Analysen

Video interaktiv

Deloitte Media Consumer Survey 2015

Auch in diesem Jahr beleuchtet Deloitte die aktuellen Trends und analysiert, wie die deutsche Bevölkerung welche der inzwischen zahlreichen Video-Angebote nutzt.

Der typische Fernsehzuschauer ist nicht mehr der Gleiche wie noch vor neun Jahren. Damals veröffentlichte Deloitte seine erste Marktforschung im Bereich Mediennutzung. Seither haben Innovationen wie Online Video, Connected TV sowie zusätzliche Screens die Bewegtbild-Landschaft bedeutend verändert.

In der aktuellen Deloitte Media Consumer Survey befragt Deloitte über 2.000 Konsumenten zwischen 14 und 75 Jahren zu ihrem Mediennutzungsverhalten. Erstmals ist die Studie speziell auf den deutschen Markt zugeschnitten und berücksichtigt die spezifischen Angebote und Verhaltensmuster.

Die vollständige Studie finden Sie nebenstehend zum Download. 

Media Consumer Survey 2015

Die Studienergebnisse liefern Antworten auf die aktuellen Fragestellungen im Video-Markt

  • Bedrohen nicht-lineare Angebote bereits das klassische Fernsehen?
  • In welchem Ausmaß zahlen die Deutschen für Premium-TV-Dienste?
  • Zeigt sich bei Video-on-Demand Raum für weiteres Wachstum?
  • Wie stellt sich die aktuelle VoD-Anbieterlandschaft dar?
  • Wird TV immer mehr zum Nebenbei-Medium?
  • Werden programmbegleitende Apps und Websites angenommen?
  • Kann Short-Form-Video eine breite Zielgruppe ansprechen?
  • Sind Zuschauer bereit, für professionelle Short-Form-Inhalte zu zahlen?

Nicht-lineare Dienste machen den Videokonsum zunehmend universell, flexibel und interaktiv

Fanden Sie diese Information hilfreich?