Solutions

Engineering & Construction

Deloitte steht den Unternehmen der Bauwirtschaft mit dem kompletten multidisziplinären Produktangebot weltweit zur Verfügung. Als Dienstleister für zahlreiche große und mittelgroße Bauunternehmen in ganz Europa können wir auf einen beeindruckenden Track record verweisen.

Inhaltsübersicht

Construction companies

Die Bauwirtschaft wird üblicherweise anhand der wesentlichen Nachfragebereiche in die Subsegmente Wohnungsbau, öffentlicher Bau und Wirtschaftsbau gegliedert. Der Begriff Construction Companies umfasst Unternehmen auf sämtlichen Stufen der bauwirtschaftlichen Wertschöpfungskette von der Bauplanung über die Ausführung bis zur Bauüberwachung und Begutachtung, also neben den Bauunternehmen im engeren Sinne auch sämtliche Baudienstleister (Ingenieur- und Planungsbüros, Projektsteuerer usw.). Die Grenzen zwischen diesen Bereichen sind oft fließend.

Deloitte | Engineering & Construction

Herausforderungen

Nach einer wirtschaftszweigübergreifend beispiellosen Rezession der deutschen Bauwirtschaft zwischen 1995 und 2006 befindet sich die Branche in einer Phase der Konsolidierung. Sie muss sich neuen Formen der Vertragsbeziehung, etwa in Public Private Partnerships oder sogenannten Partneringmodellen stellen. Viele Bauunternehmen versuchen mit der grenzüberschreitenden Erschließung neuer Märkte oder mit Diversifikation – meist in baunahen Dienstleistungsbereichen – von der traditionell sehr volatilen Baukonjunktur unabhängiger zu werden.Die weltweit zu beobachtende wachsende Aufmerksamkeit für Compliance stellt eine weitere Herausforderung für die Baubranche dar, die in der Vergangenheit häufiger als andere Wirtschaftszweige mit Unregelmäßigkeiten in Verbindung gebracht wurde.

Die Bauwirtschaft wird eine entscheidende Rolle bei der Energiewende, bei den Bemühungen um eine Verringerung der Treibhausgase und auch bei der Bewältigung von Folgen des Klimawandels spielen. Der Neubau von Stromleitungen, dezentralen Kraftwerken, Offshore Windparks, die Renaturierung von Gewässern, der Ausbau von Küsten- und Hochwasserschutzmaßnahmen oder der Neu- und Umbau energieeffizienter Gebäude sind nur einige Stichworte. Hierin liegt der wesentliche Treiber für künftige Bauleistungen. 

Ein weiterer Megatrend ist die zunehmende Verlagerung vom Neu- und den Bestandsbau. Modernisierung bestehender Bausubstanz macht bereits heute mehr als die Hälfte der gesamten Bauleistung in Deutschland aus.

Solutions

Deloitte steht den Unternehmen der Bauwirtschaft mit dem kompletten multidisziplinären Produktangebot weltweit zur Verfügung. Als Dienstleister für zahlreiche große und mittelgroße Bauunternehmen in ganz Europa können wir auf einen beeindruckenden Track record verweisen, unter anderem

  • als Abschlussprüfer
  • mit der Überprüfung der Kosten- und Erlössituation von Bauprojekten im In- und Ausland
  • mit Vertragscontrolling, z.B. im Rahmen von Arbeitsgemeinschaften 
  • als Begleiter bei der Konzeption, Modellierung und laufenden Betreuung von PPP Projekten
  • zur Unterstützung bei Auslandsaktivitäten, z.B. Entsendungen
  • zur Fraudprävention oder mit Geschäftsführungs- und Unterschlagungsprüfungen

Ansprechpartner

Michael Müller

Michael Müller

Leiter Real Estate & Construction

Michael Müller verantwortet und leitet die bundesweiten Aktivitäten von Deloitte in der Industry Real Estate. Er ist weiterhin Mitglied des Deloitte EMEA Real Estate Leadership Boards. Die Schwerpunkt... Mehr