Services

Transfer Pricing

Ein international vernetztes Team von Spezialisten unterstützt Unternehmen in allen Fragen rund um das Thema Verrechnungspreise und hilft dabei, Risiken durch die Erarbeitung effektiver Lösungen für international tätige Konzerne zu minimieren. Das Team unterstützt effizient Betriebsprüfungen, Verständigungsverfahren sowie Advance Pricing Agreements und erstellt Verrechnungspreisdokumentationen.

Transfer Pricing

Multinationale Unternehmen arbeiten in einem Umfeld, das durch zunehmende Komplexität geprägt ist. Das steigende Volumen, die Quantität an Transaktionen zwischen verbundenen Unternehmen sowie die Vielzahl staatlicher Verrechnungspreisregelungen, die von verstärkten Prüfungsaktivitäten weltweit begleitet werden, haben die Einhaltung der Verrechnungspreisregelungen zu einem der wichtigsten Risikomanagement-Themen für global agierende Firmen werden lassen.

 Ein international vernetztes Team von Spezialisten unterstützt Unternehmen in allen Fragen rund um das Thema Verrechnungspreise und hilft durch die Erarbeitung effektiver Lösungen für globale Geschäftstätigkeiten und -ziele, Risiken zu minimieren. Zudem erstellt das Team strategische Verrechnungspreisdokumentationen und legt Rechtsstreitigkeiten effizient bei. Deloitte hat sich den Ruf erarbeitet, ausgezeichnete Qualität und Ergebnisse zu liefern. Unsere Leistungen umfassen:

• Planung und Dokumentation von Verrechnungspreisen

• Vermeidung von Rechtsstreitigkeiten: Advance Pricing Agreements

• Beilegung von Rechtsstreitigkeiten: Verteidigung in Betriebsprüfungen und Durchführung von Verständigungsverfahren

• Business Model Optimization

Planung und Dokumentation von Verrechnungspreisen

Multinationale Unternehmen steigern ihre Transaktionsvolumina mit verbundenen Unternehmen und verbessern konsequent ihre Wertschöpfungskette. Dies in Verbindung mit der zunehmenden Zusammenarbeit der Finanzbehörden über Ländergrenzen hinweg birgt sowohl Risiken als auch Chancen. Deloitte bietet seinen Mandanten praktische Lösungen wie etwa einen strategischen Ansatz hinsichtlich der Dokumentationsanforderungen für Verrechnungspreise, was es globalen Unternehmen ermöglicht, ihre operativen und internationalen Steuerplanungsziele zu erreichen.

Für Projekte, die mehrere Länder betreffen, hat Deloitte das Global Transfer Pricing Center gegründet, in dem Ökonomen und Steuerspezialisten tätig sind, die über umfangreiche Erfahrung hinsichtlich internationaler Verrechnungspreisregelungen verfügen und auf Europa, den amerikanischen Kontinent und die Asien-Pazifik-Region spezialisiert sind. Dieser zentrale, globale Ansatz ermöglicht einheitliche Kundenformate und beseitigt Inkonsistenzen, die von der Inanspruchnahme mehrerer Dienstleister herrühren können. Somit wird der Prozess effektiver und effizienter gestaltet und ist einfacher gegenüber den Finanzbehörden zu verteidigen.

Vermeidung von Rechtsstreitigkeiten: Advance Pricing Agreements

Verrechnungspreise führen zu vielen steuerlichen, rechtlichen und operativen Herausforderungen. Für Unternehmen ist die Vielzahl von Unsicherheitsfaktoren – einschließlich des potenziellen Managementaufwands für die erfolgreiche Verteidigung einer Verrechnungspreisprüfung – ein nicht hinnehmbares Geschäftsrisiko. APAs ermöglichen es, im Voraus proaktiv ein höheres Maß an Gewissheit über die Vereinbarungen zu erreichen. Dabei steht die sichere Kenntnis über die Richtigkeit der angewandten Verrechnungspreismethoden gegenüber einer oder mehreren Steuerbehörden im Vordergrund.

Die Erfahrung von Deloitte mit APA-Prozessen erstreckt sich über die gesamte Historie sämtlicher relevanter Jurisdiktionen. Unser Wissen und unsere praktische Erfahrung darüber, wie erfolgreiche Ergebnisse erzielt werden, hilft Unternehmen, Probleme im Bereich Verrechnungspreis zukünftig zu bewältigen und dabei das Risiko der Doppelbesteuerung zu vermeiden.

Beilegung von Rechtsstreitigkeiten: Verteidigung in Betriebsprüfungen und Durchführung von Verständigungsverfahren

Aspekte, die den Verlauf oder das Ergebnis einer Verrechnungspreisprüfung beeinflussen, werden häufig erst nach Anfragen durch die Finanzbehörden entdeckt. Die wirksamste und effizienteste Verteidigung ist hierbei die rechtzeitige Einbeziehung eines erfahrenen, global aufgestellten Teams, das bereits erfolgreich Verrechnungspreisprüfungen auf sämtlichen Ebenen bestanden hat – von der angekündigten Anpassung durch die Betriebsprüfung über Advance Pricing Agreements und die Beilegung von Rechtsstreitigkeiten bis hin zur Begleitung von Verständigungsverfahren. Deloitte verfolgt einen integrierten Ansatz bei der Beilegung von Verrechnungspreisstreitigkeiten im Rahmen eines Verständigungsverfahrens.

Unsere Teams bestehen aus Verrechnungspreisspezialisten aus jeweils beiden betroffenen Ländern, die bei Bedarf Kollegen aus anderen Bereichen mit u.U. wesentlichem Einfluss auf das Ergebnis des Besteuerungsverfahrens hinzuziehen (allgemeine Unternehmensbesteuerung, indirekte Steuern, lokale Steuern, internationales Steuerrecht sowie Steuerverfahrensrecht, hier etwa die Berechnung von Verzugszinsen).

Business Model Optimization

Das globale wirtschaftliche Umfeld ist geprägt von ständigen technologischen Verbesserungen, der Notwendigkeit der Einführung und Umsetzung von Best Practices sowie der Möglichkeit von Gesetzesänderungen. Die Überprüfung des globalen Geschäftsmodells eines multinationalen Unternehmens ist mittlerweile schon fast Pflicht. Ziel der Business Model Optimization (BMO) ist es, die Anforderungen des operativen Geschäfts und des Steuerrechts in Einklang zu bringen und in das Geschäftsmodell zu integrieren. Damit wird sichergestellt, dass die Steuerplanung das operative Ergebnis nicht schmälert und das Geschäftsmodell nicht seinen Wert verliert.

Deloitte bietet hochwertige, maßgeschneiderte Steuer- und BMO-Leistungen an, die darauf ausgerichtet sind, multinationale Unternehmen dabei zu unterstützen, die betriebliche und steuerliche Planung messbar und nachhaltig zu integrieren, damit die Verantwortlichen effektivere Entscheidungen auf der Grundlage von Nach-Steuer-Ergebnissen treffen können.

Ansprechpartner bei Deloitte

Jobst Wilmanns

Jobst Wilmanns

Leiter Transfer Pricing

Jobst Wilmanns ist Partner und Leiter der Service Line Transfer Pricing. Er verfügt über langjährige Erfahrung in der Verrechnungspreisberatung zu allen grenzüberschreitenden innerbetrieblichen Transa... Mehr

Martin Schmitt

Martin Schmitt

Partner Transfer Pricing

Martin Schmitt ist Transfer Pricing Partner bei Deloitte am Standort Frankfurt. Er verfügt über mehr als 12 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der Verrechnungspreisberatung in Deutschland sowie in den USA... Mehr