Hidden Movers Award 2015

Pressemitteilungen

Weil alle gewinnen, wenn Bildung gewinnt

Deloitte-Stiftung schreibt erneut bundesweiten Bildungswettbewerb „Hidden Movers“ aus

München, 1. April 2015 – Zum sechsten Mal in Folge ruft die Deloitte-Stiftung zu ihrem bundesweiten Bildungswettbewerb „Hidden Movers“ auf, der sich erstmals dem Schwerpunktthema „Social Entrepreneurship“ widmet.

Es werden Bildungsinitiativen gesucht, die nachhaltige Konzepte zur Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen entwickeln. Der Preis ist mit 75.000 Euro dotiert. Davon werden 25.000 Euro von der Kutscheit Stiftung für den Sonderpreis „Sprachförderung“ ausgeschrieben. Die Preisgelder werden als Gründungs- bzw. Wachstumskapital für die Gewinnerprojekte bereitgestellt. Durch die kostenfreie Beratung durch Deloitte-Mitarbeiter sowie das Gründercoaching der Social Entrepreneurship Akademie profitieren alle Beteiligten vom Know-how Austausch.

„Neu in diesem Jahr ist der Themenfokus Social Entrepreneurship“, betont Prof. Dr. Wolfgang Grewe, Vorstandsvorsitzender der Deloitte-Stiftung. „Wir suchen außergewöhnliche Konzepte, die unternehmerische Instrumente zur Lösung gesellschaftlicher und sozialer Herausforderungen im Kontext Jugend und Bildung nutzen.“

Teilnehmen können Social Entrepreneurs mit einer innovativen, gemeinnützigen und nachhaltigen Bildungsidee für Deutschland, die bereits umgesetzt oder noch in der Gründungsphase ist. Seit sechs Jahren bringt der Wettbewerb „Hidden Movers“ Organisationen ans Licht der Öffentlichkeit, die bislang im Verborgenen kreative, übertragbare Bildungsprojekte für junge Menschen erfolgreich realisieren. Die Bewerbungsfrist endet am 17. Mai 2015. Die besten Projekte werden am 16. November 2015 im Rahmen eines Festakts in Berlin ausgezeichnet.

„Ich freue mich über den neuen Fokus auf Social Entrepreneurship“, sagt Prof. Dr. Martin Plendl, CEO von Deloitte Deutschland und Kuratoriumsvorsitzender der Deloitte-Stiftung. „Durch die Neuausrichtung des Hidden Movers Award erhalten Deloitte-Mitarbeiter zusätzlich die Möglichkeit, ihre eigene Expertise für gesellschaftliche Bildungsentwicklung in Deutschland einzusetzen. Diese Zusammenarbeit eröffnet beiden Seiten neue Perspektiven.“

Jury

Eine Expertenkommission aus Vertretern von Wissenschaft, Wirtschaft, Medien und dem gemeinnützigen Sektor prüft und bewertet alle eingehenden Bewerbungen, unter anderem auf die Faktoren Budget, Nachhaltigkeit, Modellcharakter und Übertragbarkeit. Die Jury besteht aus:

  • Dr. Marc Beise, Süddeutsche Zeitung
  • Andrew Goldstein, Deloitte Digital
  • Jan Hindrichs, Ashoka Deutschland
  • Dr. Christian Lüders, Deutsches Jugendinstitut
  • Jörg Niemeyer, Deloitte
  • Kristina Notz, Social Entrepreneurship Akademie
  • Dr. Christian Ramthun, WirtschaftsWoche
  • Dr. Heinz-Rudi Spiegel, Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft
  • Prof. Dr. Heinz-Elmar Tenorth, Humboldt Universität Berlin
  • Dr. Heiner Leberling, Vorstand Kutscheit Stiftung
  • Prof. Dr. Wolfgang Grewe, Vorstandsvorsitzender Deloitte-Stiftung
  • Andrea Locker, Vorstand Deloitte-Stiftung
  • Thomas Northoff, Vorstand Deloitte-Stiftung

Das Online-Bewerbungsformular, weitere Informationen zum Wettbewerb und Beiträge zu den Vorjahresgewinnern sind unter www.hidden-movers.de abrufbar. 

Die Deloitte-Stiftung wurde von den Gesellschaftern von Deloitte gegründet. Unter dem Leitmotiv „Perspektiven für Morgen“ bündelt die Deloitte-Stiftung ihr Engagement für Bildung und Wissenschaft. Mit unseren Aktivitäten fördern wir die Aus- und Weiterbildung junger Menschen, unterstützen die Entwicklung neuer, zukunftstauglicher Bildungsmodelle und leisten einen Beitrag zur Verbesserung des Innovationstransfers von der Hochschule in die Wirtschaft.

Dabei haben unsere Projekte sowohl eine strategische, gesellschaftliche als auch eine persönliche, individuelle Dimension. Wir engagieren uns auf der einen Seite für die Schaffung der optimalen Voraussetzungen für Bildung und Wissenstransfer, indem wir kreativen neuen Bildungsansätzen eine Kommunikationsplattform geben und uns als Stiftung dafür einsetzen, dass an den Universitäten die Bedürfnisse der Wirtschaft verstanden und in der Wissensvermittlung adressiert werden. Auf der anderen Seite bieten wir jungen Menschen unmittelbaren Wissenszugang und die Möglichkeit, in den unterschiedlichsten Projekten Erfahrungen in der Welt der Wirtschaft zu sammeln.

© 2015 Deloitte-Stiftung
Deloitte-Stiftung
im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft

Fanden Sie diese Information hilfreich?