operationalisierung steuerfunktion, sap steuerabteilung

Article

Operationalisierung der Steuerfunktion im SAP S/4HANA-Umfeld

SAP S/4HANA bietet zahlreiche wertvolle Funktionen für die Steuerabteilung. Erfahren Sie hier, wie Sie das System zur Operationalisierung Ihrer Steuerfunktion nutzten können.

Hintergrund

Bei global tätigen Steuerfunktionen muss das Zielbetriebsmodell für Ihre globale Steuerfunktion (Target Operating Model (TOM)) an die sich laufend verändernden Geschäftsmodelle sowie die externen Rahmenbedingungen angepasst werden. Zwei der wesentlichen Dimensionen eines TOMs sind ein Datenmodell und der Einsatz von geeigneter Technologie.

Opationalsierung der Steuerfunktion: Diese Lösungen bietet SAP S/4HANA

SAP hat mit Performance and Profitability Management (SAP PaPM) eine Applikation entwickelt, die für eine Reihe von steuerlichen Aufgabenstellungen genutzt werden kann. Die neue Anwendung ist eine HANA-native Lösung (d.h. SAP PaPM setzt auf die In-Memory-Datenbank-Funktionalitäten der SAP HANA Datenbank auf) und kann damit in Echtzeit auch sehr große Volumina an transaktionalen Daten verarbeiten (z.B. Auswertung von Intercompany Transaktionen). Die Anwendung kann sowohl On-Premise als auch in der Cloud betrieben werden. Einer der großen Vorteile der Anwendung ist die Anbindung nahezu aller Quellsysteme (d.h. SAP, Oracle-Datenbanken, MS Excel, andere Datenquellen).

SAP PaPM erfordert kein eigenes Datenmodell, sondern es kann sehr flexibel bereits vorhandene Datenmodelle verwenden und kombinieren. De facto kann in SAP PaPM ein unbegrenztes steuerliches Datenmodell (mit n-Datenpunkten) er- und verarbeitet werden. Damit kann SAP PaPM auch die Basis für ein umfassendes Tax Analytics-Programm für die Steuerfunktion (z.B. in Kombination mit der SAP Analytics Cloud (SAC)) bilden (z.B. Visualisierung und Analyse transaktionaler Daten in Tax Dashboards). Da es sich nicht um eine Steueranwendung handelt, können im Unternehmen auch andere Abteilungen SAP PaPM einsetzen, um eine weitere Integration der Datenmodelle zu erzielen.
 

So funktioniert die Operationalisierung der Steuerfunktion im SAP S/4HANA-Umfeld

Die Anwendung folgt in ihrer Umsetzung einem Baukastenprinzip, daher können folgende beispielhafte Steuerprozesse mit teilweise vorkonfigurierten Funktionen in SAP PaPM und/oder SAC umgesetzt werden:

  • der steuerliche Kernprozess zur Berechnung von latenten Steuern (Tax Accounting)
  • eine umfassende Margensteuerung bei Verrechnungspreisen (Operational Transfer Pricing)
  • Steuerplanung (z.B. für zukünftige Jahre, Simulationen für Betriebsprüfungen)
  • Validierung und Management von Quellensteuern (für anrechenbare und erstattbare Quellensteuern nach § 34c EStG sowie für Abzugssteuern nach § 50a EStG)
  • Berechnung von Optimierungsszenarien für Steuergestaltungen (z.B. etwaige Auswirkungen von Änderungen im (inter-)nationalen Steuerrecht bei digitalen Geschäftsmodellen) oder 
  • Umsetzung von regulatorischen Anforderungen im Asset Management bei Banken und Versicherungen (optimale Veranlagungsstrategie aufgrund von Nachsteuerrenditen)

Darauf sollte die Steuerfunktion achten

Aufgrund der Vorkonfiguration und des neuen FIORI-Designs kann und sollte die Steuerfunktion sowohl SAP PaPM als auch SAC selbst administrieren, d.h. die Steuerabteilung kann und sollte „Tool Owner“ sein und damit unabhängig von der IT die Anwendungen auch selbst betreiben. Da die Steuerfunktion auch „Process Owner“ für alle steuerlichen Kernprozesse ist und sein sollte, bilden SAP PaPM und/oder SAC durch die Kombination von Prozess- und Anwendungsherrschaft auch die notwendige Voraussetzung für die Operationalisierung eines Tax-Compliance Management Systems (Tax-CMS) als integraler Bestandteils eines TOMs.

Sie wollen die Operationalisierung Ihrer Steuerfunktion in SAP vorantreiben? Sprechen Sie uns bei Interesse an einer SAP PaPM-Demo und/oder SAP Analytics Cloud-Demo sehr gerne an. Wir unterstützen Sie auch gerne bei der Erarbeitung der notwendigen steuerlichen Datenmodelle, der geeigneten Steuer-IT Architektur und der Implementierung der für Sie geeigneten Anwendung. Darüber hinaus können Sie uns auch gerne zu weiteren Digitalisierungsprojekten, Umsatzsteuer-Automation in SAP und Online-Kontrollen in SAP kontaktieren.

Did you find this useful?