Erfolg durch Nachhaltigkeit

Services

Sustainability Services

Immer mehr Unternehmen erkennen, wie eng ihre Leistung am Markt mit ihrer Nachhaltigkeitsperformance verknüpft ist. Nachhaltig ‚performen‘ bedeutet für Unternehmen die Risiken und Chancen, die sich aus den Wechselwirkungen zwischen Wertschöpfungskette, Gesellschaft und Umwelt ergeben, wirksam zu managen. Themen wie Klimawandel, Menschenrechte, Ressourcenverbrauch und Gemeinwohl werden dabei nicht nur für Unternehmen immer wichtiger, sondern auch für Investoren, Kunden und NGOs, die kontinuierlich mehr Engagement für eine nachhaltige Entwicklung einfordern. Mit dem Pariser Klimaabkommen sowie der CSR-Berichtspflicht beschleunigt sich diese Entwicklung weiter.

Unser Ziel ist es, gemeinsam mit unseren Kunden Nachhaltigkeit in der Organisation zu verankern – mit positiven Effekten für Wachstum, Ergebnis und Reputation. Dabei unterstützen wir sie, wichtige soziale, ökologische und unternehmerische Belange zu verstehen und zu adressieren, und gleichzeitig die Erwartungen ihrer externen und internen Anspruchsgruppen (Stakeholder) bestmöglich zu erfüllen.

Mit unseren Mitarbeitern stehen Ihnen Experten für alle aktuellen Themen nachhaltiger Entwicklung zur Verfügung. Durch unser globales Deloitte Sustainability Services Team können wir bei Bedarf weltweit auf weitere Experten mit lokaler Marktkenntnis zugreifen.

Je nach Branche, Reifegrad Ihres Nachhaltigkeitsmanagements oder Erfordernis unterstützen wir Sie gerne mit unseren verschiedenen Sustainability Services:

  • Nachhaltigkeit in der Strategie: Unsere Experten beraten Sie von der strategischen Planung bis hin zur Integration von Nachhaltigkeit in Ihre Unternehmensstrategie, oder alternativ in der Entwicklung spezifischer Strategien für wichtige Themen, wie z.B. Klimawandel, Wasserknappheit, Menschenrechte oder die Zirkularisierung von Materialkreisläufen (Circular Economy).
  • Nachhaltiges Lieferkettenmanagement: Wir unterstützen Sie in der Identifikation und dem Management gesellschaftlicher und ökologischer Wirkungszusammenhänge in der Lieferkette, die relevant für die Qualität, Verfügbarkeit und Kosten von Inputfaktoren sein können, ein Reputationsrisiko darstellen oder positive Differenzierungspotentiale bieten.

