Article

Auf dem Weg zum Branchenstandard?

Real Estate Investment Reporting 4.0 

September 2017

Fondsanbieter sehen sich mit zunehmend komplexeren Anforderungen an das Berichtswesen konfrontiert. Während die Bereitstellung von regulatorischen Reportings eine Pflicht-Aufgabe darstellt, beobachten wir insbesondere im Investor Reporting zwei Entwicklungen: Einerseits nehmen die Detailtiefen sowie die Komplexität (Stichwort: Abbildung von Funds of Funds Strukturen) der geforderten Reports zu, andererseits besteht ein zunehmendes Erfordernis zur Bereitstellung von ad-hoc Informationen. Dies führt zu steigendem (häufig manuellem) Aufwand für die Fondsanbieter, häufig aber dennoch nicht zu zufriedenen Kunden auf der Investorenseite. Denn inhaltlich und auch im Hinblick auf das Datenformat unterscheiden sich die Reports maßgeblich zwischen den unterschiedlichen Anbietern, so dass der Konsolidierungsaufwand auf der Investorenseite nach wie vor herausfordernd ist.

Durch den Einsatz innovativer Planungs- und Steuerungstools, welche auf einem vollintegrierten Datenhaushalt basieren, haben erste Fondsanbieter ihren eigenen Problemen bereits Abhilfe geschaffen. Hierdurch wird der Datenhaushalt konsolidiert, redundante Datenbereitstellung abgeschafft und sowohl standardisierte wie auch ad-hoc erstellte Reportings auf Basis einer Single Source of Truth bereitgestellt.

Planungs- und Steuerungstool im Prozess
Vergrößerte Ansicht

Auf dem Weg zum Investment Reporting 4.0, welches stärker auf die Kundenzufriedenheit fokussiert ist, können solche Systeme als zentral gehostete und verwaltete Datenbanken dienen. Die durch Fonds, KVGs, Asset Manager etc. bereitgestellten Daten werden hier Datenchecks hinsichtlich Plausibilität und Konsistenz unterzogen und mittels verschlüsselter Zugriffe den jeweiligen Adressaten zur Verfügung gestellt. Im Zielbild wird somit ein einheitlicher Reportingstandard geschaffen, Datenhaushalte konsolidiert und die Erstellung von Reports vereinfacht, professionalisiert und automatisiert.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen einige nützliche Anregungen geben und stehen für weiterführende Gespräche gerne zur Verfügung.

Fanden Sie diese Information hilfreich?