Technology Fast 50 Award 2017

Pressemitteilungen

Technology Fast 50 Award 2017

Deloitte zeichnet zum 15. Mal deutsche Tech-Innovatoren aus

München, 9. November 2017 – Unter dem Motto „Powerful Connections“ hat Deloitte gestern Abend zum 15. Mal den „Technology Fast 50 Award“ an die am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen in Deutschland verliehen.

Inhaltsübersicht

In diesem Jahr erhielten Lesara, die metacrew group und die Global Savings Group die begehrte Trophäe. Die Gewinner zeichnen sich durch eigenentwickelte Technologien und eine überdurchschnittliche Wachstumsrate der letzten vier Geschäftsjahre aus. Sie präsentieren keine Ideen vom Reißbrett, sondern sind vitaler Teil des Innovations- und Wirtschaftsstandorts Deutschland. Gewinner des Rising Star Awards waren die Jungunternehmer von Tradeconthor, Perdoo und Uniscon. Für ihr nachhaltiges und erfolgreiches Wirtschaften wurden mit dem Sustained Excellence Award die Firmen ATOSS Software, Micromata und LANCOM Systems ausgezeichnet. Den Sonderpreis Innovation erhielt cytena. Durch den Abend führte Miriam Schröder vom Handelsblatt, Gastredner war der Journalist und KI-Experte Jay Tuck.

„Auch dieses Jahr haben sich Unternehmen mit beeindruckenden Innovationen beworben, die die Digitalisierung proaktiv gestalten. Wir freuen uns über diese couragierten Unternehmer, die im internationalen Wettbewerb mit eigenen Technologien und Ideen erfolgreich sind. Ihr Engagement belohnen wir mit dem Fast 50 und unterstützen so die Innovationskraft des Wirtschaftsstandorts Deutschland“, erläutert Dr. Andreas Gentner, Partner und Leiter Technology, Media & Telecommunications EMEA bei Deloitte. Die Jury bestand aus Deloitte-Experten und dem Fast-50-Beirat mit Vertretern der Deutschen Börse, der Hubert Burda Media, der Media-Saturn sowie des Max-Planck-Instituts für Innovation und Wettbewerb. Die Deutsche Börse und Oracle traten zudem als Sponsoren und Unterstützer des Wettbewerbs auf.

Um sich für die Kategorie Technology Fast 50 zu qualifizieren, mussten die Unternehmen im Wirtschaftsjahr 2013 mindestens 50.000 Euro und 2016 mindestens eine Million Euro Umsatz erwirtschaften. Hier belegt Lesara mit einer Wachstumsrate von 71.981 Prozent den ersten Platz. Lesara ist ein internationaler Onlineshop für Mode- und Lifestyleprodukte, der direkt mit den Produzenten zusammenarbeitet und durch ausgefeilte Datenanalyse Trendprodukte binnen weniger Tage mobil anbieten kann. Den zweiten Rang erreichte die metacrew group mit einer Wachstumsrate von 3.108 Prozent –das Kerngeschäft ist Abo-Commerce mit Kunden wie Deutsche Post oder Handelsblatt. Dank einer Wachstumsrate von 2.563 Prozent erreicht die Global Savings Group den dritten Platz. Sie vernetzt führende Sparplattformen aus aller Welt und bietet Verbrauchern die besten Angebote und Rabatte.

Die diesjährigen Rising Stars sind Tradeconthor (+1.594%), Perdoo (+663%) und Uniscon (+340%). Diese Jungunternehmer sind seit mindestens zwei Jahren am Markt und konnten ihren Umsatz bis 2016 auf mindestens 500.000 Euro steigern. Tradeconthor entwickelt kreative Trendprodukte, die in Qualität und Design als haptische Werbeträger überzeugen. Perdoo hilft Unternehmen aller Größen, Projekte und Prozesse unter Mitarbeitern transparenter zu gestalten und zu optimieren. Uniscon entwickelt verschlüsselte Cloud-Lösungen, in der Daten auch für Administratoren nicht einsehbar sind, und erhöht so die Sicherheit des Cloud Computing.

Unternehmen, die neben langfristigem Wachstum mit Innovationsfähigkeit, Unternehmergeist und hervorragenden Leistungen überzeugen, erhalten den Sustained Excellence Award. Die ATOSS Software, Micromata und LANCOM Systems sind die diesjährigen Preisträger. Das ATOSS-Workforce-Management hilft, Arbeitsaufkommen und -zeiten optimal zu synchronisieren, ohne die Mitarbeiterinteressen zu vernachlässigen. Micromata fertigt nachhaltige und passgenaue Softwarelösungen, während LANCOM Systems mit seinen B2B-Infrastrukturlösungen die IT-Infrastruktur sicherer macht.

Überdies verlieh Deloitte den Sonderpreis Innovation für herausragende Geschäftsmodelle, Produkte oder Technologien: Preisträger ist cytena, die mit einem Einzelzell-Drucker Innovationsführer in der Mikrosystemtechnik ist.

Weitere Informationen zu den Gewinnern und zur Veranstaltung finden Sie hier, Bilder der Preisverleihung in München finden Sie hier. Lesen Sie auch das Interview mit Dr. Andreas Gentner zu den deutschen Tech-Start-Ups im Handelsblatt.

Deloittes Technology Fast 50 Award ist Teil des Technology Fast 500 EMEA. Dieser ist das relevante Programm für europäische Unternehmen. Es zeichnet die am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen in der Region Europa, Naher/Mittlerer Osten und Afrika aus. Durch die Anbindung des deutschen Technology-Fast-50-Programms an das europäische Fast-500-Programm werden die deutschen Top-50-Unternehmen automatisch mit einbezogen und somit Bestandteil eines Präsentations- und Kontaktforums mit europäischer Dimension. Die Preisverleihung des Technology Fast 500 EMEA findet am 7. Dezember 2017 in Paris statt.

Über Deloitte
Deloitte bezieht sich auf Deloitte Touche Tohmatsu Limited („DTTL“), eine „private company limited by guarantee“ (Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach britischem Recht), ihr Netzwerk von Mitgliedsunternehmen und ihre verbundenen Unternehmen. DTTL und jedes ihrer Mitgliedsunternehmen sind rechtlich selbstständig und unabhängig. DTTL (auch „Deloitte Global“ genannt) erbringt selbst keine Leistungen gegenüber Mandanten. Eine detailliertere Beschreibung von DTTL und ihren Mitgliedsunternehmen finden Sie auf www.deloitte.com/de/UeberUns.


Deloitte erbringt Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Risk Advisory, Steuerberatung, Financial Advisory und Consulting für Unternehmen und Institutionen aus allen Wirtschaftszweigen; Rechtsberatung wird in Deutschland von Deloitte Legal erbracht. Mit einem weltweiten Netzwerk von Mitgliedsgesellschaften in mehr als 150 Ländern verbindet Deloitte herausragende Kompetenz mit erstklassigen Leistungen und unterstützt Kunden bei der Lösung ihrer komplexen unternehmerischen Herausforderungen. Making an impact that matters – für rund 263.900 Mitarbeiter von Deloitte ist dies gemeinsames Leitbild und individueller Anspruch zugleich.
 

Verwandte Themen