Article

Cyber-Security in der Blockchain 

Das perfekte Elefantengedächtnis ohne Schwachstellen?

Deloittes Cyber-Security-Experte Peter Wirnsperger im Handelsblatt-Interview

Das Versprechen der Blockchain-Technologie ist hoch: Es sollen absolut integre Transaktions-Ketten geschaffen werden. Wie ist dies aus Cyber-Security-Perspektive zu bewerten?

Wann immer ein System als sicher gilt, dann immer nur so lange bis Hacker doch einen Weg fanden. Bislang wurden immer Schwachstellen gefunden, die einen Datendiebstahl oder Betrug möglich machten. Bei der Blockchain soll das anders sein. Durch die absolute Unveränderlichkeit und Dezentralität der Datenketten werden Angriffe deutlich erschwert.

Gleichwohl bringen gerade diese Eigenschaften auch andere Herausforderungen mit sich, die bei der Blockchain-Optimierung eine Rolle spielen. 

Lesen Sie das gesamte Interview mit Deloitte´s Leiter für Cyber-Security im Handelsblatt.

 

Das gesamte Interview zu Blockchain und Cyber lesen

Mehr Informationen zur Blockchain

Sie wollen noch mehr über die Blockchain-Technologie erfahren? Kein Problem. Besuchen Sie die Seite unseres Blockchain-Instituts oder sehen Sie sich die "Future of blockchain" Szenarionanalyse unseres Centers for the Long View als Film an. 

Fanden Sie diese Information hilfreich?

Verwandte Themen