Article

Datenschutz im Kontext von SAM

Expert Know-how

Erfahren Sie, wie Sie die gesetzlichen und organisatorischen Datenschutzanforderungen optimal in Ihrem SAM umsetzen und welchen Wertbeitrag ein ganzheitliches SAM im Datenschutz hat.

Die Deloitte SAM Academy bietet Ihnen ein umfassendes Trainingsprogramm zu allen relevanten Themen des Software Asset- und Lizenzmanagements. Die Inhalte basieren auf langjährigen Erfahrungen aus unterschiedlichen Kundenprojekten und decken den gesamten Software Lifecycle ab. Da wir unabhängig von Softwareherstellern und Toolanbietern sind, präsentieren wir eine objektive Betrachtungsweise.

Neben der Compliance mit den Lizenzbedingungen der jeweiligen Software-Hersteller ist die Einhaltung gesetzlicher und organisatorischer Datenschutzvorgaben entscheidend. Im Rahmen der Tätigkeiten im SAM werden eine Vielzahl von Daten, darunter auch personenbezogene Daten, verarbeitet. Dies muss im Einklang mit den geltenden Vorgaben geschehen. Darüber hinaus unterstützt ein ganzheitliches SAM bei der Erfüllung von Datenschutzvorgaben.

 

Trainingsinhalte

Grundlagen Datenschutz

  • Verständnis über grundlegende Begrifflichkeiten, Datenschutzgrundsätze, Überblick über gesetzliche Anforderungen (u. a. DSGVO, BDSG)

 

Einfluss von Datenschutz im SAM und Synergiegewinnung

  • Kurzer Review der datenschutzrelevanten SAM-Prozesse, SAM-relevante Vorschriften in der DSGVO, Wertbeitrag von SAM im Datenschutz

 

Aufbau einer datenschutzkonformen SAM Governance

  • Identifizierung gesetzlicher und organisatorischer Vorgaben, Hervorhebung der Schnittstellen zu anderen Geschäfts-/Fachbereichen, Prozessgestaltung unter Einbeziehung von Datenschutzgesichtspunkten, Datenverarbeitung im Rahmen interner und externer Lizenzaudits

 

Datenschutz im Rahmen des SAM-Tool Einsatzes

  • Implementierung von Berechtigungskonzepten, Voraussetzung für die Nutzung von Metering-Funktionen, Entwicklung von Tool-Anforderungen in Bezug auf die Erfüllung der datenschutzrechtlichen Vorgaben (Proof of Concepts), Datenspeicherung und Löschkonzepte

 

Datenschutz in der Cloud

  • Vertragliche Grundlagen der Auftragsverarbeitung, Datenverarbeitung in Drittländern, Verantwortlichkeiten und Dokumentationspflichten, Garantien und Zertifizierungen

 

 

Eckdaten

Teilnehmerkreis

Das Training richtet sich an alle Software Asset- und Lizenzmanager sowie -mitarbeiter sowie Datenschutzbeauftragte, die im Rahmen ihrer Tätigkeit personenbezogene Daten verarbeiten oder verarbeiten lassen.

 

Teilnehmerzahl

Maximal 10 Personen

 

Dauer

1 Tag

 

Termine

auf Anfrage

 

Kosten

990 € zzgl. gesetzl. MwSt.