Veranstaltungen

Sozialversicherung rund um den Globus

Herausforderungen erfolgreich bewältigen

Webcast, 17. November 2020, 10.00–11.30 Uhr

Über die Veranstaltung

Im Rahmen einer grenzüberschreitenden Tätigkeit spielen sozialversicherungsrechtliche Konsequenzen eine wichtige Rolle: Ein Wechsel des Sozialversicherungssystems könnte eine wahre Herausforderung für den Arbeitgeber sein. Eine solche Situation hat ebenfalls einen unmittelbaren Einfluss auf Leistungen für den Arbeitnehmer und oft auch auf seine Familie.

Nicht in jeder Situation ist es möglich, auf freiwilliger Basis im deutschen oder ausländischen Sozialversicherungssystem zu verbleiben.

Im Rahmen unseres Webcasts gehen wir auf die häufigsten Risikokonstellationen, sowohl aus Sicht des Arbeitgebers als auch des Arbeitnehmers ein.

Wir weisen anhand von Praxisbeispielen auf diverse Themen hin, die bei grenzüberschreitenden Tätigkeiten eine Herausforderung – entweder bei der Planung einer Entsendung oder in der Zukunft – darstellen können.

Hinweis:
Es gilt zu beachten, dass im Rahmen dieses Webcasts nicht die Grundlagen erörtert werden. Für die Teilnahme ist daher Basiswissen zwar nicht zwingend erforderlich, jedoch empfehlenswert.

Webcast-Registrierung

Bitte melden Sie sich hier an.

Registrierung

Themen

Unser Fokus liegt dabei nicht nur auf Deutschland – durch verschiedene Beispiele werden wir auch auf die Verwaltungspraxis in anderen Staaten eingehen: 

  • Welche Sonderfälle und „Fallen“ sind bei grenzüberschreitender Tätigkeit in Europa zu beachten? 
  • Wann und warum ist eine A1 Bescheinigung zu beantragen? 
  • Welche Besonderheiten sind dabei zu beachten?
  • Welche Risiken ergeben sich bei einer Tätigkeit in Staaten außerhalb der EU?
  • Welche Optionen ergeben sich, sollte der Verbleib in der gesetzlichen Sozialversicherung nicht möglich sein?
  • Wann kann der Anspruch des Mitarbeiters auf Leistungen des jeweiligen Sozialversicherungssystems gefährdet werden?

Informationen

Termin:
Dienstag, 17. November 2020
10.00–11.30 Uhr
Zum Kalender hinzufügen

Teilnahmegebühr:
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Hinweis zur Verwendung von Zoom:
Mit Zoom nutzen wir ein führendes Tool in der modernen Unternehmensvideokommunikation. Zoom verfügt über diverse Zertifizierungen unabhängiger Prüforganisationen. Diese bestätigen die Anforderungen von Deloitte zur Verarbeitung vertraulicher Informationen. Als bedenklich einzustufende Funktionen wie z.B. Recording, File Transfer und Attention Tracking sind bei Deloitte deaktiviert. Zusätzlich werden bei Deloitte alle Daten über verschlüsselte Kanäle mit sicheren Protokollen übertragen.

Auskünfte
Bei weiten Fragen steht ihnen Cornelia Garthoff, Tel: +49 211 8772 3235, gerne zur Verfügung.

Deloitte Insights — nur einen Klick entfernt
Die Deloitte Insights App bringt hochwertige Deloitte Artikel, Videos und Podcasts sowie aktuelle Dow Jones News direkt auf Ihr Smartphone. Jetzt App downloaden im App Store oder bei Google Play.