Kyocera Document Solutions erwirbt Ceyoniq Group

Pressemitteilungen

Kyocera Document Solutions (KDC) erwirbt Ceyoniq Group

Deloitte Legal berät KDC aus rechtlicher Sicht

Düsseldorf/München, 22. September 2015 - Kyocera Document Solutions, Japan (KDC) erwirbt bis Ende Oktober sämtliche Tochtergesellschaften der Ceyoniq-Holding GmbH, um die Produktportfolien beider Unternehmen zu bündeln und damit in den Wachstumsmarkt „Enterprise Content Management (ECM)“ einzusteigen.

Inhaltsübersicht

Der Ceyoniq-Deal steht noch unter dem Vorbehalt der Freigabe durch das Bundeskartellamt.

Auch bei dieser Akquisition vertraute KDC auf ein Deloitte Legal-Team um Dr. Michael von Rüden. Der Düsseldorfer M&A-Partner Dr. von Rüden hatte die deutsche Kyocera Document Solutions und deren Muttergesellschaft in Japan in den letzten Jahren bei einer Vielzahl unterschiedlichster, meist grenzüberschreitender, Transaktionen begleitet.

Deloitte unterstützte KDC nicht nur als rechtlicher M&A-Berater, sondern übernahm mit Teams um Stefan Götzen (Deloitte Finance) und Thomas Welz (Deloitte Tax) auch die finance- und tax-seitige Beratung der Transaktion. Darüber hinaus erbrachte Deloitte auch M&A Advisory Services (Alexander Bielig, Claudius Thiell).

Die Ceyoniq-Gruppe umfasst die Unternehmenssparten Technology, Media, Consulting und Innovations. Mit der Integration in Kyocera werden Software- und Service-Leistungen von Ceyoniq sowie das Hardware-Know-how und die internationale Expertise von KDC nun aus einer Hand angeboten: Kunden können jetzt umfassender bei komplexen Fragestellungen des Dokumentenmanagements betreut werden. Ceyoniq bleibt dabei an seinen bestehenden Standorten unabhängiger Anbieter, der weiterhin durch die derzeitige Geschäftsführung geleitet wird.

Rechtliche Berater KDC – Deloitte Legal (Düsseldorf): Dr. Michael von Rüden(Federführung), Dirk Hänisch, Horst Heinzl, Florian Bongard, Christoph Wenderoth (Corporate), Felix Skala, Sebastian Schnitzler (Kartellrecht), Martin Preiss (Arbeitsrecht)

Rechtliche Berater Ceyoniq Group – Buse Heberer Fromm: Dr. Alexander Otto (Federführung), Dr. Mathias Kühnreich

Über Deloitte Legal

Mit über 1.500 Anwälten in 70 Ländern der Welt und mehr als 100 Anwälten an sieben Standorten in Deutschland erbringt Deloitte Legal hochqualifizierte und zugleich praxisnahe Beratung in allen Fragen des nationalen und internationalen Wirtschaftsrechts. Unsere Anwälte finden Lösungen für anspruchsvolle unternehmensrechtliche Fragestellungen und begleiten Unternehmen bei komplexen Transaktionen. Weltweit und vor Ort. Und wir bieten noch mehr: Eng vernetzte Beratung mit Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Corporate Finance und Consulting.

Über Deloitte

Deloitte erbringt Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Corporate Finance und Consulting für Unternehmen und Institutionen aus allen Wirtschaftszweigen; Rechtsberatung wird in Deutschland von Deloitte Legal erbracht. Mit einem weltweiten Netzwerk von Mitgliedsgesellschaften in mehr als 150 Ländern verbindet Deloitte herausragende Kompetenz mit erstklassigen Leistungen und unterstützt Kunden bei der Lösung ihrer komplexen unternehmerischen Herausforderungen. Making an impact that matters – für mehr als 220.000 Mitarbeiter von Deloitte ist dies gemeinsames Leitbild und individueller Anspruch zugleich.

Deloitte bezieht sich auf Deloitte Touche Tohmatsu Limited („DTTL“), eine „private company limited by guarantee“ (Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach britischem Recht), ihr Netzwerk von Mitgliedsunternehmen und ihre verbundenen Unternehmen. DTTL und jedes ihrer Mitgliedsunternehmen sind rechtlich selbstständig und unabhängig. DTTL (auch „Deloitte Global“ genannt) erbringt selbst keine Leistungen gegenüber Mandanten. Eine detailliertere Beschreibung von DTTL und ihren Mitgliedsunternehmen finden Sie aufwww.deloitte.com/de/UeberUns. 

© 2015 Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.

Fanden Sie diese Information hilfreich?