Article

eLearning „Prozessverständnis“ prämiert mit Comenius EduMedia Siegel 2020

Das eLearning „Prozessverständnis“ wurde mit dem Comenius EduMedia Siegel 2020 für pädagogisch, inhaltlich und gestalterisch herausragende Bildungsmedien prämiert. Die Auszeichnung wird vom Institut für Bildung und Medien der GPI (Gesellschaft für Pädagogik, Information und Medien e.V.) verliehen. Entwickelt wurde das eLearning von Deloitte in Zusammenarbeit mit der Fischer, Knoblauch & Co. Medienproduktionsg.mbH.

Das eLearning folgt dem Grundgedanken, dass Prozesse grundsätzlich recht einfach beschrieben werden können. In vielen Unternehmen sind sie aber bereits so komplex, dass sie umfänglich dokumentiert und abgebildet werden müssen. Das eLearning vermittelt in diesem Kontext Grundlagenwissen. Es ist zudem geeignet für jeden Lernenden, da es kein besonderes Vorwissen erfordert.

 

Aufbau und Inhalte des eLearnings „Prozessverständnis“

Das eLearning „Prozessverständnis“ beschäftigt sich vornehmlich mit Prozessen im Finanz- und Steuerbereich, sowie den internen Prozessen eines Unternehmens. Um die komplexen Prozesse in Unternehmen zu verstehen, einordnen und abbilden zu können, werden in dem entwickelten eLearning anschauliche Praxisbeispiele genutzt, um Prozessbestandteile wie Gateways, Events, Teilnehmer etc. zu vermittelt. 

Ein Prozess wird beispielsweise anhand der eigenen Morgenroutine vorgestellt: Der Wecker klingelt, das Frühstück wird zubereitet und man macht sich auf den Weg zu Arbeit oder zum Schreibtisch in das Home-office. Anhand der Morgenroutine einer fiktiven Protagonistin begleitet Sie das eLearning durch die einzelnen Lernmodule. So versteht man besser, wie ein Prozess generell aufgebaut ist, wie er abläuft, und welche Symbole und Begrifflichkeiten verwendet werden. 

Danach beschäftigen sich die Lernenden mit den verschiedenen Prozessebenen und welche wesentlichen Prozesse es im Finanz- und Rechnungswesen gibt. Abschließend erhalten sie einen Überblick über die Tools, mit Hilfe derer sie Prozesse selbst aufnehmen können.

 

Nutzung des eLearnings „Prozessverständnis“

Das eLearning „Prozessverständnis“ kann als SCORM-Datei in einem Learning Managementsystem (LMS) eingebettet werden. Bei Interesse melden Sie sich gerne bei Dietmar Gegusch.

Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle Andreas Kirsch, Jens Schäperclaus und Tom Jäger aus dem Bereich Tax Management Consulting, die nicht nur fachlichen Input für die Grundlage des Trainings geliefert haben, sondern auch Korrekturschleife um Schleife mit uns gedreht haben.