoll dazu beiträgt, dem Vertrauen von Kunden und Öffentlichkeit gerecht zu werden.
Deloitte bezieht sich auf Deloitte Touche Tohmatsu Limited, eine „private company limited by guarantee“ (Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach britischem Recht), und/oder ihr Netzwerk von Mitgliedsunternehmen. Jedes dieser Mitgliedsunternehmen ist rechtlich selbstständig und unabhängig. Eine detaillierte Beschreibung der rechtlichen Struktur von Deloitte Touche Tohmatsu Limited und ihrer Mitgliedsunternehmen finden Sie auf www.deloitte.com/de/UeberUns.

© 2014 Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.

Fanden Sie diese Information hilfreich?