    Dazu gehören die Entwicklung von Human Rights Due-Diligence Prozessen, das CO2-Management in der Lieferkette, das Lieferanten-Monitoring, Remediation-Prozesse oder die Unterstützung Ihrer Lieferanten. 
  • Operative Integration von Nachhaltigkeit: Wir unterstützen Sie bei der Schaffung der operativen Bedingungen, um eine gewählte Unternehmensstrategie gesellschaftlich und ökologisch verträglich umzusetzen, inklusive den Bereichen
    • Governance & Steuerungssysteme
    • Nachhaltigkeit in der Unternehmenskultur (ESG Risk Culture)
    • Integration in Managementsysteme (inklusive IT) und Prozesse (zum Beispiel in das Enterprise Risk Management)
    • Nachhaltigkeit in den Incentive-Strukturen
    • Nachhaltigkeit in Aus- & Fortbildung
    • Nachhaltige Unternehmenskommunikation
  • Nachhaltigkeit im Produkt und Dienstleistungsportfolio: Für Ihren langfristigen Erfolg am Markt ist es wichtig, Nachhaltigkeit auch in der Gestaltung Ihrer Produkte- und Dienstleistungen berücksichtigen. Wir helfen Ihnen dabei durch die folgenden Services:
    • Analyse der ökologischen und sozialen Wirkungen von Produkten und Dienstleistungen (Produktlebenszyklusanalysen / Life-Cycle-Assessment)
    • Analyse von Kundenbedürfnissen, Wettbewerberverhalten sowie ökologischen und regulatorischen Trends mit Relevanz für die Portfoliogestaltung
    • Aufbau von Systemen zur Steuerung von Nachhaltigkeit im Produktportfolio
    • Funktionale Integration in Innovations- & Product-Life-Cycle Management
  • Sustainability Impact und Risk Assessments: Wir helfen Ihnen dabei, Ihre Wirkungen auf Gesellschaft und Umwelt, sowie die daraus entstehenden Risiken und Chancen für das Unternehmen und für Stakeholder, zu verstehen und zu bewerten. Dies umfasst die folgenden Services:
    • Identifikation gesellschaftlicher und ökologischer Wirkungszusammenhänge, die Risiken oder positive Wirkungen für Unternehmen, Umwelt und Gesellschaft darstellen
    • Analyse, Messung und Bewertung (qualitativ, quantitativ, monetär) von Risiken und Wirkungen
    • Analyse Ihrer Beiträge zu gesellschaftlichen und politischen Zielen, zum Beispiel die Sustainable Development Goals (SDGs) der Vereinten Nationen, die Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie oder den nationalen Aktionsplan für Menschenrechte
  • Stakeholder Relations: Wir unterstützen Sie in der Analyse wesentlicher Stakeholder Erwartungen, dem Entwickeln von Strategien zur Optimierung Ihrer Beziehungen mit NGOs, Regulierern und Industrieverbänden sowie in der Kommunikation mit Investoren. Dazu gehört auch die Entwicklung von Stakeholder-Dialogen, um auf Augenhöhe in den Austausch mit Ihren Anspruchsgruppen zu treten. 
  • Nachhaltigkeitsberichtserstattung und Reporting: Damit in Ihrem Bericht wesentliche Informationen angemessen und korrekt dargestellt werden, unterstützen wir Sie in Ihrer Nachhaltigkeitsberichterstattung oder bei der Erstellung eines integrierten Geschäftsberichts (z.B. nach dem Integrated Reporting <IR> Rahmenkonzept). Dazu gehört auch der Aufbau von Reportingsystemen- und Prozessen, inklusive zugehöriger interner Kontroll-Systeme sowie unterstützender IT, sowie die Auswahl und Definition von Leistungsindikatoren zur Messung der Nachhaltigkeitsleistungen.
  • Berichtsanforderungen und Standards: Das CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz (CSR-RUG) zur Umsetzung der CSR-Berichtspflicht der EU erfordert von bestimmten Unternehmen eine nichtfinanzielle Berichterstattung bzw. Erklärung. Zusätzlich fordert die Task Force on Climate-related Financial Disclosures (TCFD) die Darstellung von Klimarisiken durch Unternehmen. Wir unterstützen Sie bei der Erfüllung des CSR-RUG, des TCFDs und weiterer Standards sowie Leitlinien und bei der Einführung entsprechender Management- und Reporting-Strukturen.
  • Sustainability Assurance: Wir bescheinigen Ihnen die Konformität Ihres Nachhaltigkeitsberichts oder integrierten Geschäftsberichts mit verschiedenen Standards und Leitlinien, z.B. den GRI Standards oder AA 1000 Prinzipien. Prüfungsstandards wie der ISAE 3000, IDW PS 821 oder AA 1000 AS bilden die Grundlage unseres Prüfungsansatzes.
  • Nachhaltigkeit und ESG in Investitionsprozessen, inkl. Due Diligence: Nachhaltigkeitsaspekte – insbesondere Nachhaltigkeitsrisiken – werden zunehmend relevant in M&A-Aktivitäten, Investitionsanalysen und im Asset Management. Wir bieten eine systematische Herangehensweise zur Identifikation und zum Management von ESG (Environmental, Social and Governance) - und Klimarisiken. Unser Team berät Sie gerne zu entsprechenden ESG Integrations- oder Due Diligence Prozessen.
  • Nachhaltigkeit und CSR im Sport: Die Bedeutung von Corporate Social Responsibility im Sport nimmt weiter zu. Vermehrt wird die gesellschaftliche Verantwortung von Sportclubs (z.B. große Fußballvereine und Organisationen) wahrgenommen, einhergehend mit einer entsprechenden Berichterstattung. Wir haben für verschiedene Fußballverbände und Sportclubs Nachhaltigkeitsstrategien entwickelt und Berichtsprozesse gestaltet. Gerne unterstützen wir Sie auch hierbei.
  • Responsible Gaming und Gambling: Wir prüfen Ihre Lotterie / Wettgesellschaft im Hinblick auf eine (Re-)Zertifizierung nach den Responsible Gaming Standards der Vereinigung Europäischer Lottogesellschaften (European Lotteries).

Weltweit vernetzt

Deloitte gehört zu den Marktführern für Nachhaltigkeitsdienstleistungen und beteiligt sich weltweit am öffentlichen Diskurs sowie der Weiterentwicklung des Themas. Wir arbeiten mit führenden Organisationen und Institutionen zusammen: Wir sind unter anderem Gründungsmitglied des World Business Council for Sustainable Development (WBCSD), unterstützen den United Nations Global Compact (UNGC) und kooperieren mit weiteren Organisationen wie dem International Integrated Reporting Council (IIRC), der Global Reporting Initiative (GRI), dem CDP, dem Global Impact Investing Rating System (GIIRS), dem Sustainability Accounting Standards Board (SASB) sowie der Global Initiative for Sustainability Ratings (GISR).

Ihr Ansprechpartner

Thomas Krick

Thomas Krick

Director, Leiter Sustainability Services

Thomas Krick leitet als Director im Bereich Risk Advisory die Sustainability Services in Deutschland. Mit 15 Jahren Berufserfahrung im Nachhaltigkeitsbereich verfügt er über umfassende Expertise zur I... Mehr