Christoph Schenk wird Managing Partner Audit Corporates bei Deloitte

Pressemitteilungen

Neuer Managing Partner Audit Corporates bei Deloitte

Christoph Schenk verstärkt DAX-30-Prüfungskompetenz

München, 01. Juli 2015 – Der renommierte Abschlussprüfungsexperte Christoph Schenk wird Managing Partner Audit Corporates bei Deloitte.

Inhaltsübersicht

Vom Standort München aus wird er die strategische Ausrichtung von Deloitte im Bereich Abschlussprüfung vor dem Hintergrund der europäischen Abschlussprüferreform leiten. Als Experte für die Prüfung von DAX-30-Unternehmen wird er sich bei Deloitte auf den Ausbau dieses Marktsegments konzentrieren – allein 24 DAX-30-Unternehmen müssen aufgrund der gesetzlichen Audit-Rotation bis 2020 den Prüfer wechseln. Insgesamt sind 1.600 Unternehmen in Deutschland von der Reform betroffen. Deloitte hat sich im Zuge der Strategie 2020 zum Ziel gesetzt, den Marktanteil in der Abschlussprüfung von Unternehmen des DAX-30- und der weiteren DAX-Segmente signifikant zu erhöhen.

„Mit Christoph Schenk gewinnen wir einen versierten Experten für die Abschlussprüfung von DAX-30-Konzernen sowie die Prüfung und Beratung bei Compliance-Management-Systemen“, betont Prof. Dr. Martin Plendl, CEO Deloitte. „Damit können wir unser Team weiter verstärken, um unsere Kunden bei den anstehenden Herausforderungen durch das Inkrafttreten der Abschlussprüferreform der EU in Deutschland zu unterstützen.“

Christoph Schenk (46) startete seine Karriere 1994 in der Wirtschaftsprüfung bei Ernst & Young. Danach wechselte er zu KPMG und wurde dort 2007 Partner. Auslandsaufenthalte führten ihn mehrere Jahre in die USA und nach Russland. Als Standortleiter München trug er zuletzt die Verantwortung für die Konzernabschlussprüfung eines Münchener DAX-30-Unternehmens und das Compliance-Assurance-Geschäft in Süddeutschland.

„Ich freue mich, meine Expertise zukünftig beim international größten Prüfungs- und Beratungsunternehmen Deloitte einzubringen“, sagt Christoph Schenk. „Mit hoch qualitativen, innovativen Lösungen für unsere Audit und Non-Audit Clients wird der Audit-Bereich bei Deloitte erfolgreich die Umbrüche im Prüfungs- und Beratungssektor bewältigen und wir werden zusammen mit unseren Kunden die anstehenden Herausforderungen meistern.“

Über Deloitte

Deloitte erbringt Dienstleistungen aus den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Consulting und Corporate Finance für Unternehmen und Institutionen aus allen Wirtschaftszweigen; Rechtsberatung wird in Deutschland von Deloitte Legal erbracht. Mit einem weltweiten Netzwerk von Mitgliedsgesellschaften in mehr als 150 Ländern und Gebieten verbindet Deloitte herausragende Kompetenz mit erstklassigen Leistungen und steht Kunden so bei der Bewältigung ihrer komplexen unternehmerischen Herausforderungen zur Seite. Making an impact that matters – für mehr als 210.000 Mitarbeiter von Deloitte ist dies gemeinsame Vision und individueller Anspruch zugleich.

Die Mitarbeiter von Deloitte haben sich einer Unternehmenskultur verpflichtet, die auf vier Grundwerten basiert: absolute Integrität, erstklassige Leistung, gegenseitige Unterstützung und kulturelle Vielfalt. Sie arbeiten in einem Umfeld, das herausfordernde Aufgaben und umfassende Entwicklungsmöglichkeiten bietet und in dem jeder Mitarbeiter aktiv und verantwortungsvoll dazu beiträgt, dem Vertrauen von Kunden und Öffentlichkeit gerecht zu werden.

Deloitte bezieht sich auf Deloitte Touche Tohmatsu Limited („DTTL“), eine „private company limited by guarantee“ (Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach britischem Recht), ihr Netzwerk von Mitgliedsunternehmen und ihre verbundenen Unternehmen. DTTL und jedes ihrer Mitgliedsunternehmen sind rechtlich selbstständig und unabhängig. DTTL (auch „Deloitte Global“ genannt) erbringt selbst keine Leistungen gegenüber Mandanten. Eine detailliertere Beschreibung von DTTL und ihren Mitgliedsunternehmen finden Sie auf www.deloitte.com/de/UeberUns.

© 2015 Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.

Fanden Sie diese Information hilfreich?

Verwandte Themen