Article

SAM Audit – Management von Herstelleraudits

Expert Know-how

Lernen Sie in diesem Training das idealtypische Vorgehen im Software-Auditfall kennen.

Das Erreichen rechtlicher Compliance ist eines der vorrangigen Ziele des Software Asset Management.

Compliance muss dabei sowohl im Innen- als auch im Außenverhältnis gegenüber den Softwareherstellern gewährleistet sein. Compliance erfordert funktionierende Prozesse, Rollen und solide Bestandsnachweise.

Wie ist es in Ihrem Unternehmen um "Ready for Compliance – Ready for Audit" bestellt?

Ziele

  • Vermittlung von Vorgehensweisen und Erfahrungen im Auditfall
  • Grundlagen zur erfolgreichen Vorbereitung von Audits schaffen
  • Auditphasen kennenlernen und umsetzen können
  • Compliance – Begriff und Regelungen verstehen

Trainingsinhalte

Überblick und Definition des Auditbegriffs

  • Definition Audit
  • Gesetzliche Grundlagen
  • Typische Auditformen – vom „Selbst-Audit“ zum „Hard-Audit“

 

Die Phasen des Hersteller-Audits – in sechs Schritten zum Ergebnis

  • Assessment
  • Planning
  • Compilation
  • Analysis
  • Settlement
  • Review

 

Überblick und Definition des Compliance-Begriffs

  • Relevante Rechtsgebiete
  • Spezielle Compliance-Regulierung in Deutschland
  • Lizenz-Compliance

 

 

Eckdaten

Teilnehmerkreis

Das Training richtet sich an Mitarbeiter aus IT-Management, Recht und Einkauf, die sich mit der Herstellung und kontinuierlichen Sicherstellung der rechtlichen Compliance beschäftigen.

 

Teilnehmerzahl

Maximal 10 Personen

 

Dauer

1 Tag

 

Termine

auf Anfrage | Zur Anmeldung

 

Kosten

auf Anfrage